Bio-Hanfsamen
Nachhaltige Vielfalt

Bio-Hanfsamen

Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere 16m² eines Hanffelds von "Nachhaltige Vielfalt" in Vorau (Österreich) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Hanfsamen direkt zu dir nach Hause. Regina kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Bio
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Was adoptierst du?

Du adoptierst 16m² eines Hanffelds von unserem Hof in Vorau (Österreich). Seit 2015 mit dem Bio-Siegel der EU zertifiziert. Zusätzlich dazu haben wir im Laufe der Zeit natürlich auch unsere eigenen Richtlinien und Werte entwickelt. Zum Beispiel achten wir darauf, dass wir nur eigene Erzeugnisse aus der Kreislaufwirtschaft unseres Hofes verwenden, die wir auf den Acker führen (zum Beispiel für Bodenaufbau oder um den Pflanzen Nährstoffe zu liefern). Die Hanfpflanze ist eine der genialsten Pionierpflanzen. In der Geschichte spielte diese Pflanze bereits eine große Rolle von 12.000 Jahren in Persien und China. Dort wurde sie als Getreide kultiviert, die Samen wurden gegessen und die Fasern zur Herstellung von Kleidung verwendet. Wir bauen den Speisehanf *Cannabis sativa* seit 2 Jahren auf unseren Ackerflächen an, um die Hanfnüsse für dich zu ernten. Diese Pflanze wächst beinahe überall und trägt zusätzlich in unserer Fruchtfolge zum Bodenaufbau bei und ist ein wertvoller Reiniger an Schwermetallen und Stickstofflieferant. Im April wird das Landstück vorbereitet und gepflügt, danach werden sie Hanfsamen angebaut. Über die Sommermonate wächst sie dann zu einer edlen, schmalen Pflanze von gut 2 Metern heran. Zwischen den Pflanzen unterscheidet man männliche, die zur Befruchtung dienen und im August absterben. Im Oktober werden die weiblichen Pflanzen mit den Mähdrescher geerntet, danach werden die Hanfnüsse noch von den letzten Pflanzenresten gereinigt und getrocknet. Da nur das obere Drittel der Pflanze abgedroschen wird, bleibt die restliche Pflanze noch am Feld stehen. Das geschieht über den Winter, damit die Fasern der Pflanze durch die Winterkälte porös werden und brechen. So sind sie leichter weiterzuverarbeiten, zu Segeltüchern oder Dämmplatten, die für den Hausbau verwendet werden. Durch wöchentliche Kontrollgänge können wie die Entwicklung und den perfekten Erntezeitpunkt genau festlegen. Diese Aufmerksamkeit lässt sich in der besten Qualität und Geschmack wiederfinden. Unzählige Auszeichnungen und einzigartiges Lob über unser Produkt und die Philosophie von unsere Landwirtschaft bekommen wir von unseren Kunden. Diese Rückmeldungen ermutigen uns, unser Tun und Schaffen immer aufs Neue weiter in in die Welt zu tragen. Ein Hanffeld produziert im Schnitt 1.5kg Bio-Hanfsamen pro Saison.

Was erhältst du?

In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: 2 x __Bio-Hanfsamen, naturbelassen__ (je 500g, im Zip-Beutel aus Kraftpapier) 2 x __Bio-Hanfsamen, geschält__ (je 250g, im Zip-Beutel aus Kraftpapier) Die Hanfsamen stammen aus 100% biologischen Anbau unserer Felder. Durch die Gebläse-Reinigung und schonende Trocknung nach der Ernte bleiben alle wichtigen Inhaltsstoffe erhalten. Naturbelassene Hanfsamen haben einen nussigen Geschmack und knacken leicht beim Kauen. Sie schmecken lecker über den Salat gestreut oder im Müsli zum Frühstück. Die geschälte Form der Hanfsamen ist weicher und eignet sich hervorragend für Aufstriche oder selbstgemachte Hanfmilch. Durch eine gut verschlossene trockene Lagerung in unseren Beuteln sind sie sehr lange, bis zu zwei Jahre haltbar.

Wann erhältst du es?

Die Erntesaison der Hanfsamen ist im Oktober. Es wird das ganze Feld am selben Tag abgeerntet. Danach werden die Samen gereinigt und geschält, dann abgepackt, bis wir sie zu euch versenden können.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
vs: 0.40.0_20220811_172534