Bitterschokoladentafeln von den Philippinen
Saloy
Wir befinden uns außerhalb der Erntesaison.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} von "{farmName}" in {cityfarm} ({countryFarm}) und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro {variety} sehr groß ist, teilst du dir die Ernte mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} von "{farmName}" in {cityfarm} ({countryFarm}) und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro {variety} sehr groß ist, teilst du dir die Ernte mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Adoptiere {publicVariety}, den wir nach den EU-Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft anbauen. Wir befinden uns im Umstellungsprozess und werden das Siegel voraussichtlich 2021 erhalten. Adoptiere einen Kakaobaum von Alben Enriquez Kakaofarm im Saloy Distrikt von Davao auf den Philippinen, der nach ökologischen Standards der EU und USDA (im Zertifizierungsprozess) angebaut wird. Die Criollo Kakaosorte ist die seltenste Kakaosorte und wird wegen ihres einzigartigen Geschmackes äußerst hochgeschätzt. Die ersten Bäume des Criollo Kakaos wurden um 1670 von den spanischen Eroberern gepflanzt. Mit der Einführung neuerer Kreuzungen mit höherem Ernteertrag (aber weniger intensivem Geschmack) war die Criollo Sorte bald vom Aussterben bedroht. Farmer Alben überwacht die Anpflanzung, Fürsorge und Pflege deines Criollo-Kakaos im ökologischen Anbau. Dein Baum wird nach einer der 7107 wunderschönen Inseln der Philippinen benannt. Du wirst deinen Kakaobaum mit einem anderen Crowdfarmer teilen und bekommst somit die Hälfte des Ertrages von deinem Baum. Eine typische Kakaofrucht enthält 40 Bohnen und ein Baum trägt 40 bis 50 Schoten. Es werden ungefähr 800 getrocknete Bohnen benötigt, um 1kg Kakao zu produzieren. Kakaoschoten wachsen am Stamm sowie an den Ästen. Sobald die Früchte ausreifen, werden sie per Hand von Alvin und seinem Team mit einer Machete geerntet. Die Früchte werden dann an einer zentralen Stelle aufgeschlagen und die frischen Bohnen sorgfältig sortiert. Danach werden sie für 5 bis 6 Tage in Holzkisten gelagert: Der Gärungsprozess ist der Schlüssel zur Erschließung des Geschmackspotentials der Kakaobohne. Nach der Gärung werden die Bohnen auf Bambusbetten in der Sonne getrocknet, um den Feuchtigkeitsgrad von 60% auf ca. 7% zu reduzieren. Es ist wichtig, die Bohnen regelmäßig zu wenden, um eine gleichmäßige Trockenheit zu gewährleisten. Sobald die Bohnen getrocknet und sortiert sind, werden sie vom Auro-Team mit Sorgfalt und Expertise geröstet, um den einzigartigen Geschmack hervorzuheben. Die produktive Lebensdauer eines {variety}s beträgt etwa 30 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls dein {variety} eingeht, sorgen wir dafür, dass du die Ernte anderer Bäume bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten. Jeder {variety} wird von 2 CrowdFarmern adoptiert, die eine Kiste mit {masterUnitsMax}kg {production} erhalten.
Was erhältst du?
In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: * 4 x __Tafel Bitterschokolade__ 70%, Vegan (60g) * 4 x__ Tafel Bitterschokolade__ 85%, Vegan (60g) Der Kakao, von Alben geerntet und verarbeitet, wird von Auro zu preisgekrönter dunkler, auch Zartbitter-Schokolade genannt, gefertigt. Sie besteht hauptsächlich aus zwei Zutaten: Criollo-Kakao und bio-zertifizierter Muscovado Zucker (Rohzucker mit hohem Anteil an Melasse). Der Prozentsatz an Zucker entspricht “100 - Kakaoanteil”. Beim Verköstigen der beiden Schokoladen kannst du jeweils verschieden Geschmacksnoten feststellen: Bei der 70% prozentigen Schokolade wirst du lebhafte Noten von Kräutern, Bergamott und Kirschen entdecken. Freu dich bei der 85% prozentigen Schokolade, auf einen ausgeprägten Geschmack von Rum mit einer holzig-würzigen Note. Eine aromatische Reise! Beide Schokoladensorten sind Vegan und bestehen aus Kakao, Kakaobutter und Muscovado Zucker mit einer Haltbarkeitsdauer von 2 Jahren. Die Schokolade lagerst du am besten zwischen 16 bis 18 Grad Celsius. Als Dank für deine Unterstützung von Farmer Alben bekommst du 8 Tafeln unserer dunklen Saloy Schokolade (70%, 85%), die mehrfach von der “Academy of Chocolate” (AoC) und “Great Taste Awards” preisgekrönt wurde (AoC Silber in 2019 und Bronze in 2018 in der Tree-to-Bar Kategorie und Zwei Sterne von den Great Taste Awards in 2018).
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt der Farmer mit der Vorbereitung der Bestellungen und der Kisten, die er verschicken muss. Im Laufe des Bestellprozesses kannst du einen von dem vom Farmer bereitgestellten Lieferterminen wählen. Die Hauptsaison der Kakaoernte fällt zwischen Dezember und Februar. Nach der Ernte, dauert das Gären, das Trocknen und das Sortieren 4 bis 6 Wochen. Danach werden die Kakaobohnen in unserer Lagerhalle für 3 Monate gelagert, um Ihren Geschmack zu vervollkommnen. Nach der Lagerung werden die Bohnen zu feiner Zartbitter-Schokolade verarbeitet und im Oktober an dich versandt.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst. * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen. * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden. * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.

Wie funktioniert's?

Lerne die Farmer kennen

Lerne die Farmer kennen

Adoptiere und plane deine Ernte

Adoptiere und plane deine Ernte

Lass den Farmer und die Natur arbeiten

Lass den Farmer und die Natur arbeiten

Erhalte die Ernte bei dir zuhause

Erhalte die Ernte bei dir zuhause

Alben Enriquez
Alben Enriquez (Kakao Farmer) ist in Saloy aufgewachsen und kommt aus einer Bauernfamilie. Saloy ist ein abgelegenes Dorf in den Philippinen das in der Vergangenheit wegen eines Mangel an brauchbaren Straßen keinen Marktzugang hatte. Saloy ist international anerkannt als eine wichtige Ursprungsherkunft von feinem Kakao, und sorgt dadurch für mehr Bekanntheit an einem bislang unbekanntem Ort der Philippinen. Aufgrund der positiven Veränderungen, die er seit der Zusammenarbeit mit Auro Chocolate erfährt, ist er immer motivierter, auch weiterhin seinen Kakaoanbau zu verbessern. Anreize wie bessere Abnahmepreise, landwirtschaftliche Fachberatung sowie betriebswirtschaftliches Training sind ein großer Vorteil und helfen ihm dabei, für seine Familie zu sorgen. Seine Tagesroutine besteht aus zwei Teilen: Er arbeitet als Sicherheitspersonal in einer staatlichen Behörde sowie auf seiner Kakaofarm. Davon abgesehen hilft er in seiner Gemeinde und seinen Kollegen, und ist ständig auf der Suche nach neuen Marktchancen. CrowdFarming bietet ihm eine tolle Gelegenheit seinen einzigartigen Kakao, seine Geschichte und seine Freude am Kakaoanbau mit der Welt zu teilen.
Alben Enriquez

“Als ich jünger war habe ich meinen ersten Schultag geschwänzt, weil ich wusste, dass meine Eltern an dem Tag Kakao ernten würden. Für mich war es schon immer eine wichtige Familientradition, die ich nun auch an meine eigene Familie weitergeben möchte. Mit eurer Unterstützung kann ich meine Kinder und die anderen jungen Kakaofarmer im Dorf von Saloy dazu ermutigen, sich stets um bessere Qualität zu bemühen - denn dies ist der Schlüssel zu unserer Zukunft hier”

Saloy
Saloy
Enriquez’ Kakao Farm befindet sich in Purok Pag-asa, Barangay Saloy im Calinan Distrikt von Davao City in der Provinz von Davao del Sur auf den Philippinen. Enriquez Farm ist nach dem Ort Saloy benannt und liegt inmitten tropischer Regenwälder, sie wird mit natürlichem Quellwasser bewässert. Dies verleiht dem Kakao sein einzigartiges Geschmacksprofil. Barangay Saloy ist Teil einer landwirtschaftlichen Region (Davao, Philippinen), deren Haupteinkommensquelle in dem Anbau von Kakao, Copra (Kokoskerne) und einer Vielfalt tropischer Früchte liegt. Farmer Alben Enriquez kommt aus einer Familie von Bauern und war schon sein gesamtes Leben in der Landwirtschaft tätig. Derzeit arbeitet er eng mit seiner Familie zusammen, gemeinsam bewirtschaften sie “Enriquez Kakao Farms”. Seine Familie teilt sich natürlich nicht nur die Arbeit, sondern auch den Gewinn des Kakaoanbaus. Er arbeitet seit 2015 mit Auro Chocolate, seitdem die Josefa-Segovia-Stiftung ihn mit anderen Kakaobauern in Kontakt gebracht hat, die einen zuverlässigen Partner mit langfristigen Engagement gesucht haben. Er stellt sein eigenes organisches Düngemittel her, indem er Farmabfälle zu Kompost umwandelt. Unkraut werden durch das Pflanzen von Schattenbäumen oder händischem Unkrautjäten kontrolliert, die Bodenfruchtbarkeit wird durch Mulchen verbessert. Dies ist Landwirtschaft mit einer ökologischen Denkweise. Alben glaubt an die Förderung der Artenvielfalt und betreibt deshalb keine Monokultur. Er zählt viele andere Bäume in seiner Farm, zum Beispiel Durian, Kokosnüsse und Mangosteen und pflegt dadurch ein vielfältiges gesundes Ökosystem. Ein Kakaobaum braucht am Tag im Schnitt 20 Liter Wasser, zum Teil naheliegendes Quellwasser, zum Teil Wasser von den Niederschlägen. Um konsistent einen Kakao mit feinem Geschmack zu produzieren, hält Alben sich strikt an die Auro Qualitätsrichtlinien. So kann er einen Auszahlungspreis erzielen, der 110% bis zu 150% über den globalen Rohstoffpreisen liegt. Das einzigartige Honorarmodell von Auro ist ein Anreiz für die Bauern, ihre Qualität zu verbessern und das Kultivieren von älteren, vergessenen Kakaosorten bietet eine Alternative zu den in den Philippinen gängigen Praktiken von Massenproduktion und Verkauf. Darüber hinaus bietet Auro den Bauern auch Kurse an, in denen sie sich ein Grundwissen zu Buchhaltung sowie Geschäftsführung aufbauen können. Weil Kakao ein Naturprodukt ist, können manche Bohnen kleine Makel aufweisen (Nichteinhaltung des ISO 2451:2017 Standard) Diese werden von Alben und seiner Familie zu Tablea (eine lokale Trinkschokolade in Tablettenform) verwertet, entweder zum Eigenverbrauch oder zum Verkauf an umliegende Dörfer. Dadurch bleibt kaum eine Kakaoschote ungenutzt. Die Nebenprodukte der Farm wie z.B. die Kakaohülsen werden kompostiert und als organischer Dünger verwendet.
Technische Informationen
Adresse
Saloy, Davao City, PH
Ort