Rotwein Blaufränkisch
Weingut Polczer
Lieferländer anschauen

Das Projekt

Adoptiere Rebstöcke von "Weingut Polczer" in Eisenberg an der Pinka (Österreich) und erhalte deine Ernte in Form von Rotwein Blaufränkisch direkt zu dir nach Hause. Der Farmer Hans kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere Rebstöcke von "Weingut Polczer" in Eisenberg an der Pinka (Österreich) und erhalte deine Ernte in Form von Rotwein Blaufränkisch direkt zu dir nach Hause. Der Farmer Hans kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Adoptiere Rebstöcke von unserer Plantage in Eisenberg an der Pinka (Österreich). Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deine Rebstöcke identifizieren. Adoptiere Rebstöcke, die wir nach Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft anbauen. Wir haben uns allerdings bewusst gegen die Bio-Zertifizierung entschieden. In unserem Weinanbau greifen wir nur auf biologische Mittel zurück und verzichten ganz auf den Einsatz des Schwermetalls Kupfer. Bei unseren Reben handelt es sich um die Sorte Blaufränkisch. Der Blaufränkisch ist eine alte heimische Sorte, eine Kreuzung aus der blauen Zimmettraube und der Weißen Heunisch Traube, und war vor allem in der ehemaligen Habsburger Monarchie vertreten. Diese Traube ist die Leitsorte im südlichen Burgenland (darum auch Blaufränkischland) und bevorzugt mildes Klima und windgeschützte Standorte, stellt aber auch sehr hohe Ansprüche an die Lage. Der nach Süden offen Talkessel des ca. 400 Meter hohen Eisenbergs bietet die idealen Voraussetzungen für die Reben. Unser kräftiger und charaktervoller Blaufränkisch besticht durch eine dichte Struktur mit markanten Tanninen (Gerbstoffe, enthalten in Schalen und Kernen) und einer intensiven purpurroten Farbe. Unsere Weine werden per Hand verlesen und wir verwenden nur unsere eigenen Trauben, aus Reben, die sich ausschließlich am Eisenberg befinden. Die Geschichte des Weinguts begann bereits 1912 mit einer kleinen Rebschule. Mit insgesamt 20 Hektar zählt die Winzerei nun in der 3. Generation zu den führenden Weinbaubetrieben im kleinsten Weinbaugebiet Österreichs, dem Südburgenland. Zwei Dinge stehen besonders im Vordergrund: Qualität und Einzigartigkeit. Die produktive Lebensdauer der Rebstöcke beträgt etwa 50 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls dein Rebstöcke stirbt, sorgen wir dafür, dass du die Produktion anderer Rebstöcke bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten.
Was erhältst du?
In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: 2 x __Blaufränkisch Klassik__ (0,75l/Flasche, Schraubverschluss) 2 x __Blaufränkisch RIED Reihburg__ (0,75l/Flasche, Schraubverschluss) 2 x __Cuvee FERRUM, eine Cuvee aus Blaufränkisch & Merlot__ (0,75l/Flasche, verkorkt) Die starken, eisenhaltigen Eisenberger Böden, auf denen dein Wein wächst, führen zu ausdrucksstarken und beerenhaltigen, erstklassigen Aromen. Diese geologische Besonderheit verleiht dem Wein zusätzlich einen feinen, charakteristischen und unverwechselbaren Stil. Alle unsere Weine sind sehr trocken. Blaufränkisch: Die Farbe des Blaufränkisch zeigt sich in einem leuchtenden Rubinrot. Im Geschmack samtig - herb, harmonisch und finessenreich. Ein Blaufränkisch der Extraklasse, elegant und nuancenreich. RIED Reihburg: Die Sorten Blaufränkisch 85% und Merlot 15% der RIEDE Reihburg, werden traditionell vergoren und 12 Monate in neuen und einjährigen Barriquefässern gelagert. Die Cuvee besticht durch purpurrote Farbe und überzeugt in der Nase mit Vanille Kirsche und am Gaumen mit lebendiger Säure und mineralischer Würze und der Typizität des Eisenbergs. Cuvee FERRUM: Ferrum (Eisen) ist einer der wichtigsten Bestandteile des Blutes und wesentliches Element aller Lebewesen. Eisenhaltige, besonders sonnigen Steillagen bieten sind Grundlage für die Cuvee Ferrum mit sehr hohem Anteil an Resveratrol. Die Sorten Blaufränkisch 60% & Merlot 40% werden traditionell vergoren und 12 Monate in neuen und einjährigen Barriquefässern gelagert. Die Cuvee wird nur in besonderen Jahren gekeltert. Verschickt wird der Wein aus der aktuellsten Abfüllung. All unsere Weine besitzen ein sehr gutes Potential für längere Lagerung (5 Jahre, den Ferrum sogar 10 Jahre) und sind vegan. Lagere sie liegend, zwischen 15 und 18° - idealerweise im Keller.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt der Farmer mit der Vorbereitung der Bestellungen und der Kisten, die er verschicken muss. Im Laufe des Bestellprozesses kannst du einen von dem vom Farmer bereitgestellten Lieferterminen wählen. Unsere Trauben werden je nach Wetterlage zwischen Ende September und Ende Oktober gelesen. Dann wird der Wein im Keller ausgebaut und darf danach noch ruhen und reifen. Geplant ist der Versand der Erntebox im Mai.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen
Farmer 360°
g.U.

Wie funktioniert's?

Lerne die Farmer kennen

Lerne die Farmer kennen

Adoptiere und plane deine Ernte

Adoptiere und plane deine Ernte

Lass den Farmer und die Natur arbeiten

Lass den Farmer und die Natur arbeiten

Erhalte die Ernte bei dir zuhause

Erhalte die Ernte bei dir zuhause

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Produkt mit tiefen Wurzeln
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Kleiner Farmer
seal icon
Familienunternehmen
seal icon
Besuche möglich
seal icon
Weitere Analysen
Hans Polczer
Mein Name ist Hans Polczer, ich wurde in Eisenberg geboren , verbrachte meine Kindheit in Eberau und meine Jugend in Graz. Ich studierte Sport und Geschichte und war bis 2017 hauptberuflich in Linz tätig. Das von meinem Großvater Johann Wachter 1912 gegründete Weingut Wachter, welches seit 1952 von seiner Tochter, meiner Mutter, Gisela unter den Namen Weingut Polczer weitergeführt wurde, übernahm ich im Jahr 1987 und führte es zuerst nebenberuflich. Die Großeltern und Eltern als Vorbild in Sachen Weinwirtschaft, haben mir aber nicht nur die Liebe zum Wein, sondern vor allem eines mitgegeben: Ehrlichkeit. Für meine Weinarbeit bedeutet dieses Erbe ein absolutes Bekenntnis zum Eisenberg. Meine Verbundenheit zum Südburgenland und zu meiner traditionsreichen Familie in Eisenberg hatte immer Vorrang. Mein Großvater, Johann Wachter wurde 1888 in Eisenberg geboren. Wie schon seine Vorfahren wurde auch er Bauer und übernahm nach dem Tod seines Vaters 1908, schon sehr früh den Hof. 1914 wurde er zum Kriegsdienst eingezogen und geriet verwundet in russische Gefangenschaft, aus der er erst 1921 nach einer abenteuerlichen Odysee, die Ihn von Sibirien, über Kasachstan bis nach Japan, Singapur, Ägypten und Italien wieder heimkehren konnte. In zäher Arbeit modernisierte er seinen landwirtschaftlichen Betrieb, wobei er die Weinwirtschaft zu einer Musterkellerei ausbaute, die maßgeblichen Anteil an der Verbesserung der Weinwirtschaft am Eisenberg hatte. 1931 wird er Bürgermeister seiner Heimatgemeinde und ab 1934 wird er als Vertreter der Weinbauern des südlichen Burgenlandes in den Landtag entsandt. Nach dem zweiten Weltkrieg widmet er sich voll und ganz dem Weinbau, wobei er wieder bahnbrechend für entscheidende Modernisierungsmaßnahmen, wie z.B. sortenreines Aussetzen der Reben, war. Durch die Präsentation seines Weines auf Messen im In- und Ausland machte er das Eisenberger Weingebiet bekannt. Seit 2017 lebe ich nun ständig in Eisenberg und widme mich ganz und gar dem Weinbau, getreu meinem Grundsatz: Es ist gut seine Herkunft zu kennen, so ist das im Leben - und im Weinbau auch. Ich kümmere mich um den Weingarten sowie um die Kellerei und werde dabei tatkräftig von unseren langjährigen Mitarbeitern Gabor und Marie unterstützt. In der Buchhaltung und dem Marketing kennt sich meine Frau Regine aus. Gemeinsam kümmern wir uns auch um den Verkauf. Der Eisenberg ist nicht nur unsere Heimat, sondern er hat etwas , das wahrscheinlich in ganz Europa einzigartig ist. Dieses Einzigartige möchten wir mit euch CrowdFarmern teilen, Ihr sollt es bei Euch im Wohnzimmer schmecken können, den ein jeder Tropfen Polczer Wein ist ein Beitrag zur Lebensfreude! Wir sind gespannt!
Hans Polczer

"Der Eisenberg ist nicht nur Heimat, sondern er hat etwas , das wahrscheinlich in ganz Europa einzigartig ist. Die klimatischen Bedingungen und spezifische Lage sind prädestiniert für Rotwein, die Bodenbeschaffenheit verleiht diese, eine zusätzliche Note, die es hier so besonders macht. Jeder Tropfen Eisenberg ist ein Beitrag zur Lebensfreude !"

Weingut Polczer
Weingut Polczer
Die Geschichte unseres Weinguts im südburgenländischen Eisenberg reicht zurück bis 1912. Mein Großvater, Johann Wachter, gründet das Weingut Wachter mit einer kleinen Rebschule und einem kleinen Weingarten. 1952 übergab er an seine Tochter Gisela. Diese führt das Weingut nach Ihrer Hochzeit mit Johann Polczer unter dem Namen Weingut Polczer. Im Jahr 1987 übernahm ich, Hans Polczer, das Weingut von meiner Mutter Gisela und führe den Familienbetrieb seither. Eisenberg liegt direkt an der Grenze zum östlichen Nachbarn Ungarn. Der Eisenberg ist eine etwa 400 Meter hohe Erhebung und birgt einen nach Süden offenen, hufeisenförmigen Talkessel. Die Weinidylle Südburgenland ist das kleinste Weinbaugebiet Österreichs. Eisenberg an der Pinka gehört außerdem zum Öko-Energieland, eine von 39 KLAR (Klimawandel-Anpassungs-Modell ) Regionen in ganz Österreich. Neben laufenden Klimaschutzaktivitäten ermöglicht das KLAR-Programm eine zukunftsorientierte Anpassung an die Auswirkung des Klimawandels, um das Schadenspotential zu reduzieren und darüber hinaus die Lebensqualität in der Gemeinde zu halten. In unserer kleinstrukturierten, landwirtschaftlichen Region wird die Landschaft von weitläufig flachen Höhenrücken und sanften Hügeln geprägt und von den größtenteils natürlich fließenden Gewässern durchzogen. Das illyrische Klima, ein Übergangsklima zwischen mediterranem, Alpen- und pannonischem Klima, bringt eine hohe Anzahl an Sonnenstunden mit über 20 Grad, sowie eine höhere Niederschlagsmenge - perfekt für Rotweine. Da die Weinreben tief wurzeln, ist die Niederschlagsmenge ausreichend, um unsere Reben mit Wasser zu versorgen. Die Wasserversorgung in der Kellerei ist durch einen eigenen Hausbrunnen gegeben. Sandige und tonige Lehmböden, Urgesteinsböden und Schiefergesteinsböden in den sehr steilen Lagen sowie ein insgesamt fruchtbarer Boden ermöglichen den Naturschätzen zu wachsen. In den Reihen zwischen den Rebstöcken gedeihen verschiedenste Arten von Blumen sowie Rot- und Weißklee und dienen als Gründüngung. Im Herbst nach der Ernte bzw. nach der Presse kommt der Trester wieder retour in den Weingarten als Dünger. Mechanische Bodenbearbeitung des Bodens dient nicht nur als Unkrautbekämpfung, sondern lockert und belüftet den Boden. Wir bemühen uns, möglichst schonend und behutsam mit unserer Natur umzugehen, denn um Weine von hoher Qualität zu keltern, bedarf es großer Aufmerksamkeit bei der Weingartenarbeit. Der Grundstock für einen guten Wein wird im Weingarten gelegt. Deshalb kultivieren wir unsere Rebflächen nach strengen Richtlinien, denn nur wenn der Rebstock das ganze Jahr über ideale Bedingungen für seine Entwicklung vorfindet, können unsere Trauben ein optimales Aroma durch die ideale Reife entwickeln sowie auch die entsprechende natürliche Zucker-Graduation erlangen. Die daraus entstehenden Weine bauen wir vorwiegend in Edelstahltanks aus. Sie reifen aber auch in Barriquefässern ihrer wahren Größe entgegen. Auffallend bei der Analyse unserer Weine ist neben dem hohen, für intensive Aromen sorgenden Extrakt, die milde Säure und ein sehr hoher Anteil an Resveratrol. Das Weingut Polczer kann auf eine Jahrhundert währende Tradition im Weinbau zurückblicken und seit 2012 ist der Wein vom Eisenberg auch olympiareif. Die Cuvee Ferrum kam 2012 in London, 2014 in Sotschi, 2016 in Rio & 2018 in Pyeongchang zu Olympia Ehren. Als “Endorphin-Spender” war der südburgenländische Rotwein im Österreich Haus vertreten. Erfolge im Sport erzielt man nur im Team, und auch im Weingut ist der Erfolg dem Team zuzuschreiben. Meine Frau und ich werden im Weingarten sowie auch in der Kellerei bereits seit 1995 von Gabor & Mari Völgyi unterstützt.
Technische Informationen
Adresse
Weingut Polczer, Eisenberg an der Pinka, AT
Höhe über N.N
227 m
Team
2 Frauen und 2 Männer
Größe
20ha
Anbautechniken
Nach den Regeln der ökologischen Landwirtschaft, aber ohne Zertifikat
Bewässerungssystem
Regen
Ort