Mangos und Avocados
Hacienda Altos de Cantarriján

Mangos und Avocados

Außerhalb des Adoptionszeitraums
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere einen Mangobaum von "Hacienda Altos de Cantarriján" in Almuñecar (Spanien) und erhalte deine Ernte in Form von Mangos und Avocados direkt zu dir nach Hause. José Antonio kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Umstellung auf Bio
seal icon
Ohne Rückstände
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
seal icon
Weitere Analysen
Was adoptierst du?

Du adoptierst einen Mangobaum von unseren Feldern in Almuñecar (Spanien), den wir nach den EU-Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft anbauen. Wir befinden uns im Umstellungsprozess und werden das Siegel voraussichtlich 2022 erhalten. Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deinen Mangobaum identifizieren. Wir bauen zwei Sorten von Mangos an: Osteen und Keitt. Die Bäume, die du adoptierst, gehören zu diesen beiden Sorten, sie sind sich sehr ähnlich und wurden 2018 gepflanzt. Sie werden in den nächsten Jahren ihren vollen Ertrag bringen. Die Mango kommt aus Asien, genauer gesagt aus Indien. Sie wird heutzutage in den tropischen und subtropischen Zonen der ganzen Welt angebaut. Von den vielen verschiedenen Mangosorten haben sich die Sorten Osteen und Keitt am besten an das europäische Klima angepasst. Unsere Mangobäume werden nicht übermäßig hoch, sie erreichen nicht mehr als 3 Meter Höhe, während es in anderen tropischen Zonen mehrere Meter hohe Mangobäume geben kann. An der Küste der Provinz Granada werden Mangos seit etwa zwei Jahrzehnten kommerziell angebaut; es gibt allerdings Aufzeichnungen, die nachweisen, dass sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts bereits in botanischen Gärten angebaut wurden. Zusammen mit den Mangos aus deiner Adoption wirst du auch Avocados aus unseren Fincas erhalten. Die glattschalige Avocado, entweder der Sorte Bacon oder Fuerte, wird zur gleichen Zeit wie die Mango geerntet. Diese Sorten zeichnen sich durch einen geringeren Fettgehalt aus und bleiben beim Reifen grün. Die Avocado ist eine aus Amerika stammende Pflanze. Die Sorte Bacon wurde nach James Bacon benannt, der sie 1920 in Kalifornien selektierte. Die Fuerte-Avocado hat ihren Ursprung in Puebla in Mexico; sie erhielt ihren Namen, weil sie eine Sorte ist, die besser als andere strenge Winter verträgt, und tatsächlich hat sie sich in einem Winter, der in der Region besonders hart war, als die „stärkste“ aller Sorten erwiesen. Deine Adoption ist 4 Jahre alt und die produktive Lebensdauer beträgt etwa 50 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie stirbt, sorgen wir dafür, dass du die Ernte einer anderen bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten. Ein Mangobaum produziert im Schnitt 20kg. Du brauchst nicht die gesamte Ernte konsumieren. In jeder Saison kannst du entscheiden, welche Erntemenge du reservieren möchtest und entsprechend die Unterhaltskosten bezahlen. So bezahlst du nur das, was du auch konsumierst und wir können besser planen und die nicht reservierte Ernte an andere Interessenten verkaufen.

Was erhältst du?

Während der Erntezeit kannst du nach und nach die Ernte erhalten, die du jetzt reservierst: Mindestens 2 und höchstens 4 Kisten. Sobald die Adoption abgeschlossen ist, kannst du die Lieferungen in deinem Benutzerkonto planen. Versandformat: __2,5kg Kiste Mangos und 2,5kg Avocados__ * Osteen (September – Oktober): länglich-eiförmige Form, mittelgroß, Schale mit sehr charakteristischem purpurviolettem Farbton und orangefarbenen, gelben oder grünlichen Stellen, wenig Fasern, süß schmeckendes Fruchtfleisch mit einem Hauch von Säure * Keitt (Oktober – November): länglich-eiförmige Form, groß, grüne und rosafarbene Schale, wenig Fasern, süß schmeckendes Fruchtfleisch mit einem Hauch von Säure * Bacon (September - November): rund, mittelgroß, glatte dunkelgrüne Schale; wird bei Reife etwas dunkler, weniger Fett als andere Sorten, sehr gut für die Zubereitung von Guacamole geeignet * Fuerte (Oktober - Februar): birnenförmig, mittelgroß, glatte und dünne Schale, grüne Farbe bei Reife mit kleinen weißlichen Flecken, weniger Fett, sehr gut für die Zubereitung von Guacamole geeignet * Anbau in Umstellung auf biologische Landwirtschaft seit 2019 * Am Tag vor dem Versand und immer zum optimalen Reifezeitpunkt gepflückt und in einem plastikfreien Karton verschickt * Ein Kilo Mangos enthält zwischen 1-5 Früchte * Ein Kilo Avocados enthält zwischen 4-8 Früchte * Unsere Bäume sind keine Schraubenfabrik: jede Frucht ist in Größe und Aussehen einzigartig * Bewahre sie bei Raumtemperatur auf, bis sie reif sind und leg sie anschließend in den Kühlschrank, damit sie länger halten * Es handelt sich um eine klimakterische Frucht, die geerntet wird, wenn sie die physiologische Reife erreicht hat, sich aber nach der Ernte bis zum Verzehr noch weiterentwickelt * Wichtig: Die Früchte kommen in der Regel hart an und sollten daher bis zum Verzehr bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden; wenn du eine bereits reife Frucht findest, kannst du sie in den Kühlschrank legen oder sofort essen Aus organoleptischer Sicht sind sich die glattschaligen Sorten sehr ähnlich; beide haben einen geringeren Fettgehalt, sind aber sehr schmackhaft. Sie eignen sich hervorragend für die Zubereitung von Guacamole und anderen Avocadocremes. Nachdem du den Karton erhalten hast, solltest du als Erstes die Früchte prüfen. Einige der Avocados könnten eventuell schon verzehrbereit ankommen, höchstwahrscheinlich wirst du allerdings einige Tage warten müssen, bis sie ihren Verzehrpunkt erreicht haben. Die Wartezeit kann variieren und je nach den Bedingungen der Reifung zwischen 3 und 20 Tage betragen. Wenn du warten musst, solltest du die Avocados in einer trockenen Umgebung aufbewahren. Ihre Reifung hängt von der Atmung der Früchte ab. Die Lagerung bei höheren Temperaturen beschleunigt die Atmung und damit die Reifung. Sobald sie dem Druck deiner Finger nachgeben und ihr Aroma verströmen, kannst du sie in den Kühlschrank legen und dann in etwa 10 Tagen verzehren. Wenn die Mangos aus irgendeinem Grund zu reif sein sollten, kannst du ihr Fruchtfleisch einfrieren, um später Smoothies oder andere Rezepte zuzubereiten, sie dehydrieren oder daraus Marmelade machen. Bedenke bitte, dass die Schalen dieser Avocadosorten beim Reifen grün bleiben, warte also nicht darauf, dass sie schwarze Farbe annehmen. Die Sorte Keitt kann mehr als 20 Tage zum Reifen brauchen; habe Geduld, wickle die Mangos in Zeitungspapier ein und bewahre sie dann zur Beschleunigung der Reifung zusammen mit anderen klimakterischen Früchten auf. Dies liegt daran, dass unsere Mangos keine Reifekammern durchlaufen und die Natur sich ihre Zeit nimmt, um Perfektion zu erzielen. Diese Sorte kann Mangos bis zu 1,4 kg hervorbringen! Dies ist zwar nicht gerade der Normalfall, aber freue dich, falls du eine so schwere Mango erhalten solltest. Es kann vorkommen, dass du in deinem Karton sehr kleine Avocados oder Mangos erhalten wirst, die auf dem Markt selten zu finden sind, da sie in der Regel keinen Handelswert haben, sie sind aber einfach köstlich! Wir nennen sie „Baby”-Avocados” oder „Konfekt”-Mangos. Sie stammen von Blüten, die nicht richtig bestäubt wurden, so dass sich diese Früchte nicht voll entwickeln konnten. Sie werden nicht in allen Kartons enthalten sein, aber falls du welche kosten solltest, lass mich bitte wissen, was du von ihnen hältst!

Wann erhältst du es?

Ab September wirst du den gemischten Karton mit Mangos und Avocados erhalten können, den wir bis Ende November, dem Abschluss der Mangoernte, versenden können. Der Beginn der Avocadoernte bestimmt sich danach, wann sie den notwendigen Fettgehalt erreicht haben, die Ernte der Mangos beginnt, wenn sie genügend Zuckergehalt aufweisen. Die Zeiten können je nach Wetterlage variieren.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
version: 0.73.0_20221201_170906