Kaffee
Progeny Coffee
Alles adoptiert! Es sind keine Einheiten mehr verfügbar. Schau dir andere Projekte an.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} von "{farmName}" in {cityfarm} {countryFarm} und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Die Farmerin {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} von "{farmName}" in {cityfarm} {countryFarm} und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Die Farmerin {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Wir bieten dir die Adoption von ungefähr 12 Kaffeepflanzen auf unserer Plantage “Palonegro” an. Wir ernten die Kaffeekirschen deiner Pflanzen, welche 2,72kg gerösteten Kaffeebohnen entsprechen. Die Früchte der Kaffeepflanzen reifen das gesamte Jahr über. Zwei Mal pro Jahr, einmal im Sommer und einmal im Winter, führen wir Trocknung, Röstung und den Versand durch.
Was erhältst du?
Die Kiste, die du von uns bekommst, enthält: * 3 x geröstete Kaffeebohnen der Sorte “Castillo” (1 Pfund Säckchen = 453,59g) Die Pflanze des Kaffees der Sorte “Castillo” gehört zu den bekanntesten kolumbianischen Sorten. Dieser Kaffee wird für die Zubereitung von Espresso verwendet. Sein Geschmack ist leicht nussig, kombiniert mit einer sanften Säurenote und dem Geschmack von Zuckerrohr. * 3 x geröstete Kaffeebohnen der Sorte “Caturra” (453,59g Säckchen) Die Pflanze der Kaffeesorte “Caturra” ist eine natürliche Mutation des Bourbon-Kaffees und wurde 1937 in Brasilien entdeckt. Diese Sorte wird vor allem für die Zubereitung milder Kaffees, wie zum Beispiel Caffè Americano, verwendet. Er hat eine Honignote, kombiniert mit Pflaume, Traube und Beere. Alle unsere Kaffees haben eine Bewertung über der 85 Punkte-Marke der Specialty Coffee Association (SCA) bekommen. Die Säckchen sind aus einem biologisch abbaubaren Material hergestellt. Du bekommst die personalisierte Ernte mit dem Namen, den du bei der Adoption ausgewählt hast.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt der Farmer mit der Vorbereitung der Bestellungen und der Kisten, die er verschicken muss. Im Laufe des Bestellprozesses kannst du einen von dem vom Farmer bereitgestellten Lieferterminen wählen.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst. * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen. * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden. * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
Wie funktioniert's?
Lerne die Farmer kennen
Adoptiere und plane deine Ernte
Lass den Farmer und die Natur arbeiten
Erhalte die Ernte bei dir zuhause
Lucía Pelaez
Hernando Duque Arango wurde am 21. Juli 1929 in Manizales, der Hauptstadt von Caldas, einer der Kaffeeregionen Kolumbiens, geboren. Seine Verbindung mit dem Kaffeeanbau begann schon sehr früh, denn mit 24 Jahren wurde er zum Geschäftsführer der Banco Cafetero von Chinchiná ernannt. Die Leidenschaft für den Kaffeeanbau war aber nicht nur beruflich bedingt. Im Laufe seines Lebens zeichnete sich Hernando als brillanter und aktiver Anführer der Kaffeebauern aus und war Mitglied des Comité Nacional de Cafeteros (eine Institution, die sich für die Unterstützung der Kaffeebauern bezüglich Bildung, Infrastruktur, Analyse der Ernte und Anbautechniken einsetzt). Im hohen Alter von 80 Jahren verwaltete er persönlich die UTZ und Fair Trade Zertifizierungen. UTZ Kapeh, was in der Sprache der Mayas “guter Kaffee” bedeutet, möchte Lieferketten für nachhaltige landwirtschaftliche Produkte schaffen, die den Wachstumsbedürfnissen und den Erwartungen der Kaffeebauern, dem Kaffeesektor und den Verbrauchern entsprechen. Hernando starb 2018 im Alter von 88 Jahren. Seine Frau Lucía ist nun das Gesicht des Kaffeeprojekts, das von ihr und ihrem Mann entwickelt wurde. Gemeinsam mit ihren 5 Kindern Álvaro, Alberto, Carlos Hernando, Claudia und Adriana hat sie sich entschieden, das CrowdFarming auf ihrer Kaffeeplantage gemeinsam mit Progeny Coffee umzusetzen. Progeny Coffee Progeny ist ein Projekt junger Kolumbianer, die einen direkten Verkaufskanal zwischen Kaffeebauern und Konsumenten entwickeln. María J. Palacio, Tochter und Enkelin kolumbianischer Kaffeebauern ist Gründerin und CEO von Progeny Coffee. Dank ihr und ihrem Team, haben Kaffeebauern wie Lucía und ihre Kinder die Möglichkeit, von der Welt gesehen zu werden. Maria ist die Stimme dieser Kaffeebauern, sowohl nach innen, als auch nach außen. In den letzten Jahren hat María viele Länder der Welt bereist, um Menschen darüber zu informieren, dass der Kaffee, der von Verbrauchern im Alltag konsumiert wird, zu einem “Gebrauchsgut” geworden ist. Dadurch ist es sehr schwer, oder sogar fast unmöglich, zu wissen, wer diesen, mit welchen Anbautechniken und unter welchen wirtschaftlichen Bedingungen angebaut hat. In ihrem eigenen Land hat Maria eine Gruppe von Kaffeebauern organisiert, die sich für die Qualität ihrer angebauten Produkte einsetzen. Der Schlüssel zum Erfolg: Die Kaffeebauern spielen nicht nur beim Anbau, sondern auch beim Verkauf ihres eigenen Kaffees die Hauptrolle. Um es mit den Worten von Maria auszudrücken: “Damit ein Kaffeebauer motiviert ist, hochqualitativen Kaffee herzustellen, musst du ihn in die gesamte Wertschöpfungskette integrieren. Genauso wie die Konsumenten immer mehr über die Erzeuger erfahren möchten, wollen auch diese die Verbraucher kennenlernen. Sie fühlen sich dadurch einzigartig und verstehen, dass es sich lohnt, für einen verantwortungsvollen und qualitativ hochwertigen Anbau einzustehen.”
Lucía Pelaez

"Ich hätte es mir nie vorstellen können, dass unsere Kaffeepflanzen von denjenigen adoptiert werden können, die auch tatsächlich unseren Kaffee konsumieren. Es ist ein tolles Gefühl, sich in meinem Alter noch einmal als Unternehmerin zu fühlen und in eine Sache, der ich schon mein ganzes Leben widme, frischen Wind zu bringen. Für manche Menschen ist Kaffee einer der Gründe morgens aufzustehen. Es ist unglaublich schön, den Kaffee für diese Personen anzubauen, die auf diese Art und Weise auch Teil meines Lebens werden."

Progeny Coffee
Progeny Coffee
Palonegro ist eine Kaffeeplantage mit einer Fläche von 30 Cuadras (1 Cuadra entspricht ca. 6400 m²), auf der wir um die 75.000 Kaffeepflanzen der Arabica-Sorten “Castillo Naranjas” und “Caturra” anbauen. Wir befinden uns südlich von Chinchiná, einer kolumbianischen Stadt im Landkreis Caldas. Früher gehörte dieses Gebiet den Eingeborenen Quimbayas, die ihm auch den Namen Chinchiná gegeben haben. Er bedeutet “Fluss aus Gold”. Unsere Plantage liegt 1.400m über dem Meeresspiegel. Neben Klima und Bodenqualität, ist die Höhe der Grund dafür, dass diese Gegend zu einer der wichtigsten und meist geschätzten Kaffeeanbaugebieten gehört. Hier befindet sich auch das Centro Nacional de Investigaciones de Café (Nationales Institut für Kaffeeforschung CENICAFE) und die Kaffeefabrik Fábrica de Café Liofilizado des Nationalen Verbands der Kaffeebauern Kolumbiens. Die bei uns angebaute Sorte Castillo ist nicht nur wegen ihres Aromas sehr beliebt. Sie ist zudem sehr widerstandsfähig gegenüber dem Rostpilz, einer Krankheit, die die Blätter gelblich färbt und den Ertrag an Kaffeekirschen erheblich verringert. Die Haupteigenschaften, an denen die Kaffeequalität bestimmt wird, sind: das Aroma, der Geschmack, der Säuregehalt, seine Gleichmäßigkeit und Reinheit. Der Kaffee, der bei uns angebaut, geerntet, geröstet und von uns verschickt wird, hat in den vergangenen Jahren eine Bewertung von über 85 Punkten, basierend auf den Richtlinien der SCCA, bekommen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur Kaffee, der über dieser Bewertung liegt, zu verschicken.
Technische Informationen
Adresse
Progeny Coffee, Chinchina, Caldas, CO
Ort