Oliven-Produkte
Granhota

Oliven-Produkte

Außerhalb des Adoptionszeitraums
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere einen Olivenbaum von "Granhota" in Coursan (Frankreich) und erhalte deine Ernte in Form von Oliven-Produkte direkt zu dir nach Hause. Laurent kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro Olivenbaum sehr groß ist, teilst du sie mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

seal icon
Frei von BPA
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Kleine Farm
seal icon
Besuche möglich
seal icon
Weitere Analysen
Was adoptierst du?

Du adoptierst einen Olivenbaum von unseren Feldern in Coursan (Frankreich). Die Lucques gilt als die beste Tafeloliven-Sorte der Welt und ist eine Spezialität des Languedoc. Sie stammt eigentlich aus Italien und kam Ende des 19. Jahrhunderts mit den italienischen Einwanderern in den Languedoc. Die Olivenbäume werden nach 3 Jahren in der Baumschule, wenn sie eine Höhe von ungefähr 1 Meter erreicht haben, im Freiland gepflanzt. Sie werden mit jeweils 7 m Abstand in Reihen angepflanzt; der Abstand zwischen den einzelnen Reihen beträgt dabei 6 m. Diese Anordnung ermöglicht es ihnen, sich zu entwickeln, ohne die Durchfahrt von Landmaschinen zu behindern, und gewährleistet den Zugang bei der Ernte. Wir setzen dem Boden jedes Jahr pflanzlichen Kompost zu, um den Olivenbäumen die Nährstoffe zuzuführen, die sie für ihre korrekte Entwicklung brauchen. Diese Sorte ist sehr empfindlich und muss ziemlich mühsam von Hand gepflückt werden. Sie ist aufgrund ihrer Größe und Form für Schädlinge anfällig (die Olivenfruchtfliege (*Bactrocera oleae*) kann die Früchte aufgrund ihrer Größe bereits von weitem erkennen). Im Verlauf eines Jahres sind mehrere Arbeitsschritte zu beachten: Die Anpflanzung: Die ideale Zeit liegt zwischen März und April; die Olivenbäume wachsen auf jeder Art von Boden. Ein wichtiger Punkt beim Pflanzen ist die Ausrichtung: Die Pflänzlinge benötigen einen sonnigen Standort. Der Schnitt der Olivenbäume: Ein wichtiger Schritt, der alljährlich im Frühjahr erfolgt. Das Schneiden der Schmarotzerzweige sorgt dafür, dass sich der Saft über den Stamm auf die Früchte verteilen kann. Es begünstigt außerdem den Lichteinfall. Das Pflücken: Wir pflücken die Oliven in der ersten Septemberhälfte. Man muss wissen, dass die Oliven weiter reifen und schwarz werden, wenn man sie später erntet. Wir werden bei diesen Schritten von Marc Fabre begleitet, einem langjährigen Freund und Kollegen, der ein großes Know-how im Olivenanbau besitzt, aber auch von Julien Dallens, einem Olivenproduzenten, der für uns exklusive Rezepte ausgeheckt hat; genau dies macht die Besonderheit unseres Produkts aus. Deine Adoption ist 18 Jahre alt und die produktive Lebensdauer beträgt etwa 1000 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie stirbt, sorgen wir dafür, dass du die Ernte einer anderen bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten. Dein Olivenbaum produziert im Schnitt 10kg Oliven pro Saison. Mit dieser Menge können ca. 3kg Oliven-Produkte hergestellt werden. 4 CrowdFarmer teilen sich eine Adoption und jeder bekommt eine Kiste mit 0.75kg Oliven-Produkte.

Was erhältst du?

In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: 1 x __Extra natives Olivenöl__ (250ml, Flasche aus Opakglas) 1 x __Grüne Lucques-Olivenpaste __(90g, Schraubglas) 1 x __Lucques-Olivenpaste in Balsamessig__ (90g, Schraubglas) 2 x __Lucques-Oliven in Essig__ (160g abgetropft, Schraubglas) Unser __extra natives Olivenöl__ ist ein kräftiges und fruchtiges Öl. Es harmoniert mit all deinen Salaten und Dressings. An einem vor Hitze und Licht geschützten Ort aufbewahren. Mindesthaltbarkeit: 18 Monate nach Abfüllung Die __grüne Lucques-Olivenpaste __wird aus zerstoßenen Lucques-Oliven und verschiedenen Gewürzen hergestellt. Diese Olivenpaste entfaltet die ganze Kraft der Lucques-Olive und eignet sich hervorragend als Brotaufstrich, Pastetenboden oder sogar als Kruste für gebackenen Fisch. Mindesthaltbarkeit: 2 Monate nach dem Öffnen Für die __Lucques-Olivenpaste in Balsamessig__ zerstoßen wir die Lucques-Oliven so wie bei der Herstellung der grünen Olivenpaste. Wir setzen ihnen Balsamessig zu, der für ein feines und rundes Aroma im Mund sorgt. Ideal als Aperitif, zum Garnieren eines gemischten Salats oder zu Käse. Mindesthaltbarkeit: 2 Monate nach dem Öffnen Unsere eingelegten __Lucques-Oliven in Essig__ sind leicht sichelförmig, unverwechselbar, sehr fleischig, sehr schmackhaft mit Noten von buttriger Avocado und frischen Haselnüssen. Unsere Oliven werden in Weißweinessig eingelegt, was für Oliven eigentlich unüblich ist, ihnen aber Frische verleiht. Sie werden leicht kandiert, behalten aber die für Lucques-Oliven typische Knusprigkeit. Mindesthaltbarkeit: 3 Monate nach dem Öffnen Die genaue Zusammensetzung, sowie die Allergeninformationen findest du unter "Weitere Analysen".

Wann erhältst du es?

Die Oliven werden im September und Oktober geerntet. Die Aufbereitung der Oliven dauert zwischen 1 ½ und 2 Monaten.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
vs: 0.31.0_20220705_174951