Bio-Manchego-Käse
Soto del Marqués
Alles adoptiert! Es sind keine Einheiten mehr verfügbar. Schau dir andere Projekte an.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} aus der Herde von "{farmName}" in {cityfarm} ({countryFarm}) und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro {variety} sehr groß ist, teilst du dir die Ernte mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} aus der Herde von "{farmName}" in {cityfarm} ({countryFarm}) und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro {variety} sehr groß ist, teilst du dir die Ernte mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Adoptiere {publicVariety}, das wir seit 2020 nach den EU-Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft pflegen. Adoptiere ein Manchego-Schaf. Diese Schafe sind in unserer Region heimisch, denn wir befinden uns in La Mancha, in der Gemeinde Los Yébenes in der Provinz Toledo. Unsere Schafe ernähren sich von den Weideflächen der Finca und ihre Nahrung besteht hauptsächlich aus Getreide und Biofutter. Sie verbringen praktisch den ganzen Tag in Freiheit zwischen den Weiden und dem Schafstall. Das Durchschnittsalter der Schafe für die Milchproduktion beträgt etwa 3 oder 4 Jahre. Eines unserer Schafe produziert etwa 115 bis 125 Liter Milch pro Saison. Um ein Kilo Käse herzustellen, benötigen wir 5 Liter Milch, so dass jedes Schaf von 8 Personen adoptiert wird. Wenn die Schafe gebären, werden die Lämmer mit ihrer Mutter aufgezogen. Im Falle der männlichen Lämmer bleiben einige von ihnen auf dem Hof. Einige von ihnen werden als Elterntiere gehalten, die anderen gehen zum Schlachthof, um als Milchlämmer verkauft zu werden. Wir sind ein Familienprojekt mit handwerklichen Produktion und ökologischer Zertifizierung seit Januar 2020. Wir haben auch die Herkunftsbezeichnung Manchego, da unsere Käsesorten ausschließlich aus Manchego-Schafsmilch hergestellt werden und in La Mancha produziert werden. Zusammen mit unserem anderen Projekt Marqués de Mendiola haben wir kürzlich diese Preise gewonnen: * GOLD-Medaille für den besten gereiften Käse in Spanien WCA 2019-2020. * SILBER-Medaille für den besten semi-curado Käse WCA 2019-2020. * SILBER Medaille bester Käse mit Rosmarin-Zutat WCA 2019-2020. * BRONZE Medaille bester Rohmilch-Schafskäse WCA 2019-2020. * BRONZE Medaille für den besten gereiften Schafskäse vom Kleinproduzenten WCA 2019-2020.
Was erhältst du?
In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: * 1x __Bio-Käse semi-curado__ (Stück von etwa 1,5 kg) Dieser junge Manchego Käse hat eine 3-monatige Reifezeit, in der er seinen unverwechselbar angenehmen Geschmack mit einem Kräuteraroma und einer subtilen Gewürznote erhält. * 1x __Bio-Käse curado__ (Stück von etwa 1 kg). Die Reifezeit für diesen Käse beträgt 6 Monate. Da er aus reiner Schafsmilch hergestellt wird, hat er ein sehr einzigartiges und charakteristisches Aroma. Der Geschmack ist intensiver und hat einen leichten Hauch von Säure. * 1x __Bio-Käse añejo__ (Stück von etwa 0,5 kg) Kennzeichnend ist seine körnige Textur, ein intensiver Geschmack aufgrund der Reife und ein sehr runder Endgeschmack mit einem Hauch von Nüssen. Empfehlungen für alle Käsesorten: Für die Konservierung ist es wichtig, den Käse bis zum Verzehr gekühlt und in seiner Originalverpackung aufzubewahren. Die ideale Temperatur für den Verzehr liegt bei etwa 20ºC. Wir empfehlen, den Käse 20-30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit sich das Aroma entfalten kann. Die Verpackung, in der der Käse verpackt ist, muss nach dem Öffnen zum Verzehr weggeworfen werden. Versuche danach, den Käse wieder mit einer anderen Verpackung luftdicht einzuwickeln. Da unsere Käsesorten keine Konservierungsstoffe oder Antibiotika enthalten, ist es möglich, dass auf der Oberfläche des Käses Schimmel entsteht. Dieser kann durch eine gute Reinigung entfernt werden, und der Käse ist weiterhin zum Verzehr geeignet. Am besten innerhalb eines Jahres verzehren, aber der Käse verfällt nicht. Es wird empfohlen, dass bei Verlust des Vakuums in der Verpackung, der betroffene Käse zuerst konsumiert und entsprechend den obigen Anweisungen gelagert wird.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt der Farmer mit der Vorbereitung der Bestellungen und der Kisten, die er verschicken muss. Im Laufe des Bestellprozesses kannst du einen von dem vom Farmer bereitgestellten Lieferterminen wählen.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst. * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen. * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden. * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
Wie funktioniert's?
Lerne die Farmer kennen
Adoptiere und plane deine Ernte
Lass den Farmer und die Natur arbeiten
Erhalte die Ernte bei dir zuhause
Antonio Marqués Martin
Vor 20 Jahren haben meine Frau Emilia und ich uns dazu entschieden, den Hof meiner Eltern in Ciempozuelos, Madrid zu bewirtschaften. Da die Gegend sehr fruchtbar ist, haben wir am Anfang auch Gemüse angebaut. Schnell haben wir aber festgestellt, dass die Viehzucht unsere eigentliche Leidenschaft ist. Von da an haben wir uns den Schafen und der Aufzucht von Lämmern gewidmet. Es war kein leichter Weg und ich muss zugeben, dass wir schon oft kurz davor waren, das Handtuch zu werfen. Wenn du etwas eigenes produzierst, musst du dich nicht nur um die Herstellung kümmern, sondern auch darum, dass die Menschen dieses Produkt probieren. Nach und nach haben wir uns als Viehzüchter und Käsehersteller immer weiterentwickelt. Den ersten internationalen Erfolg haben wir im Jahr 2015 erzielt, als wir in Nantwich (Großbritannien) die Silbermedaille für den Besten reinen Schafskäse der Welt bei den INTERNATIONAL CHEESE AWARDS gewonnen haben. Ich glaube, dass uns dieser Preis Selbstvertrauen gegeben und uns ermutigt hat, weiterhin in die kleine Käseproduktion zu investieren, bei der wir selbst jeden einzelnen Schritt unseres Herstellungsprozesses kontrollieren können. Heutzutage besteht unsere Herde aus 1000 Tieren. Nach dem Erfolg 2015, folgten weitere: 2017-2018 WORLD CHEESE AWARD (London, GB)
  • Goldmedaille für unseren Schafskäse Añejo, als bester reiner Schafskäse der Welt.
  • Silbermedaille für unseren Schafskäse Añejo, in der Kategorie kleine Landwirte.
  • Bronzemedaille für unseren Schafskäse Curado, als drittbester reiner Schafskäse der Welt.
  • Bronzemedaille für unseren Schafskäse Curado, in der Kategorie kleine Landwirte.
2017 INTERNATIONAL CHEESE AWARDS
  • Bronzemedaille für unseren Schafskäse Curado, als bester reiner Schafskäse der Welt.
2016-2017 WORLD CHEESE AWARDS (Donostia/San Sebastián)
  • Goldmedaille für unseren Schafskäse Añejo
Unser nächstes Ziel ist es jetzt, einen direkten Vertriebskanal mit den Verbrauchern zu schaffen, damit wir in jeder Saison wissen, wie viel Käse wir herstellen müssen.
Antonio Marqués Martin

"Unser handgemachter Käse aus roher Schafsmilch ist die Frucht unserer Liebe zur Landwirtschaft, insbesondere zur Aufzucht von Schafen. In unserer jahrelangen Arbeit in der Viehzucht haben wir gelernt, dass der beste Käse nur mit der besten Milch hergestellt werden kann. Dahinter steckt kein besonderes Geheimnis, ganz im Gegenteil: Wir kümmern uns um unsere Schafe, als würden sie zu unserer Familie gehören. Jeden Tag machen wir uns voller Eifer an die Arbeit, verbessern ständig ihre Ernährung und stellen sicher, dass es ihnen an nichts fehlt. Dank dieser Ausdauer haben wir es geschafft, mit unserem Käse verschiedene internationale Preise zu gewinnen. Eine Medaille macht dich zwar kurzfristig glücklich, aber es ist nicht mit dem Gefühl der Zufriedenheit zu vergleichen, das dich erfüllt, wenn du dein Leben einer Arbeit widmen darfst, die dir wirklich gefällt."

Soto del Marqués
Soto del Marqués
Die Finca heißt La Castellana und befindet sich in der Gemeinde Los Yébenes, Toledo. Wir verfügen über eine Fläche von mehr als 1500 Hektar, was die Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft erleichtert hat. Seit Januar 2020 sind wir mit dem ökologischen Landbau zertifiziert. Den Prozess zum Erwerb der ökologischen Zertifizierung haben wir jedoch bereits in 2019 begonnen. Wir entschieden uns für den biologischen Anbau, da der Betrieb die wichtigsten Voraussetzungen dafür erfüllt, und nachdem wir unser ganzes Leben der handwerklichen Käseherstellung gewidmet hatten, war dies ein Schritt, den wir gehen wollten. Tatsächlich haben wir derzeit einen weiteren Bauernhof in Madrid mit einem anderen Käseprojekt (Marqués de Mendiola), von dem wir beabsichtigen, den Prozess der Umstellung auf Bio bald zu beginnen. Der Betrieb besteht hauptsächlich aus einer großen Fläche Weideland mit Weizen, Gerste und Raps. Je nach Jahreszeit werden auch Sonnenblumen, Hafer und Wicke gepflanzt. Wir sind umgeben von Olivenhainen und Weinbergen. Der größte Teil des Besitzes ist Trockenland, und wir haben einen kleinen Teil bewässertes Land für Sommerfrüchte. Um 6 Uhr morgens beginnt für die Schafe der Tag mit dem ersten Melken. Danach verbringen sie einen großen Teil des Tages frei auf den Feldern. Sie kommen gegen 16 oder 17 Uhr zurück, und werden um 18 Uhr wieder gemolken. Die Schafe schlafen und überwintern geschützt im Schafstall, wo ihnen ständig Wasser, Stroh und Futter zur Verfügung stehen. Derzeit besteht das Team aus 6 Personen, von denen 4 aus der Region stammen. Sie arbeiten schon lange bei uns, und halfen mir auch schon vor der Umstellung auf Bio mit meinen Schafen und der Finca. Bei dem Projekt werde ich von meiner Frau Emilia und meinen Kindern unterstützt. Unsere Kinder studieren derzeit in der Universität, aber wenn sie Zeit haben, kommen sie, um uns mit den Schafen und der Arbeit auf der Finca zu helfen. Die Idee ist es, dass sie sich um die Finca kümmern, wenn wir nicht mehr da sind.
Technische Informationen
Adresse
Soto del Marqués, Los Yébenes, ES
Ort