Bio-Birnen
Know Jou Bio

Bio-Birnen

Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere einen Birnbaum von "Know Jou Bio" in Torrefarrera (Spanien) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Birnen direkt zu dir nach Hause. Ramón kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Bio
seal icon
Kleine Farm
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Was adoptierst du?

Du adoptierst einen Birnbaum von unseren Feldern in Torrefarrera (Spanien). Der Anbau ist seit 2015 mit dem Bio-Siegel der EU zertifiziert (Zertifizierungstelle: MIVB210044). Unsere Birnbäume werden auf den Fincas in Alpicat, Roselló und Torrefarrera angebaut; diese Fincas liegen auf dem Hochland, das diese drei Gemeinden miteinander verbindet und einen herrlichen Blick auf die Tiefebene und die Stadt Lleida bietet. Unser Land wird von Wäldern und einem Kanal mit reinem Wasser aus den Pyrenäen gesäumt. Der Ursprung der Kultivierung des Wildbirnenbaums geht auf die Zeit zwischen 2.000 und 1.000 v. Chr. zurück, er stammt aus Osteuropa und Westasien. Auch hier waren es die Griechen und die Römer, die für die Ausbreitung dieser Kulturpflanze verantwortlich waren, wobei letztere sie im Ebro-Becken festigten, also genau dort, wo wir uns heute befinden. Der Birnbaum (*Pyrus communis*) ist ein Baum aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae), der vor allem im Sommer etwa 600 mm Wasser benötigt, weshalb wir ihn bei Bedarf mit Tröpfchenbewässerung versorgen. Wir lassen das Gras im Frühjahr auf unseren Feldern wachsen und mähen es im Sommer, um es als organisches Material und Mulch zu verwenden. Wir bekämpfen Schädlinge das ganze Jahr über mit biologischer Schädlingsbekämpfung, Pheromonfallen und Produkten, die vom Rat für ökologischen Landbau zugelassen sind. In den Wintermonaten beschneiden wir die Bäume und düngen sie mit Mist von einem benachbarten Bio-Viehbetrieb, damit unsere Bäume den Frühling in perfekter Verfassung erreichen. Die Birnensorte Conference soll 1884 zufällig von einem britischen Landwirt entdeckt worden sein, der sie zufällig in seinem Garten fand. Diese spontane und natürliche Kreuzung der Birne Leon Leclerc de Laval brachte eine Frucht hervor, die so einzigartig war, dass sie 1895 auf der Nationalen Britischen Birnenkonferenz den Preis für die beste Birne gewann. Von diesem Zeitpunkt an erhielt sie den Namen Conference, Konferenzbirne, und ihr Anbau und ihre Beliebtheit verbreiteten sich rasch in zahlreichen Ländern. Die Artenvielfalt auf unseren Fincas und in den umliegenden Wäldern fördert ein fantastisches Ökosystem voller Nutzinsekten, die uns helfen, mögliche Schädlinge und Krankheiten auf natürliche Weise zu bekämpfen. Das Wasser der Pyrenäen trägt dazu bei, dass unsere Bäume gesund sind und Früchte von höchster Qualität hervorbringen; da es allerdings sehr knapp ist, optimieren wir seinen Einsatz mittels Tropfbewässerung. Wir haben Becken zum Speichern des Regenwassers, die einer großen Vielfalt einheimischer Fauna Unterschlupf bieten. Von diesen beiden Eckpfeilern ausgehend betreiben wir in KnowJou zertifizierten biologischen Landbau. Deine Adoption ist 10 Jahre alt und die maximale Lebensdauer beträgt etwa 65 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie keinen Ertrag mehr liefert, sorgen wir dafür, dass du die Ernte bzw. die Produktion einer anderen Einheit ohne jegliche Zusatzkosten bekommst. Eine Birnbaum produziert im Schnitt 25kg Bio-Birnen pro Saison. Du bist aber nicht dazu verpflichtet, die gesamte Ernte zu bestellen. In jeder Saison kannst du aufs Neue entscheiden, welche Erntemenge du reservieren möchtest und entsprechend die Unterhaltskosten bezahlen. So zahlst du nur das, was du auch konsumierst und wir können den Ernteüberschuss an andere verkaufen.

Was erhältst du?

Während der Erntezeit kannst du nach und nach die Ernte erhalten, die du jetzt reservierst: Mindestens 3 und höchstens 10 Kisten. Sobald die Adoption abgeschlossen ist, kannst du die Lieferungen in deinem Benutzerkonto planen. Versandformat: __2,5kg Kiste Bio-Birnen__ * Conference (August-November): Die mittelgroße Birne mit typischer Form ist hellgrün mit bräunlichen und gelblichen Schattierungen; sie ist eine sehr aromatische und süße Frucht mit geringem Säuregehalt, sehr saftig im Geschmack * Biologischer Anbau, seit 2005 mit dem EU Bio-Siegel zertifiziert * Ein Kilo enthält zwischen 6-11 Früchte (in einer Kiste findest du je nach Größe zwischen 12 und 20 Stück) * Sie eignet sich sowohl für den Frischverzehr als auch für die Zubereitung von süßen und herzhaften Gerichten * Die Früchte werden zu ihrem optimalen Reifezeitpunkt geerntet, da wir sie aber nicht nach und nach ernten können, lagern wir die Ernte im Kühlhaus und schicken sie dir nach und nach zu * Der beste Ort zur Aufbewahrung ist eine kühle und trockene Umgebung, so bleiben sie 5 Tage lang frisch (wenn du sie länger genießen möchtest, dann lagere sie im Kühlschrank)

Wann erhältst du es?

Wir ernten unsere Birnen von Ende Juli bis September. Da diese Frucht keine schrittweise Ernte zulässt, lagern wir die Birnen im Kühlhaus und verkaufen sie nach und nach.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
vs: 0.52.0_20220922_180142