Bio-Artischocken
Gumendi

Bio-Artischocken

Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere ein Artischockenfeld von "Gumendi" in Lodosa (Spanien) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Artischocken direkt zu dir nach Hause. Xabier kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Bio
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Was adoptierst du?

Du adoptierst ein Artischockenfeld von unseren Feldern in Lodosa (Spanien). Der Anbau ist seit 1992 mit dem Bio-Siegel der EU zertifiziert (Zertifizierungstelle: OP.972-2021.1). Die Artischocke – wissenschaftlicher oder lateinischer Name *Cynara scolymus* – stammt aus dem Nordosten Afrikas und war bereits bei den Griechen und Römern bekannt. Alles deutet darauf hin, dass sie im Mittelalter in Italien und Spanien eingeführt wurde; heutzutage wird dieses Gemüse in allen Ländern des Mittelmeerraumes angebaut. Ein griechischer Mythos handelt davon, dass Zeus sich in eine sehr schöne Jungfrau namens Cynara verliebte und beschloss, sie in eine Göttin zu verwandeln und auf den Olymp zu bringen. Cynara vermisste ihre Familie so sehr, dass sie auf die Erde zurückkehren und ihre Heimstatt besuchen wollte; der wutentbrannte und enttäuschte Zeus rächte sich an ihr und verwandelte sie in die erste Artischocke. Die Tudela-Artischocken sind aufgrund ihrer hohen Qualität zweifellos die in unserem Land bekanntesten und am meisten geschätzten Artischocken; sie haben in der Hautstadt Ribera eine sehr lange Tradition und wurden bereits zu Zeiten von Al-Andalus angebaut, wie dies aus der Enciclopedia Navarra hervorgeht. Die Landwirte in Tudela haben im Laufe vieler arbeitsamer Jahre immer wieder sorgfältige Selektionen durchgeführt, bis ihnen dann die Schaffung der Sorte „Blanca de Tudela” gelang, die wir von Juli bis August. In Gumendi pflanzen wir sie seit 1992 nach den Vorschriften des biologischen Landbaus an; der Respekt vor der Umwelt und die auf Ökologie und Nachhaltigkeit basierende Landwirtschaft sind deswegen Teil unserer DNA. Die Artischocke ist eine faszinierende Pflanze. Ein Werk der Natur, das sich fest im Boden verwurzelt und an seiner Spitze eine rosettenförmige Panzerung aufweist, unter der sich eine essbare und köstliche Distel verbirgt. Die Ernte der Artischocke beginnt im Oktober und erstreckt sich bis Juni, wir bezeichnen diesen Zeitraum des Jahres deshalb auch als „Artischockenzeit”. Wir ernten täglich und wählen die besten Exemplare ihrem Reifegrad entsprechend aus (dieses Gemüse wird auf jeder Finca in mehreren Durchgängen geerntet). Am Ende des Tages bringen wir die Artischocken dann sofort zu einer mit uns befreundeten Konservenfabrik, die über große Erfahrung in dieser Art von Verarbeitung verfügt. Nach Abschluss dieses Prozesses bringen wir die Artischocken in unsere Anlagen und bereiten dann eure Bestellungen vor. Wir haben derzeit nicht die Kapazität, um selbst Konserven herzustellen, finden es aber schön, uns auf lokale Unternehmen in unserer Region zu stützen. Ein Artischockenfeld produziert im Schnitt 14.4kg Bio-Artischocken pro Saison. Du bist aber nicht dazu verpflichtet, die gesamte Ernte zu bestellen. In jeder Saison kannst du aufs Neue entscheiden, welche Erntemenge du reservieren möchtest und entsprechend die Unterhaltskosten bezahlen. So zahlst du nur das, was du auch konsumierst und wir können den Ernteüberschuss an andere verkaufen.

Was erhältst du?

Du kannst pro Saison zwischen 0 und 0 Kisten reservieren und ihre Lieferung nach und nach für die verfügbaren Kalendertage planen. Versandformat: 6 __Bio-Artischockenherzen naturbelassen__ (Abtropfgewicht 250 Gramm, Glasgefäß) Die Artischocken, die du erhältst, sind verzehrbereit, vollständig geschält und gekocht, du musst nur noch das Glas öffnen und sie genießen. Du kannst sie alleine, in Salaten, in Knoblauch und Öl gedünstet essen, daraus einen Gemüseeintopf zubereiten oder einfach so, wie sie am liebsten magst. Wie auch immer: Sie brauchen auch nicht zu viele Zutaten, da sie alleine gegessen mit ein bisschen Öl und Salz einen exquisiten Bissen abgeben. Teile mit uns dein Lieblingsrezept! Die Tuleda-Artischocke hat eine rundliche, leicht ellipsenartige Form und in der Mitte der Spitze ein kreisförmiges Loch, da diese von den Brakteen (Blätter) nicht vollständig verschlossen werden kann. Ihr Stiel misst zwischen 15 und 20 Zentimeter und wird genauso geschätzt wie die Frucht selbst. Sie weist keine Pappusse (Flaum und Fasern, die die Samen umgeben) auf und steht im Ruf, sehr zart zu sein. Die Artischocke wird manuell geerntet, wobei die besten Exemplare unter Berücksichtigung ihres Reifegrads ausgewählt werden. Die Ernte erfolgt nicht nur ein einziges Mal, sondern in mehreren Durchgängen, um die Früchte jeweils zum besten Zeitpunkt ernten zu können. Während ihrer unter unserer Aufsicht erfolgenden Verarbeitung werden die Artischocken gewaschen, geschält und geschnitten, wobei vermieden wird, dass die Frucht „oxidiert”, was schnell der Fall sein kann. Sie werden anschließend schnell erhitzt und gekühlt und dann nur mit Wasser und Salz (ein so köstliches Produkt braucht weiter nichts!) in Einmachgläser gefüllt. Zum Schluss werden sie dann genau so lange gekocht, wie erforderlich ist, um eine perfekt konservierte und sterilisierte, sehr köstliche Artischocke mit idealer Textur zu erhalten. Konserven sind eines der besten Mittel gegen Lebensmittelverschwendung, da sie es uns ermöglichen, Obst und Gemüse zu verarbeiten und zu konservieren, die nicht in frischem Zustand verkauft werden können. Darüber hinaus können wir dadurch das ganze Jahr über ein Produkt von höchster Qualität konsumieren, das mit den effizientesten Maschinen (nicht nur aus produktiver, sondern auch aus energetischer Sicht) verarbeitet worden ist. Wir empfehlen, die Gläser an einem kühlen und trockenen Ort ohne direkte Lichteinstrahlung aufzubewahren. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist auf dem Deckel einer jeden Charge angegeben, aber du hast zum Verbrauch der Artischocken in der Regel ein Jahr Zeit. Bewahre die Gläser nach dem Öffnen im Kühlschrank auf.

Wann erhältst du es?

Wir ernten die Artischocken von Oktober bis Juni, je nach der Wetterlage im jeweiligen Jahr. Wenn wir sie zu Konserven verarbeiten, können wir sie lagern und sie dann nach und nach an den von euch erbetenen Terminen verschicken.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
vs: 0.25.1