Bio-Hanfsamen von Nachhaltige Vielfalt

1,50 kg/Kiste

Bio-Hanfsamen von Nachhaltige Vielfalt

1,50 kg/Kiste

Kaufe direkt vom Erzeuger. Ohne Zwischenhändler.
Begrenzte und saisonale Ernte.
Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Beschreibung
Inhalt der Kiste: 1 Kiste enthält 1.5kg Bio-Hanfsamen
Sorte: Cannabis
2 x Bio-Hanfsamen, naturbelassen (500g, Zip-Beutel aus Kraftpapier): nussiger Geschmack, knacken leicht beim Kauen; sie schmecken lecker über den Salat gestreut oder im Müsli zum Frühstück
2 x Bio-Hanfsamen, geschält (250g, Zip-Beutel aus Kraftpapier): weicher und eignet sich hervorragend für Aufstriche oder selbstgemachte Hanfmilch
Biologischer Anbau, seit 2015 mit dem EU Bio-Siegel zertifiziert
Durch eine gut verschlossene trockene Lagerung in unseren Beuteln sind sie sehr lange, bis zu zwei Jahre haltbar
seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Bio
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Regina Kolb
Hallo, ich bin Regina Kolb, ich bin mit Josef Kolb verheiratet, gemeinsam mit unseren Kindern und meinen Schwiegereltern “beleben und bewirtschaften” wir den Hof. Es ist eine der größten Herausforderungen ein Stück Land bearbeiten zu dürfen, und den Hof natürlich auch mit Blick auf die nächste Generation sinnvoll vorzubereiten. Wir sehen unsere Aufgabe darin, nicht wie im Sport noch schneller zu laufen und höher zu springen, sondern ressourcenschonend und nachhaltig zurückzuackern - denn diese eine Erde soll für alle reichen. Deshalb möchten wir weniger und dafür essentiell wichtige Produkte produzieren. Bevor ich Josef geheiratet habe und mich nun zu 100% Hof und Familie widme, arbeitete ich in einer Apotheke. Zwischen meinem einstigen und meinem jetzigen Arbeitsplatz sehe ich viele Parallelen: Es befindet sich das Ausgangsmaterial, aus dem gute Produkte entstehen, zum Wohlbefinden der Menschen beitragen, in meiner unmittelbaren Umgebung. Die Produktion von gehaltvollen Lebensmitteln, oder die grüne Natur und frische Luft, die Entschleunigung in den hektischen Alltag bringt und so manchen vergessenen Blick für das Wesentliche wieder entdecken lässt. So möchten wir jedes Jahr ein breites Sortiment an Lebensmitteln bereitstellen. Lebensmittel, bei denen man sich nicht fragen muss: Wo kommt es denn her? Welche Reise hat es schon hinter sich? Bei uns kannst du guten Gewissens sagen: Es kommt direkt aus Bauernhand. Der Landwirts-Job verlangt manchmal schon so einiges ab, da alle Tätigkeiten zu 100% nach der Natur, dem Wetter etc ausgerichtet werden. So kann an einem Arbeitstag nur das nötigste, wie die Tierversorgung, ein kleiner Kontrollgang und die Anbauplanung für das kommende Jahr am Tagesplan dran sein, und am nächsten Tag steht dann überraschend die Ernte an. CrowdFarming ist ein Projekt, wo hochwertige Produkte direkt aus Bauernhand den Weg an den Endverbraucher finden. So kann ein ehrlicher Kauf für den Verkäufer und Käufer gewährleistet werden - und das über die regionalen Grenzen hinaus. Wir freuen uns sehr, unsere Produkte auch international unseren Kunden bereitzustellen.
Nachhaltige Vielfalt
Dieser Hof ist seit vielen Generationen im Familienbesitz der Familie Kolb. 2005 hat Josef den Betrieb von seinem Vater übernommen und wurde Betriebsleiter. 2015 haben wir uns entschlossen, den Betrieb gemeinsam mit unseren Ideen in die Zukunft zu bringen und nachhaltig wertvolle Lebensmittel zu produzieren, die die Region versorgen. Der Hofname “Schluchtenbauer” beschreibt sehr gut die Lage des Hofes. Eingebettet in die schöne Hügellandschaft in Vorau am Ende eines Schluchtauslaufes liegt unser Hof, dadurch natürlich auch etwas versteckt und in sehr ruhiger Lage. Wir genießen jeden Tag den Einklang mit der Natur und den Blick auf den Wechsel Gebirgszug. Man könnte sagen, hier sagen sich Fuchs und Hase Gute Nacht! Auf unserem Hofrundweg kommst du nicht nur an den Aroniasträuchern vorbei, sondern auch an den jüngeren Plantagen wie den Indianerbananen, Mandelbäumen und Heidelbeersträuchern. Weiter führt der Weg über die Getreidefelder wie Buchweizen, Dinkel, Hanf, auch einen Kartoffelacker, durch den Wald und wieder zum Hof zurück. An den unkultivierten Wiesen und Ackerrändern sind viele Pflanzen wie Brennnesseln, Spitzwegerich, Frauenmantel, Disteln, Margeriten und viele andere Heilkräuter, die nur 1x im Jahr gemäht werden, zu finden. Oftmals haben wir sogar in den kultivierten Plantagen schon Wespenspinnen und die schwarze Holzbiene, die unter Naturschutz stehen, entdeckt. Direkt in der Aroniaplantage sind einige Bienenstöcke von einem Imker aus der Umgebung platziert, die Bienen helfen bei der Bestäubung der Blüten. Rund um das Landstück von unserem Hof sind auch andere Bauern und Landwirtschaften, wovon die meisten in der Milchwirtschaft tätig sind. Vorau ist ein Ort mit gut 6000 Einwohnern, der ca. 7km von uns entfernt liegt. Den Menschen hier ist die regionale Versorgung mit Lebensmitteln sehr wichtig und es wächst das Bewusstsein immer mehr, vor allem bei den jüngeren Generationen. Die Familien beginnen wieder verstärkt, nachhaltig und zumindestens biologisch einzukaufen. Es ist auch ein Ort, wo viele neue, kleinere und größere wirtschaftstreibende Firmen sich niederlassen und somit immer mehr Arbeitsplätze für die Bewohner entstehen. Vorau nennt sich auch die “Gesunde Region”, es gibt viele Wege zu entdecken: ob als als Wanderer, Läufer oder Nordic Walker, mit dem Pferd oder mit dem Rad. Zum Beispiel im Winter beim wunderschönen besinnlichen Ambiente des “Joglland Advents” im Freilichtmuseum Vorau, was jenseits von Kitsch und Einkaufsstress liegt. Hier wird den Besuchern stimmungsvolle Veranstaltungen und kulinarische Köstlichkeiten aus der Region geboten. Auch die anderen Jahreszeiten sind auf jeden Fall eine Reise nach Vorau wert, um unentdeckte Plätze verschiedener Naturschauspiele zu genießen. Wir führen unseren Betrieb als Familienbetrieb, und so kommt es wenn es zu intesiven Spitzenarbeitzszeiten wie der Erntezeit oder zur Anbauzeit schon mal viele helfende Hände zupacken. Im Durchschnitt durch das Jahr sind wir zu zweit. Unsere Helfer sind zufrieden mit einen Naturalien Ausgleich und freuen sich aus einer Vielfalt an Produkte wählen zu dürfen. Das Wasser für die Landwirtschaft beziehen wir aus unserer eigenen Quelle am Landstück. In vielen Studien wird bewiesen, dass Wasser ein Schwingungsträger ist, diese Philosophie hat uns so fasziniert. Deshalb arbeiten wir seit drei Jahren mit den Schwingungs-Geräten von “Visiona Wasser” am Hof. In den verschiedensten Formen ob als Düngung, Pflanzenschutz, im Hausgebrauch oder für die Tiere kommt Visiona zur Verwendung. Die Sträucher der Aroniabeeren brauchen keine eigene Bewässerungsanlage. Lässt der Regen in der Blütezeit oder um die Reifezeit der Beeren zu lange auf sich warten, unterstützen wir die Pflanzen gerne mit einer Bewässerung. Den ersten Kahlschnitt unserer Aroniasträucher werden wir in diesem Herbst vornehmen. Hier werden die Sträucher der halben Plantage am Boden abgeschnitten und zu Hackgut verarbeitet. Dieses Hackgut dient den restlichen Aroniapflanzen als Dünger oder als Heizmaterial für das Wohnhaus. Auch die aussortierte Ernte wird der Kompostierung zugeführt. Wir sind ein biologischer Betrieb, der sich zusätzlich über diese Richtlinien hinaus noch eigene Vorsätze und Philosophien geschaffen hat. In der Kreislaufwirtschaft auf unserem Hof wollen wir als Landwirte durch kleine Veränderungen ein Richtungsweiser für die Natur sein, alles andere lassen wir Fauna und Flora tun. So entsteht ein Kreislauf, der sich von selbst ernährt und speist in den verschiedensten Sichtweisen. Ein Beispiel: das Gras zwischen den Aroniasträuchern dient nach dem Mulchen zur Düngung, oder den Tieren am Hof als Futter. Durch ungemähte Mähstreifen und die Einstellung zur minimalistischen Landschaftspflege fördern wir so die Ansiedlung von vielen Insekten und Pflanzen, die im Nützling-Schädling Kreislauf den Ausgleich schaffen. Ernteüberschuss bei den Aroniabeeren oder ausselektierte Beeren holen sich Vögel über den Winter. Wir, Josef und Regina, sehen uns als die Landwirte oder auch Platzhüter am Hof.
Technische Informationen
Adresse
Nachhaltige Vielfalt, Vorau, AT
Höhe über N.N
828m
Team
1 Mann und 1 Frau
Größe
24 ha
Anbautechniken
Biologische Landwirtschaft
Bewässerungssystem
Trocken
Häufig gestellte Fragen
Welche Wirkung hat mein Einkauf?
Wie kommt meine Bestellung zu mir?
Welche Einkaufsgarantie habe ich?
Welche Vorteile habe ich, wenn ich direkt beim Landwirt kaufe?
version: 0.73.0_20221201_170906