Sommerblütenhonig
Miel Goutte d'Or
Alles adoptiert! Es sind keine Einheiten mehr verfügbar. Schau dir andere Projekte an.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} von "{farmName}" in {cityfarm} {countryFarm} und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro {variety} sehr groß ist, teilst du dir die Ernte mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} von "{farmName}" in {cityfarm} {countryFarm} und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro {variety} sehr groß ist, teilst du dir die Ernte mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Eine Bienenfamilie der Spezies Apis mellifera Buckfast, eine besonders widerstandsfähige Art, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts auftauchte. Sie ist produktiv und nicht sehr aggressiv. Unsere Bienenfamilien leben in Dadant-Bienenstöcken und zählen während der Saison durchschnittlich 50.000 Bienen. Der Dadant-Bienenstock ist der in Europa meist verbreitete, da er einfach zu handhaben ist und den Bienen Schutz bietet. Seine Bauart ist insofern besonders, dass er den Lebensraum der Bienen vom Lagerraum der Honigproduktion trennt. Die Produktion eines Bienenvolkes beträgt ca. 35 kg Honig, der im Laufe der Saison geerntet werden kann. Hierunter finden sich verschiedene Sorten, die du auch so in deiner Masterbox reflektiert sehen wirst. Die Adoption eines Bienenvolkes wird von 10 CrowdFarmern geteilt. Aus Respekt vor den Bienen und ihrer Arbeit ernten wir nur den überschüssigen Honig, durchschnittlich 12 bis 15 kg Honig pro Ernte, und verzichten auf Wanderimkerei (Transhumanz). Wir bemühen uns, unseren Bienenstöcken Platz zu geben und die Anzahl der Bienenstöcke pro Standort zu begrenzen, um eine Überbeanspruchung eines Ortes zu vermeiden und die florale Vielfalt unseres Landes zu schützen und wiederzuerlangen.
Was erhältst du?
Die Kiste, die du von uns bekommst, enthält: 2 x Flüssiger Waldhonig (500g-Glas) Die Mitte August blühende Eiche, die Kastanie und Brombeeren vermengen die Bienen in diesem spät gesammelten Honig zusammen mit ihrer Honigtauernte zu einer ganz besonderen Mischung. Dies ergibt einen sehr duftenden Honig, ausgewogen und anhaltend, holzig und leicht säuerlich. 2 x Kastanienhonig / Brombeere (500g-Glas) Kastanienhonig ist sicherlich einer der beliebtesten bei Honigliebhabern. Vollmundig und kraftvoll im Geschmack, besticht er durch ein anhaltendes holziges Aroma, zunächst leicht bitter, bevor er einer weicheren und dezenteren Brombeere Platz macht. Er schmeckt wie ein Spaziergang durch den Wald nach einem heftigen Sommerregen. Es ist ganz natürlich, dass sich ein Rohhonig mit der Zeit weiterentwickelt. Er ist ein lebendiges Produkt, das sich kristallisiert. Die Kristallisation hängt von der floralen Zusammensetzung, der Lagertemperatur und der Zeit ab. Wenn du magst, bewahre ihn an einem warmen Ort auf (oder erwärme ihn im Wasserbad) oder umgekehrt, wenn dir die kristalline Textur besser gefällt.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt der Farmer mit der Vorbereitung der Bestellungen und der Kisten, die er verschicken muss. Im Laufe des Bestellprozesses kannst du einen von dem vom Farmer bereitgestellten Lieferterminen wählen.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst. * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen. * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden. * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
Wie funktioniert's?
Lerne die Farmer kennen
Adoptiere und plane deine Ernte
Lass den Farmer und die Natur arbeiten
Erhalte die Ernte bei dir zuhause
Louis Lelias
Alles begann mit der Leidenschaft meines Urgroßvaters für die Imkerei, die er schon in jungen Jahren an seinen Enkel (meinen Vater) weitergab. Nach 20 Jahren in Paris, in denen er sich der Renovierung von alten Palästen widmete, beschloss er, zu einer natürlicheren Lebensweise zurückzukehren. Sein Alltag ist nun seit fast 25 Jahren vom faszinierenden Lebensstil der Bienen geprägt. Heute wiederholt sich die Geschichte mit mir. Schon in jungen Jahren hatte mein Gaumen das Glück, in den Genuss hochwertiger natürlicher Honige zu kommen und einen Geschmack für Sorten und Feinheiten auszubilden. Nach reiflicher Überlegung verbunden mit dem Wunsch, zu den Wurzeln zurückzukehren und dem Drang, dieses Wissen über die traditionelle Imkerei weiterzugeben, war für mich die einzig logische Schlussfolgerung, dass wir das Familienunternehmen übernehmen sollten. Ich wollte weiterhin natürliche lokale Honigsorten produzieren, und dabei im Einklang mit Bienen und Umwelt arbeiten. Alle wichtigen Produktionsstufen (Schwärmen der Bienen, Ernten, Extrahieren, Filtern und Verpacken) werden von Hand und nach der modernen Imkereitechnik (vom Ende des 19. Jahrhunderts) durchgeführt. Niemals erhitzt oder weiterverarbeitet, entsteht ein roher Honig, der all seinen Geschmack und seine ernährungsphysiologischen Eigenschaften bewahrt. *(Der Honig wird niemals über 40° C., der Innentemperatur eines Bienenstocks, erwärmt und somit ist die Wahrung der Eigenschaften gewährleistet.)*
Louis Lelias

"Die Erinnerungen an meinen ersten Löffel Honig im Alter von 5 Jahren, meinen ersten Bienenstich im Alter von 7 Jahren und meine erste Ernte im Alter von 15 Jahren sind sehr bedeutend und emotional für mich. Dank meines späteren Biologiestudiums, lernte ich die wesentliche Rolle der Biene in unserem Ökosystem und in der Entwicklung der biologischen Vielfalt, aber auch die des Honigs in der Entwicklung unserer Gesellschaft kennen."

Miel Goutte d'Or
Miel Goutte d'Or
Unsere Bienenstöcke befinden sich seit 25 Jahren am Waldrand des Naturparks Loire-Anjou-Touraine, in der Nähe von dem Städtchen Vernantes, wo sich unser Familien-Imkerei befindet. Unser Bienen in der Anjou-Gegend sind auf 6 Bienenstände verteilt, die durch mehrere Kilometer voneinander getrennt sind. Sie alle liegen am Waldrand des Naturparks Loire-Anjou-Touraine, so weit wie möglich von der intensiven Land- und Forstwirtschaft entfernt. Jeder Bienenstand besteht aus maximal 20 Bienenstöcken, aus Respekt zu den Bienen und zum Schutz der Artenvielfalt vor Ort. Gerade diese Biodiversität spiegelt sich in unseren mehrblumigen Honige wider, dessen Geschmack unsere Heimat repräsentiert. Dieser außergewöhnliche Ort ermöglicht es uns, verschiedene Honigsorten (Akazie, Brombeere, Kastanie, Buchweizen, Heide, Honigtau, Frühling und Wald) herzustellen, ohne mit den Bienen wandern zu müssen - nur das Wetter und die Gesundheit unserer Bienen bestimmen unsere Jahresproduktion.
Technische Informationen
Adresse
Miel Goutte d'Or, Vernantes, Maine et Loire, FR
Ort