Bio-Rotwein Les Champauvins AOC Côtes du Rhône
Vignobles Alain Jaume

Bio-Rotwein Les Champauvins AOC Côtes du Rhône

Außerhalb des Adoptionszeitraums
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere 3 Rebstöcke von "Vignobles Alain Jaume" in Orange (Frankreich) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Rotwein Les Champauvins AOC Côtes du Rhône direkt zu dir nach Hause. Christophe kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest. Dieser Wein wurde von Experten in Zusammenarbeit mit CrowdFarming verkostet und hat eine Bewertung von 89 (von 100 möglichen Punkten) erhalten.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Produkt mit tiefen Wurzeln
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Bio
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
seal icon
Weitere Analysen
Was adoptierst du?

Du adoptierst 3 Rebstöcke von unseren Feldern in Orange (Frankreich). Seit 2011 mit dem Bio-Siegel der EU zertifiziert. Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deine Rebstöcke identifizieren. Der Grenache ist im gesamten Mittelmeerraum weit verbreitet. Er gedeiht auf allen Bodenarten; seine hohe Hitzeresistenz hat ihn zur Vorzeigesorte der AOC der südlichen Côtes du Rhône gemacht. Er ist in den meisten unserer Cuvées enthalten und verleiht den Rotweinen Körper und Charakter sowie eine breite Palette von Aromen kleiner schwarzer und roter Früchte. Seine Trauben werden im September geerntet und Parzelle für Parzelle in unseren Kellern zu Wein verarbeitet. Wir bauen 35 Hektar der Appellation Côtes du Rhône im biologischen Landbau an. Die als Côtes du Rhône klassifizierte Ortschaft liegt am Nordrand der Appellation Châteauneuf du Pape. 1936 wurde ein simpler kleiner Kieselweg als Grenze der Appellation festgelegt! Die Parzellen dieser Region sind mit den berühmten Rollkieseln und sind auch wegen ihres Namens "Les Champs-aux-vins“ für den Weinbau prädestiniert. Der Untergrund weist eine dicke Schicht von rotem Lehm auf, die Feuchtigkeit speichert, und benötigt nur in sehr ausgeprägten Dürrejahren wie 2003, 2009, 2017 oder 2019 Tröpfchenbewässerung. Die Rebstöcke des Grenache werden manchmal mit einem Schnur- oder drahtlosen Spalier wie kleine Sträucher in die Form sogenannter "Gobelets“ geschnitten. Um eine hohe Qualität zu erreichen, sollten sie niemals mehr als 9 bis 10 Trauben pro Rebstock tragen, also etwas weniger als 38 Hektoliter pro Hektar ergeben. Unsere Cuvées werden sehr oft von der internationalen Presse (Parker, Dunnuck, Decanter usw.) und dem Guide Hachette des Vins ausgezeichnet. Deine Adoption ist 45 Jahre alt und die produktive Lebensdauer beträgt etwa 85 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie stirbt, sorgen wir dafür, dass du die Ernte einer anderen bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten. Deine Rebstöcke produzieren im Schnitt 4kg Bio-Trauben pro Saison. Mit dieser Menge können ca. 2.25l Bio-Rotwein Les Champauvins AOC Côtes du Rhône hergestellt werden.

Was erhältst du?

In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: 3 x __Bio-Rotwein Les Champauvins 2020 AOC Côtes du Rhône__ (0,75l, Flasche) Der Wein entfaltet einen Geschmack nach reifen Früchten und besitzt einen vollmundigen Körper, zu dem vor allem der zu 70% enthaltenden Grenache beiträgt. Außerdem besteht der Cuvée zu 20% aus Syrah und 10% aus Mourvèdre. Die Trauben werden geerntet und bei der Ankunft im Keller auf 20°C gekühlt. Sie werden dann in Edelstahltanks vinifiziert, deren Temperatur nicht mehr als 28°C betragen darf. Wir lassen die Schalen und den Saft 2 Tage vor Beginn der Gärung mazerieren und wälzen dann nur noch ein- oder zweimal pro Tag den Traubenmost um. Nach 15 Tagen Gärung kommen die Trauben in die pneumatische Presse, die ihren Saft schonend extrahiert. Das Ganze kommt dann zur malolaktischen Gärung und dem sich daran anschließenden, ungefähr 14 Monate dauernden Ausbau des Grenache in Betontanks. Wir sind Anhänger einer schwachen Filtration der Weine, die ihre Qualität bewahrt. Einige Hektoliter Syrah und Mourvèdre werden zur Erweiterung des Spektrums von Aromen in Eichenfässern ausgebaut. Passt zu Terrinen, Würsten oder schönen gegrillten Fleischstücken. Das Verkorken mit einem sauberen Korken sorgt für einen perfekten aromatischen Ausdruck und gute Haltbarkeit. Der Wein sollte idealerweise mindestens 6 Monate nach Abfüllung getrunken werden. Ein Cuvée wie dieser kann jedoch auch bis u 6-8 Jahre nach Abfüllung getrunken. Dieser Wein aus dem Grenzgebiet der Appellation Châteauneuf wird häufig von der Presse wie beispielsweise von Parker (91/100) oder dem Guide Hachette (2 Sterne) ausgezeichnet. Er erhielt den Beinamen "Baby-Châteauneuf“, ein großes Kompliment angesichts seines Verkaufspreises. Um die technischen Daten und die detaillierten Ergebnisse der offiziellen Verkostung zu erhalten, die von professionellen Weinverkostern in Zusammenarbeit mit CrowdFarming für diesen Wein durchgeführt wurde, kannst du dir das technische Datenblatt herunterladen, das du beim Siegel "Weitere Analysen" findest. Da die Weine bei der Abfüllung geprüft werden, kann es sein, dass sich das technische Datenblatt auf den Jahrgang des Vorjahres bezieht und nicht auf den Wein, den du erhältst.

Warnung vor alkoholischen Getränken

Wann erhältst du es?

Die Weinlese beginnt im September mit den frühesten Rebsorten, meistens auf den jungen Syrah- und Grenache-Parzellen. Die alten Reben werden schnell reif; danach nimmt die Haut der Mourvèdre-Beeren gegen Anfang Oktober ihre intensive schwarze Farbe an. Die Verschickung der Kiste ist für Anfang Dezember vorgesehen.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
version: 0.73.0_20221201_170906