Bio-Frühlingsgemüse
La Oizéenne

Bio-Frühlingsgemüse

Außerhalb des Adoptionszeitraums
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere 10m² eines Gemüsebeets von "La Oizéenne" in Oizé (Frankreich) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Frühlingsgemüse direkt zu dir nach Hause. Pierre kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Bio
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Was adoptierst du?

Du adoptierst 10m² eines Gemüsebeets von unserem Hof in Oizé (Frankreich). Seit 2021 mit dem Bio-Siegel der EU zertifiziert. Wir verfügen über mehrere Sorten von Frühlingsgemüsen: Frühkartoffeln, Rote Bete, violetter und grüner Kohlrabi. Diese Gemüsesorten lassen dich wieder den Wohlgeschmack der Gemüse entdecken, die du möglicherweise gegessen hast, als du noch ein kleines Kind warst! Diese Gemüse sind einjährige Sorten. Die Parzelle, auf der wir sie derzeit anbauen, lag ungefähr zehn Jahre lang brach. Ihr Boden hat sich vollständig regeneriert und sie erhielt 2021 das Siegel für biologischen Landbau. Wir lassen die Frühkartoffeln der Sorte Sirtema einen Monat vor ihrer Anpflanzung auskeimen. Frühkartoffeln sind keine Sorte, sondern Kartoffeln, die geerntet werden, bevor sie reif sind. Wir ernten sie deshalb im April/Mai, 120 Tage nachdem sie gepflanzt worden sind. Wir säen die Samen der Roten Bete der Sorte Chioggia im Februar auf einem dafür zuvor bestellten Feld aus. Die Gemüse werden 115 Tage nach der Aussaat geerntet. Der Kohlrabi, ein sehr altes Gemüse, wird im März ausgesät, wir fügen dem Boden Kompost hinzu, um ihn mit den für seine Entwicklung notwendigen Nährstoffen zu versorgen. 75 Tage danach beginnen wir mit der Ernte. Wir bekämpfen das Unkraut auf der Parzelle mit zwei Methoden: mechanisches Hacken mit einem Gerät oder Jäten von Hand. Man muss wissen, dass jede Pflanze ihr Gemüse produziert und dann abstirbt. Ein Gemüsebeet produziert im Schnitt 6kg Bio-Frühlingsgemüse.

Was erhältst du?

In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: 1 x __Frühkartoffeln der Sorte Sirtema__ (zwischen 1,5 und 2kg) 1 x __Rote Bete der Sorte Chioggia__ (zwischen 1,5 und 2kg) 1 x __Grüner und violetter Kohlrabi__ (3 Stück) Du erhältst 6 kg gemischtes Bio-Gemüse, mit dem du den Wohlgeschmack aller von uns angebauten Bio-Sorten entdecken wirst. __Bio-Frühkartoffeln__: Diese Kartoffeln sind die erste Sorte des Jahres, die verzehrt werden kann. Sie werden aufgrund ihres butterweichen Fleisches, ihrer Zartheit und ihres leicht süßlichen Geschmacks geschätzt. Man isst sie in Salaten, im Ofen gebacken und geröstet mit Knoblauch und Petersilie ... __Bio-Rote Bete__: Die Rote Bete ist ein Wurzelgemüse von runder Form und violetter Farbe. Ungekocht hat sie einen sehr milden und leicht süßlichen Geschmack; geraspelt passt sie in Salaten sehr gut zu anderem Gemüse. Gekocht kann ihr Geschmack noch ausgeprägter sein und zu kreativeren Zubereitungen wie Rote Bete-Püree oder Suppe von Roten Beten und Äpfeln führen. Sie verleiht deinen Gerichten Geschmack und Farbe! __Grüner und violetter Bio-Kohlrabi__: Der Kohlrabi ist eine alte Kohlsorte. Er ist an seiner zwiebelartigen Form zu erkennen, die weiß oder leicht grün oder lila und kleiner als die anderer Kohlarten ist. Er ist eine Kohlart, die für ihren Geschmack mit Haselnussnoten geschätzt wird. Er kann roh im Salat oder in der Pfanne gebraten gegessen werden, als Gratin, in einer Suppe, püriert, geschmort... Die Aufbewahrung des Gemüses erfolgt je nach Sorte unterschiedlich: Die Frühkartoffeln können im Gemüsefach des Kühlschranks 5 bis 7 Tage aufbewahrt werden, die in Zeitungspapier eingewickelten und im Keller oder in einem Beutel aus Packpapier im Kühlschrank aufbewahrten Roten Bete sind mehrere Wochen haltbar, lichtgeschützt im Keller oder im Gemüsefach des Kühlschranks mehrere Wochen aufbewahrt werden.

Wann erhältst du es?

Die Gemüse werden zwischen Januar und März ausgesät und Ende April/Anfang Mai geerntet. Du wirst dein Frühlingsgemüse zwischen Mai und Juni erhalten.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
version: 0.73.0_20221201_170906