Bio-Tafeltrauben Aledo
La Símola
Alles adoptiert! Es sind keine Einheiten mehr verfügbar. Schau dir andere Projekte an.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} von "{farmName}" in {cityfarm} ({countryFarm}) und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} von "{farmName}" in {cityfarm} ({countryFarm}) und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Eine Rebe Bio-Tafeltrauben, der Sorte Aledo. Die Sorte Aledo ist eine weiße Tafeltraube mit kleinen Kernen. Dieses Varietät gedeiht sehr gut in unserer Gegend und ist eine späte Sorte. Biologischer Anbau: In der Übersicht der Zertifikate und Siegel, kannst du das aktuelle Zertifikat herunterladen. Eine {variety} produziert im Schnitt 9kg pro Saison. Die Produktion auf unserer Plantage hängt sehr von den Wetterbedingungen ab und kann von Saison zu Saison variieren. Du kannst zum Zeitpunkt der Adoption die Erntemenge, die du reservieren möchtest, festlegen.
Was erhältst du?
Wir schicken dir die Kiste, die du bei der Adoption auswählst. (Wenn dir die Trauben geschmeckt haben, kannst du noch eine Kiste vom Ernteüberschuss bestellen.) __Kleine Kiste:__ Bio-Tafeltraube der Sorte Aledo (2kg) __Große Kiste:__ Bio-Tafeltraube der Sorte Aledo (5kg) In Spanien verabschieden wir uns aus dem Jahr und essen zu den letzten 12 Glockenschlägen 12 Weintrauben und machen so den ersten Schritt ins neue Jahr. Traditioneller Weise wird die Sorte Aledo für die Weintrauben für die Silvesternacht verwendet. Wir zögern die Ernte nicht so lange hinaus und du kannst unsere Weintrauben bereits im Oktober genießen. Lagere die Trauben im Kühlschrank und verbrauche sie innerhalb einer Woche.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt der Farmer mit der Vorbereitung der Bestellungen und der Kisten, die er verschicken muss. Im Laufe des Bestellprozesses kannst du einen von dem vom Farmer bereitgestellten Lieferterminen wählen. Der Farmer erntet nur auf Bestellung und kurz vor dem Versand, damit du deine Ernte frisch, ohne Wachse und ohne Konservierungsmittel erhältst.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst. * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen. * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden. * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
Wie funktioniert's?
Lerne die Farmer kennen
Adoptiere und plane deine Ernte
Lass den Farmer und die Natur arbeiten
Erhalte die Ernte bei dir zuhause
José Antonio Rico
Ich bin der Enkelsohn von Landwirten. Meine Eltern haben die Landwirtschaft schon früh eingestellt, da sie nicht lukrativ war. Sie arbeiteten im Marmorabbau, ein Sektor der zu ihrer Zeit viele Arbeitskräfte brauchte und die Arbeiter sehr gut entlohnte. Trotzdem haben sie uns immer die Bedeutung des Wissens über die Landwirtschaft und die Erfahrung, die der Kontakt mit der Natur bringt, nahegelegt. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, wieder zur Landwirtschaft zurückzukehren. Unser persönliches Projekt ist es, zu verstehen, dass man immer einen Schritt weiter gehen und unter dem Gesichtspunkt der ökologischen Landwirtschaft produzieren muss. Obwohl meine Frau und ich das Projekt leiten, haben aber ein Team aus bis zu 12 Personen um uns, welche ihre eigenen Arbeiten in den verschiedenen Arbeitsschritten des Anbaus verwirklichen.
José Antonio Rico

"Ich finde es sehr wichtig, dass die Lebensmittel direkt mit ihrem Erzeuger in Verbindung stehen. Daraus können wir schließen, dass der Endverbraucher eine bewusste und verantwortungsvolle Entscheidung trifft und die Auswirkungen dieser klar vor Augen hat. CrowdFarming ermöglicht es, die beiden Extreme der Lebensmittelkette, direkt miteinander zu verbinden und in eine gegenseitige Verpflichtung zu treten."

La Símola
La Símola
Die Gegend von Medio Vinalopó hat optimale Klimaverhältnisse für diese Weintraubensorte. Es ist eine sehr warme Gegend, in der es bis Weihnachten kaum Frost gibt, mit sehr viel Tageslicht und sehr wenig Niederschlägen. Dieses milde Klima treibt die Produktion der Weintrauben gut an und ermöglicht den Anbau vieler verschiedener Sorten und somit eine Ernte von Ende Juli bis Januar. Monokulturen machen es aufgrund von Schädlingen und Krankheiten schwer, ökologische Landwirtschaft zu betreiben. Ich wollte mich von meinen Nachbarn und den unzähligen Weinbauern mit Monokultur distanzieren und habe einen Standort gesucht, wo die Natur meine Nachbarin sein sollte- schroff und rau, mit spärlichen Niederschlägen. Im Durschnitt haben wir hier 200 - 250 Millimeter Niederschlag pro Jahr. Das erfordert eine effiziente und verantwortungsvolle Wasserswirtschaft. Wir haben die Wasserleitungen eingegraben, so können wir die Verdunstung des Wassers so gering wie möglich halten. Die Finca befindet sich in der Gemeinde Hondón de las Nieves, wo Trockenkulturen, wie Getreide, Oliven, Mandeln, Weintrauben, Johannisbrotbäume neben bewässerten Kulturen, wie Tafeltrauben, Steinobst und Granatäpfeln angebaut werden. Diese große Vielfalt, die sehr gut unter diesen Klimaverhältnissen gedeiht, verringert Krankheiten und Schädlingsbefall. Mein Schwiegervater Armando bepflanzte in den 70er Jahren dieses Gut, als es noch trocken war, mit der Absicht, eine Weintraubenart zu veredeln. Wenige Monate später verlegte er Wasserrohre und entschied sich dazu, die Sorte Aledo zu veredeln, was aus heutiger Sicht, eine erfolgreiche Entscheidung war. Er überließ mir mehrere Weinberge, aber das Gut La Símola hatte die besten Konditionen für den Anbau einer späten Tafelweintraube. Auf dieser Finca gedeihen ältere Tafeltraubenreben, die mein Schwiegervater damals schon gepflanzt hat und auch jüngere, die ich einige Zeit später eingepflanzt habe. Die älteren Pflanzen sind sehr wichtig für die Vegetation. Seit 2002 ist die Finca das Bio-zertifiziert. Die Sorte Aleda wird aus zwei Gründen mit Papiertüten geschützt: zum einen werden die Trauben dadurch vor dem Traubenwickler (Lobesia botrana) geschützt und zum anderen werden aufgrund der starken direkten Sonneneinstrahlung äußere Schäden an der Schale vermieden - die Trauben halten sich länger an der Weinrebe. Die Technik, wie wir die Weintrauben einpacken, ist sehr üblich in unserer Gegend und die Weintrauben könnten ohne diese nicht gut gedeihen, obwohl es sehr viel Arbeit abverlangt, jede einzelne Weinrebe einzupacken.
Technische Informationen
Adresse
La Símola, Hondón de las Nieves, Alicante, ES
Ort