Reis
Riuet
Alles adoptiert! Es sind keine Einheiten mehr verfügbar. Schau dir andere Projekte an.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} aus dem Garten von "{farmName}" in {cityfarm} {countryFarm} und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} aus dem Garten von "{farmName}" in {cityfarm} {countryFarm} und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Mit der Produktion eines {variety}s (10 Quadratmeter) können im Durchschnitt {masterUnitsMax}kg {production} pro Saison hergestellt werden. Wir bauen deinen Reis an, ernten und trocknen ihn in der Sonne und füllen ihn anschließend in Stoffsäckchen. Diese werden mit dem Namen, den du bei der Adoption auswählst, personalisiert.
Was erhältst du?
Die Kiste, die du von uns bekommst, enthält: * 3 x Vollkornreis (1kg Säckchen) Japonica-Reis mit rundem perlmuttfarbenem Vollkorn, traditionell in Spanien hergestellt. Er wird seit vielen Generationen in einem natürlichen Umfeld des Albufera Naturparks angebaut. Er ist sehr reich den Ballaststoffen und Spurenelementen. Die gleichmäßige Größe der Reiskörner verleiht nicht nur ein angenehmes Gaumengefühl, sondern lässt auch das Auge mitessen. Kann eingefroren und pasteurisiert werden. Dieser Reis muss langsam erhitzt und abgekocht werden. Er bleibt auch nach dem Kochen noch “al dente”. Wir empfehlen, den Reis innerhalb von 2 Jahren nach der Ernte zu verbrauchen. * 3 x Langkornreis (1kg Säckchen) Indica-Reis mit langem und halbtransparentem Korn. Dies ist der weltweit meistangebaute und -konsumierte Reis. In Spanien ist er typisch für die Feuchtgebiete von Guadalquivir. Die einzelnen Körner kleben nach dem Abkochen, entsprechend des enthaltenen Stärketyps, normalerweise nicht zusammen. Der Langkornreis eignet sich sehr gut als Salat oder Beilage. Wir empfehlen, den Reis innerhalb von 2 Jahren nach der Ernte zu verbrauchen. * Rundkornreis (1kg Säckchen) Japonica-Reis mit rundem perlmuttfarbenem Korn, traditionell in Spanien hergestellt. Er wird seit vielen Generationen in einem natürlichen Umfeld des Albufera Naturparks angebaut. Im Gegensatz zum Vollkornreis, wird der Rundkornreis in einer Mühle geschält und erhält dadurch seine typische Konsistenz, die nach dem Kochen weich und saftig wird. Die gleichmäßige Größe der Reiskörner verleiht nicht nur ein angenehmes Gaumengefühl, sondern lässt auch das Auge mitessen. Wir empfehlen diesen Reis für jedes Reisgericht der mediterranen Küche, wie zum Beispiel Paella, Ofenreis, oder Reissuppen. Wir empfehlen, den Reis innerhalb von 2 Jahren nach der Ernte zu verbrauchen.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt der Farmer mit der Vorbereitung der Bestellungen und der Kisten, die er verschicken muss. Im Laufe des Bestellprozesses kannst du einen von dem vom Farmer bereitgestellten Lieferterminen wählen.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst. * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen. * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden. * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
Wie funktioniert's?
Lerne die Farmer kennen
Adoptiere und plane deine Ernte
Lass den Farmer und die Natur arbeiten
Erhalte die Ernte bei dir zuhause
Jesús Minguet
Unsere Geschichte als Landwirte ist eng mit der Geschichte des Albufera Naturparks verbunden. Das Wort “albufera” kommt aus dem Arabischen und bedeutet “kleines Meer”. Es handelt sich hierbei um eine Süßwasserlagune, die mit dem Mittelmeer verbunden ist. Mein Vater ist Reisbauer. Mein Großvater war Reisbauer. Dessen Vater und Großvater auch. Über Generationen wurden die Leidenschaft und das Wissen weitergegegeben, die uns heute zu dem machen, was wir sind: Reisbauern des 21. Jahrhunderts mit tiefem Respekt für unsere Erde. Unser Reis ist die Frucht der engen Verbindung zu unserer Erde. Wir verfügen über eine begrenzte Anbaufläche und eine entsprechende Ernte. Um in diesem umkämpften internationalen Markt zu überleben, haben wir uns dafür entschieden, die Qualität unseres Produkts an oberste Stelle zu setzen und die gesamte Herstellungskette zu integrieren. Somit verpacken und verkaufen wir unser eigenes Produkt. CrowdFarming ermöglicht es uns, den Stolz für unser Produkt mit dem Verbraucher zu teilen und ihn an der Entwicklung seines Reisfeldes teilhaben zu lassen.
Jesús Minguet

"Meine Familie widmet sich schon seit mehr als einem Jahrhundert dem Reisanbau im Naturpark Albufera in Valencia. In dieser Zeit haben sich die Anbau- und Verkaufstechniken natürlich verändert. Was sich nicht geändert hat und sich auch nicht ändern darf, ist das Umfeld. Diese Gegend in Valencia ist eine Oase für den Reisanbau. Das CrowdFarming ermöglicht es uns nicht nur einen direkten Vertriebskanal zu schaffen, sondern auch die Zukunft des Reisanbaus in der Albufera zu sichern."

Riuet
Riuet
Die Finca gehört seit dem 19. Jahrhundert meiner Familie und wird seitdem von uns bewirtschaftet. Wir bauen unseren Reis im Naturpark der Albufera an - einem Gebiet, in dem die Tradition des Reisanbaus bis ins Mittelalter zurückgeht. Das liegt vor allem auch an den natürlichen Ressourcen, die uns in diesem Park zur Verfügung stehen und eine optimale Grundlage schaffen: Licht und Wasser. Aufgrund der speziellen geologischen Anforderungen, gibt es nur wenige Orte in Spanien, die sich für den Anbau von Reis eignen. Diese Orte müssen sich über Bewässerungskanäle, die Süßwasser aus einem See leiten, fluten lassen können. Die Jahreszeiten geben den Kreislauf des Reisanbaus an: Das Licht und der Substratreichtum des Sommers wird genutzt, um die Pflanzen mit Nährstoffen zu versorgen. Im Winter liegt das Land brach und wird geflutet, damit sich Boden und die Wasser-Artenvielfalt regenerieren können. Bevor der Reis ausgesät werden kann, muss der Boden vorbereitet werden. Nach dem Vorbereiten und Planieren, findet von Anfang April bis Mai die Aussaat statt. Hierfür werden die einzelnen Felder geflutet, um einen konstanten Wasserstand aufrechtzuerhalten. Anschließend werden die Reissamen großflächig auf den einzelnen Feldern verteilt. Während des Sommers hat die Pflanze Zeit zu wachsen, bis schließlich die Ähre entsteht. Sobald diese eine goldene Farbe angenommen haben, hat die Reispflanze ihren optimalen Reifegrad erreicht, um geerntet zu werden. Die Erntezeit erstreckt sich, abhängig von der Reissorte und Wetterverhältnissen, von Ende August bis Mitte Oktober. Bevor die Reiskörner im Getreidespeicher gelagert werden können, müssen sie nach der Ernte trocknen, damit sie haltbar bleiben. Solange die Felder geflutet werden, funktionieren die Reispflanzen wie ein grüner Filter für das Ökosystem: eine Art natürliche Kläranlage der Lagune und des umliegenden Gebietes, die Ablagerungen zurückhalten, die Nährstoffe enthalten, die die Pflanzen für ihr Wachstum benötigen. Der Reis, sein natürlicher Lebensraum und wir, die Reisbauern, haben eine untrennbare Verbindung: Das Eine kann ohne das Andere nicht existieren. Wenn wir Landwirte den Reis nicht hier anbauen würden, hätte sich dieses wunderschöne Gebiet vielleicht schon in eine Wohnsiedlung verwandelt. Unser Anbau, die Trocknung der Reiskörner und die Verpackung finden alle in der Albufera statt.
Technische Informationen
Adresse
Riuet, Sollana, Valencia, ES
Ort