Orangen
Jardín del Gordo
Du kommst genau rechtzeitig! Adoptiere einen Orangenbaum, solange noch Adoptionen verfügbar sind.
Adoptieren

Das Projekt

Adoptiere einen Orangenbaum von "Jardín del Gordo" in Villar del Arzobispo Spanien und erhalte deine Ernte in Form von Orangen direkt zu dir nach Hause. Der Farmer Sergio kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere einen Orangenbaum von "Jardín del Gordo" in Villar del Arzobispo Spanien und erhalte deine Ernte in Form von Orangen direkt zu dir nach Hause. Der Farmer Sergio kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Adoptiere einen Orangenbaum von unserer Plantage in Villar del Arzobispo (Spanien). Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deinen Orangenbaum identifizieren. Orangensorte: Alle Orangen gehören zur Familie der Nabelorangen (Navel). Wir haben verschiedene Varianten, unter diesen sind: __Navelina:__ Es sind die ersten Orangen der Saison, und sie werden normalerweise von Ende November bis Anfang Januar geerntet. Zum optimalen Zeitpunkt der Reifung haben sie einen sehr süßen Geschmack, aber zu Beginn der Saison spürt man einen Hauch von Säure. Sie sind im Allgemeinen mittelgroß bis groß, je nach Verlauf der Blütezeit. __Navel Foyos:__ Die Saison für diese Orangen dauert von Anfang Januar bis Ende Februar. Ihr Geschmack ist süß mit einer säuerlichen Note, die sie von der Navelina unterscheidet, obwohl beide zur Navel-Familie gehören. Diese Sorte ist in der Regel groß und eignet sich hervorragend als Tafelobst oder für einen frischen Saft. Auf diese beiden Sorten sind wir besonders stolz, weil sie im Jardín del Gordo besonders groß sind. Aus diesem Grund unterscheiden sich unsere Orangen von denen anderer Plantagen. __Lane Late:__ Die Ernte beginnt Ende Februar und endet Anfang April. Sie sind süß mit einem leicht bitteren Geschmack, aber sie werden mit fortschreitender Erntezeit süßer. Es handelt sich um eine Tafelorange, ihre Schale ist ziemlich dünn und das bedeutet in der Regel, dass sie einen höheren Saftgehalt hat. Ihre Größe ist mittelgroß bis groß. Die produktive Lebensdauer eines Orangenbaums beträgt etwa 30 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls dein Orangenbaum eingeht, sorgen wir dafür, dass du die Ernte anderer bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten. Ein Orangenbaum produziert im Schnitt 80kg Orangen. Du brauchst nicht die gesamte Ernte konsumieren. In jeder Saison kannst du entscheiden, welche Erntemenge du reservieren möchtest und entsprechend die Unterhaltskosten bezahlen. So bezahlst du nur das, was du auch konsumierst und wir können besser planen und die nicht reservierte Ernte an andere Interessenten verkaufen. *Hier kannst du auch einen Clementinenbaum adoptieren*.
Was erhältst du?
Während der Erntezeit kannst du nach und nach die von dir reservierte Erntemenge bestellen. Versandformat: __Eine Box mit 10 kg Orangen__ * Ohne Herbizide und Pestizide angebaut * Saisonal: auf Bestellung geerntet * Schön und unperfekt. zum direkt essen oder Saft pressen * Wurden nach der Ernte weder mit Wachs, noch mit anderen Mitteln behandelt (du kannst die Schale verwenden) * Durchschnittliche Menge pro Kilo: zwischen 4 und 6 Stück * Geschmack: Süß, je nach Sorte kann sie mehr oder weniger sauer schmecken, jedoch ist jede Sorte ist zu Beginn der Erntezeit etwas säuerlicher. * Aroma: natürlich, frisch, zitrusartig, wie man es nur aus einer frisch gepflückten Frucht schmecken kann Optimale Aufbewahrung: ein kühler und luftiger Ort. Hier halten sich die Orangen 2 bis 3 Wochen.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt die Ernte und somit der Lieferzeitraum. Du kannst deine Lieferungen nach Abschluss des Adoptionsprozesses planen. Der Farmer erntet nur auf Bestellung und kurz vor dem Versand, damit du deine Ernte frisch, ohne Wachse und ohne Konservierungsmittel erhältst. Die Erntezeit beginnt im Dezember beginnen wir mit der Ernte der "Navelina"-Orangen. Von Januar bis Anfang Februar fahren wir mit den "Navel de Follos" fort. Die Saison endet mit der Ernte der "Navel Lane Late", die in der Regel bis Anfang April andauert. Während der 4 Erntemonate kannst du deine Ernte nach und nach bestellen oder auch die ein oder andere Kiste an eine Geschenkadresse schicken.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen
Adoptieren
Eine Kiste bestellen
Ohne Pestizide
Ohne Plastik
Frisch und saisonal

Wie funktioniert's?

Lerne die Farmer kennen

Lerne die Farmer kennen

Adoptiere und plane deine Ernte

Adoptiere und plane deine Ernte

Lass den Farmer und die Natur arbeiten

Lass den Farmer und die Natur arbeiten

Erhalte die Ernte bei dir zuhause

Erhalte die Ernte bei dir zuhause

Letztes Adoptionsdatum 23/11/2020
Lieferung ab 24/11/2020

Adoptiere einen Orangenbaum

Name

Wähle die Anzahl der Kisten, die du reservieren möchtest. Mindestens 40kg und maximal 80kg.

4
(40,00 kg)
4
40,00 kg

Lieferland Spanien

Adoption

46,47€ / Saison

(ohne Logistikkosten)
Adoptieren
seal icon
Ohne Pestizide
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Familienunternehmen
seal icon
Besuche möglich
Sergio Muñoz
Sergio hat schon von klein auf seinem Vater beim Orangenanbau geholfen. Trotz ein paar Höhen und Tiefen, ist seine Liebe zur Landwirtschaft, vor allem zum Orangenanbau, stärker als je zuvor. Als Kind liebte er es, gemeinsam mit seinem Vater die Bewässerungsschläuche zu überprüfen und mit ihm Traktor zu fahren. Danach kam eine Zeit, in der er lieber mit seinen Freunden unterwegs war und sich vor der Arbeit auf dem Feld so oft es ging davon schlich. Obwohl ihn sein Vater nie unter Druck gesetzt hat, hat er Sergio immer erklärt, dass es ohne Arbeit und Mühe keinen Ertrag und somit auch keine Früchte geben kann. Nach und nach fand Sergio aber immer mehr Gefallen daran und er war es letztendlich auch, der seinem Vater den Vorschlag machte, den Lebensunterhalt mit der Landwirtschaft zu verdienen. Heute ist Sergio die treibende Kraft hinter den bei Jardin el Gordo gepflanzten Bäumen. Vor einiger Zeit wurde Sergio klar, dass man nur von der Landwirtschaft leben kann, wenn man sich neben dem Anbau auch um den Verkaufskanal Gedanken macht: ein Kanal, der den direkten Verkauf an den Endverbraucher gewährleistet. Es gab Jahre, in denen sein Vater die mühevoll angebauten Orangen auf dem traditionellen Markt zu Preisen verkaufen musste, die unter den Produktionskosten lagen. Im Jahr 2017 beschloss Sergio schließlich, sich dem CrowdFarming anzuschließen und seine Plantage für die Adoption von Orangenbäumen vorzubereiten. “Ein Teil von CrowdFarming zu werden, hat nicht nur unseren Anbau verändert, sondern auch unsere Motivation, uns täglich um die Bäume von “Jardín el Gordo” zu kümmern. Zu wissen, für wen man die Orangen anbaut und sie im optimalen Reifestadium verschicken zu können, ist unglaublich erfüllend.”
Sergio Muñoz

“Die Orangenbaumfelder sind schon immer ein Teil meines Lebens. Die Orangenbäume sind sozusagen gemeinsam mit mir groß geworden. Ich darf eine Arbeit machen, die mir Spaß macht und das lässt mich jeden Tag aufs Neue mit einem Lachen aufs Feld gehen. Für mich ist das CrowdFarming eine neue Art der Landwirtschaft. Es verbindet uns mit den Konsumenten und bringt uns diesen näher. Ich wusste sofort, dass ich ein Teil davon sein möchte.”

Jardín del Gordo
Jardín del Gordo
Jardín el Gordo ist eine Orangen- und Clementinenplantage am Fuße des Berges “El Cerro Gordo” in Valencia. Mit einer Entfernung von 10km ist das Dorf Villar del Arzobispo die nächstgelegene Siedlung und somit liegt die Finca weit von Ballungszentren entfernt. Die Bergnähe spielt eine Schlüsselrolle dieser Plantage und dem Geschmack ihrer Orangen und Clementinen. Zum einen ist die mediterrane Pflanzenwelt der Lebensraum vieler Insekten, die die Schädlinge der Orangenbäume im Zaum halten. Zum anderen leitet der Berg die eisigen Winde der Winternächte um und verhindert so, dass die Orangen gefrieren. Dabei wird gleichzeitig der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht aufrecht erhalten, der den Früchten ihren intensiven Geschmack verleiht. Je nach Jahreszeit, werden auf der Plantage Jardín del Gordo die Sorten geerntet, die zum jeweiligen Zeitpunkt den optimalen Reifegrad erreicht haben. * Zwischen Ende November und Anfang Januar werden die Clementinen für die Clementinenbaumpaten geerntet. Für die Orangenbaumpaten: * Im Januar und Anfang Februar werden die Orangen der Sorte Navelina geerntet. * Ab Februar bis Anfang April sind die Orangen der Sorte Lane Late reif. * Im Laufe des Aprils werden die spätesten Orangen der Sorte Powell geerntet.
Adoptieren
Technische Informationen
Adresse
Jardín del Gordo, Villar del Arzobispo, ES
Höhe über N.N
zwischen 400m und 520m
Team
4 [3 Männer und 1 Frau]
Größe
60 Hektar
Anbautechniken
integrierter Anbau (keine Rückstände)
Bewässerungssystem
Tröpfchenbewässerung
Anbauart
bewässertes Land
Ort