frischer Demeter Bio-Ingwer
Gärtnerei Funke

frischer Demeter Bio-Ingwer

Außerhalb des Adoptionszeitraums
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere 40m² eines Ingwerbeets von "Gärtnerei Funke" in Dümmer (Deutschland) und erhalte deine Ernte in Form von frischem Demeter Bio-Ingwer direkt zu dir nach Hause. Stefan kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Biodynamik
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Bio
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Kleine Farm
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Was adoptierst du?

Du adoptierst 40m² eines Ingwerbeets von unserem Hof in Dümmer (Deutschland). Der Anbau ist seit 2009 nach den EU-Richtlinien der biologischen Landwirtschaft (Zertifizierungstelle: DE-ÖKO-006) und seit 2009 nach den Demeter Standards zertifiziert. Wir laden dich ein, einen Anteil eines unserer 15 DEMETER-Ingwerbeete zu adoptieren. Frischer Ingwer ist ein junger Ingwer, der nur frisch vom Feld verfügbar ist, und hebt sich durch seine Frische und Intensität vom trockenen Ingwer ab. Ingwer, eine Pflanze aus den Tropen, in Norddeutschland anbauen? Wie kann das ökologisch vertretbar funktionieren? Mit 100%iger Nutzung von “Wärmemüll” und hofeigener Grasmulchdüngung! Wir heizen ohne Gas oder Strom und kaufen weder Kunstdünger noch Pflanzenschutz. Die Ingwerpflanze (*Zingiber officinale*) sieht dem bei uns beheimateten Schilf sehr ähnlich und hat als Gewächs aus den Tropen ein großes Bedürfnis nach Wärme und Feuchtigkeit. Der Ingwer, den du normalerweise kaufen kannst, kommt meist weit her aus Asien. Wir freuen uns, dass es uns trotzdem gelungen ist, Ingwer im norddeutschen Mecklenburg in unseren Gewächshäusern erfolgreich anzubauen! Die Anzucht der Jungpflanzen beginnt schon im Februar. Kleine Stückchen vom Ingwerrhizom werden in kleine Töpfchen mit fruchtbarer Anzuchterde gesteckt. Bis zum Auspflanzen im Mai und Juni an den endgültigen Standort im Gewächshaus benötigen die kleinen Pflanzen durchgehend 26°C. Zur Bodenvorbereitung zum Auspflanzen wird der Boden mit Gesteinsmehl bestreut und mit einer Spatenmaschine schonend gelockert. Nach dem Pflanzen wird der Boden zwischen den Ingwerpflanzen mit frischem Grasschnitt von unserer Wiese oder eigenem Heu vom Vorjahr bedeckt. Mit dieser Schutzschicht wird der Ingwer ernährt, die Verdunstung wird reduziert, Temperaturschwankungen werden ausgeglichen, das Beikraut wird unterdrückt und außerdem dient diese Mulchschicht der kontinuierlichen Nahrungsversorgung meiner Lieblingstiere, den Regenwürmern und vielen anderen kleinen Tierchen und Mikroben. Die Bodenstruktur nach dem Ingweranbau ist deshalb wunderbar krümelig. Ein Ingwerbeet produziert im Schnitt 10kg frischen Demeter Bio-Ingwer pro Saison. Du bist aber nicht dazu verpflichtet, die gesamte Ernte zu bestellen. In jeder Saison kannst du aufs Neue entscheiden, welche Erntemenge du reservieren möchtest und entsprechend die Unterhaltskosten bezahlen. So zahlst du nur das, was du auch konsumierst und wir können den Ernteüberschuss an andere verkaufen.

Was erhältst du?

Du kannst dich zwischen zwei Kistengrößen entscheiden und pro Saison zwischen 0 und 0 Kisten reservieren und ihre Lieferung nach und nach für die verfügbaren Kalendertage planen. Versandformat: 0,5 kg __Frischer Demeter Bio-Ingwer__ (lose im Karton) oder 1 kg __Frischer Demeter Bio-Ingwer__ (lose im Karton) * Überrascht durch seine Saftigkeit, Intensität und Frische * Frischer Norddeutscher Ingwer der sich durch die bekannte Schärfe auszeichnet * Biologische und biodynamische Landwirtschaft, seit 2009 mit dem EU-Biosiegel und Demeter-zertifiziert * Genauso verwenden wie den bekannten Lageringwer, also für Tee, leckere Gerichte oder auch im Smoothie * Am Saisonanfang hat er noch keine oder eine sehr dünne Schale, zum Saisonende ist sie dann schon etwas dicker, du kannst sie abschaben oder auch mitessen, wie du magst * Den grünlich/roten Stielansatz kannst du in den Gerichten mitkochen, mitessen möchte man ihn wegen seiner Fasern aber nicht * Um die Pflanze zu schützen und ihre Entwicklung sicherzustellen, wurde dieses Produkt im Gewächshaus angebaut * Er hält sich am besten in einem feuchten Tuch oder Behälter im Kühlschrank bis zu zwei Wochen * Ingwer lässt sich auch gut einfrieren und mit Salz oder Öl einlegen, genauere Anleitungen für die Verarbeitung legen wir dir in deine Erntekiste Wir beginnen die Ernte, wenn der Ingwer ein frisch fruchtiges scharfes Aroma mit geringem Faseranteil hat. Er verändert sich bis zum Saisonende, wird gelber, bekommt mehr Fasern und die Schale entwickelt sich. Eine komplette Abreife wie in seiner tropischen Heimat ist hier in Nordeuropa wegen der kurzen Tageslänge und der fehlenden Wärme im Herbst und Winter leider nicht möglich.

Wann erhältst du es?

Wir beginnen Ende August mit der Ernte, dann sind die Ingwerpflanzen zwischen 1,2 und 1,6m hoch und so dicht gewachsen, dass niemand mehr durch die Wege gehen kann - wir fühlen uns wie im Urwald! Der charakteristische, betörende Duft begleitet uns und wir alle lieben ihn. Wir beenden die Ernte im November.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
vs: 0.40.0_20220811_172534