Bio-Granatäpfel und Granatapfelsaft
Le Verger Bio de Véronique
Verfügbare Ernte! Bestelle eine Kiste. Nach Ende der Saison kannst du wieder adoptieren.
Eine Kiste bestellen

Das Projekt

Adoptiere einen Granatapfelbaum von "Le Verger Bio de Véronique" in Rivesaltes (Frankreich) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Granatäpfeln und Granatapfelsaft direkt zu dir nach Hause. Véronique kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere einen Granatapfelbaum von "Le Verger Bio de Véronique" in Rivesaltes (Frankreich) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Granatäpfeln und Granatapfelsaft direkt zu dir nach Hause. Véronique kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Adoptiere einen Granatapfelbaum, den wir seit 2016 nach den EU-Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft anbauen. Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deinen Granatapfelbaum identifizieren. Du adoptierst einen Granatapfelbaum der Sorte NFG102, der von Anfang an ökologisch angebaut wurde und nie mit Chemikalien in Kontakt gekommen ist. Es handelt sich um eine in Spanien neu entdeckte Sorte, die sich durch ihre intensiven roten Früchte auszeichnet. Es sind sehr süße und aromatische Granatäpfel. Durch das Fehlen horizontaler Trennwände zwischen den Kernen sind sie leicht zu schälen und somit einfach zu essen. Die Früchte werden regelmäßig probiert, um sicherzustellen, dass sie reif geerntet werden. Ein Baum produziert etwa 10 kg pro Saison. Wir versuchen, unsere Granatapfelplantagen zu modernisieren, indem wir sie in Obsthecken anbauen. Die Bäume werden somit in hoher Dichte gepflanzt. Wir glauben, dass wir so viel mehr Obst produzieren können, da wir 5-mal mehr Bäume pro Hektar haben als in einem traditionellen Obstgarten. Es verringert auch das Risiko, dass sich die Granatäpfel in den Zweigen verfangen und beschädigt werden. Die Obstplantage als Obsthecke vereinfacht auch manuelle Arbeiten wie Beschneiden und Ernten und verringert gleichzeitig das Verletzungsrisiko durch Granatapfelstacheln. Zusätzlich zur Zertifizierung der ökologischen Landwirtschaft sind unsere Obstgärten auch mit den Zertifikaten Vergers Eco-Responsables (umweltfreundliche Obstgärten), Global G.A.P. (Zertifizierung für gute landwirtschaftliche Praxis), GRASP (Zertifizierung im sozialen Bereich) und IFS (Zertifizierung für Qualitätsmanagement) ausgezeichnet. Die produktive Lebensdauer eines Granatapfelbaums beträgt etwa 20-30 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls dein Granatapfelbaum eingeht, sorgen wir dafür, dass du die Ernte anderer bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten.
Was erhältst du?
In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: 1x __frische Bio-Granatäpfel __(4kg Kiste) * Saftige Früchte mit intensiver roter Farbe * Die Kerne sind sehr schmackhaft, süß und aromatisch * Biologischer Anbau seit 2017 * Durchschnittliche Menge pro Kilo: zwischen 3 und 4 Stück (Kiste enthält etwa 15 Stück) * Wir lagern die Früchte nicht im Kühlhaus, sie kommen vom Baum direkt zu dir nach Hause * Granatäpfel sind bei Zimmertemperatur 3 Wochen und im Kühlschrank bis zu 3 Monate haltbar, so dass du dir Zeit nehmen kannst, sie zu genießen! 1x __Granatapfelsaft__ (75 cl/Glasflasche) Ein köstlicher Saft hergestellt aus den Früchten, die zu beschädigt sind, um den Transport zu überstehen. Jede Box enthält 75 cl Granatapfelsaft und etwa 15 Granatäpfel. Die Säfte werden nur aus einer einzigen Zutat hergestellt: dem gepressten Granatapfel. Du kannst sie 3 Jahre lang aufbewahren. Wusstest du, dass es ziemlich einfach ist, einen Granatapfel zu essen, ohne sich die Hände schmutzig zu machen? In jeder Kiste findest du eine Anleitung zum Schälen eines Granatapfels. Der essbare Teil der Frucht wird Aril genannt. Wegen der robusten Schale sieht der Granatapfel schwierig zu essen aus, aber mit einem einfachen Schnitt unterhalb der "Blüte" kann die Spitze der Frucht entfernt werden. Du siehst dann die roten Kerne, die durch vertikale Trennwände geteilt sind, und musst die Frucht nach diesen Trennwänden durchschneiden, um an die köstlichen Kerne zu gelangen. Die Kerne sind sehr saftig, süß und aromatisch.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt der Farmer mit der Vorbereitung der Bestellungen und der Kisten, die er verschicken muss. Im Laufe des Bestellprozesses kannst du einen von dem vom Farmer bereitgestellten Lieferterminen wählen. Unsere Früchte werden 2 bis 3 Mal pro Saison geerntet. Es werden nur die reifen Früchte gepflückt, normalerweise im Oktober und November. Du kannst natürlich frei wählen, wie viele Kisten du erhalten möchtest. Der Ernteüberschuss wird anderen Verbrauchern zur Verfügung gestellt, um die Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst. * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen. * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden. * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
Bio
Familienunternehmen
Frisch und saisonal

Wie funktioniert's?

Lerne die Farmer kennen

Lerne die Farmer kennen

Adoptiere und plane deine Ernte

Adoptiere und plane deine Ernte

Lass den Farmer und die Natur arbeiten

Lass den Farmer und die Natur arbeiten

Erhalte die Ernte bei dir zuhause

Erhalte die Ernte bei dir zuhause

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Bio
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Familienunternehmen
seal icon
Besuche möglich
Eine Kiste bestellen
Véronique Pratx
Mein Name ist Véronique Pratx und ich bin seit 24 Jahren Landwirtin. 1993, nach der Geburt meines letzten Kindes, beschloss ich, meine Arbeit als Stewardess bei einer Fluggesellschaft aufzugeben, um mit meinem Mann auf dem Feld zu arbeiten. Er gab seine Leidenschaft für die Baumzucht an mich weiter. Ich absolvierte eine landwirtschaftliche Ausbildung, bevor ich meinen Bauernhof in Rivesaltes gründete. Ich begann mit der Produktion von Trauben (für Weine) während einiger Jahre, bevor ich Aprikosen produzierte. Zu Beginn der 2000er Jahre versuchten wir, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu reduzieren und unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern. Im Jahr 2009 beschloss ich, meine Aprikosen auf biologischen Anbau umzustellen, um meinen Ansatz weiter zu verfolgen. Vor 4 Jahren, als mein Sohn seinen landwirtschaftlichen Betrieb gründete, überließ ich ihm meinen Weinberg zur vollständigen Bewirtschaftung der Obstplantagen. Im selben Jahr beschlossen wir, Granatäpfel anzupflanzen. Obwohl jedes Mitglied meiner Familie einen kleinen Bauernhof besitzt, arbeiten wir alle zusammen, um unsere Obstgärten zu bewirtschaften. Wir beteiligen uns das ganze Jahr über an der Pflege, dem Rebschnitt, der Ernte, der Verpackung und dem Verkauf unserer Produkte, so dass wir alle Phasen unserer Produktion kontrollieren! Dank CrowdFarming hoffen wir, euch näher zu sein und Granatäpfel anbieten zu können. Diese Partnerschaft ermöglicht es uns auch, mit euch unsere Werte der gegenseitigen Hilfe, des Respekts für die Umwelt und die biologische Vielfalt sowie unsere Liebe zur Qualität zu teilen.
Véronique Pratx

"In einer Zeit, in der jeder versucht, seinem Konsumverhalten einen Sinn zu geben, ist CrowdFarming für uns die Gelegenheit, näher an unsere Verbraucher heranzurücken, echte Verbindungen zu ihnen zu knüpfen und ihnen unser Know-how zu vermitteln."

Le Verger Bio de Véronique
Le Verger Bio de Véronique
Le Verger Bio de Véronique ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Rivesaltes, im Herzen des Roussillon (Südfrankreich). Seit mehr als 9 Generationen baut unsere Familie Weinreben und Aprikosen an, zwei historische Kulturpflanzen in unserer Region. Ich habe 2009 mit der Umstellung eines Teils unserer Obstgärten auf ökologischen Landbau begonnen, daher der heutige Name unseres Betriebs (jetzt vollständig ökologisch). Vor vier Jahren haben wir uns entschieden, zu erweitern und wählten den Granatapfel als neue Kulturpflanze für unsere Obstgärten aus. Der Granatapfel ist an unsere Landschaften angepasst und ist ein Baum, der nicht sehr anspruchsvoll ist. Er braucht nur Wasser und Sonne, um zu gedeihen. Die Wahl dieser Kulturpflanze lag daher angesichts der Entwicklung unseres Klimas auf der Hand. Um schöne Granatäpfel zu produzieren, müssen unsere Obstgärten bewässert werden. Um kein Wasser zu verschwenden, verwenden wir ein Tröpfchenbewässerungssystem. Auf diese Weise können unsere Bäume lange Zeit mit geringen Wassermengen bewässert werden. Dieses System ermöglicht es uns auch, den Boden zweimal pro Woche zu düngen und die Wurzeln mit geringem Düngereinsatz direkt zu ernähren. Um die natürlichen Ressourcen zu schonen, ist die Verpackungsanlage mit Photovoltaikpaneelen ausgestattet. Diese erzeugen 5 Mal mehr Energie als die Verpackungsanlage verbraucht. Es geht bei uns auch um Energieeinsparung! Das Klima der Region ist heiß, trocken und windig, was das Auftreten von Krankheiten in den Obstgärten verringert und somit ideal für die biologische Landwirtschaft ist. Granatapfelbäume sind widerstandsfähig und haben nur wenige Schädlinge. Auf unserer Farm können nur zwei Schädlinge unsere Bäume gefährden: Larven und Blattläuse. Zum Schutz des Obstgartens werden natürliche Lösungen verwendet. Um Larven aufzuspüren, müssen wir die Bäume während des Beschneidens sehr genau beobachten. Bei Blattläusen können wir im Falle einer Invasion schwarze Seife verwenden, um die Populationen zu reduzieren. Außerdem werden Windschutzhecken und Nistkästen installiert, um eine Umgebung zu schaffen, die der Etablierung einer reicheren Fauna förderlich ist. Unser Ziel ist es, viele verschiedene Tier- oder Insektenarten im Obstgarten zu haben, damit sie sich gegenseitig regulieren können und niemand die Früchte beschädigt. Darum wird auch das Gras nur einmal im Jahr gemäht: in der Woche vor der Ernte. Das ist sicherer und bequemer für unser Team. Während des restlichen Jahres wird das Gras geplättet, um sein Wachstum zu stoppen, aber es bleibt grün und beherbergt Wildtiere. Neben den Familienmitgliedern arbeiten 15 Personen auf der Obstplantage. Sie ernten, verpacken und versenden unsere Früchte. Einige Mitglieder des Teams arbeiten seit Jahrzehnten mit uns zusammen. Sie wählen die Früchte sorgfältig aus, um die Frische und optimale Qualität unserer Produkte zu gewährleisten. Unsere Granatäpfel haben nur wenige Innenwände zwischen den Kernen, so dass sie hauptsächlich frisch verzehrt werden. Beschädigte Früchte, die so nicht verkauft werden können, werden jedoch zu Saft verarbeitet. Dies ermöglicht es uns, Granatäpfel das ganze Jahr über anzubieten und die Verschwendung von Lebensmitteln zu reduzieren. Alles, was zu verdorben ist und nicht als Dünger verwendet werden kann, geht zurück auf die Felder.
Eine Kiste bestellen
Technische Informationen
Adresse
Le Verger Bio de Véronique, Rivesaltes, FR
Höhe über N.N
20m
Team
10 Frauen und 20 Männer
Größe
138ha
Anbautechniken
Biologische Landwirtschaft
Bewässerungssystem
Tröpfchenbewässerung
Ort