Kuhkäse von Gaec Cambon

1,70 kg / Box

Kuhkäse von Gaec Cambon

1,70 kg / Box

Kaufe direkt vom Erzeuger. Ohne Zwischenhändler.
Begrenzte und saisonale Ernte.
Lieferland  Deutschland
Voraussichtliche Lieferung 11/12/2021
Endpreis:  53,78 €  Inkl. MwSt.
Menge
1

1,70 kg

Jetzt kaufen
Lieferung inbegriffen
Sichere Zahlung
Beschreibung
Inhalt der Kiste: 1 Kiste enthält 1.7kg Kuhkäse
Rasse: Salers
1 x 1/2 L‘Acajou-Tomme (1,7 kg, Lebensmittelpapier)
Die Kühe grasen von April bis Dezember und beweiden eine Fläche von etwa 170 Hektar
Der Acajou ist ein gepresster Käse aus Rohmilch
Seine Textur ist mittelfest, sein Geschmack offenbart Aromen von Milch und Butter, hat eine gute Länge im Mund
Der Acajou ist köstlich, wenn er so genossen wird, aber auch, wenn er in Gerichten wie Gratin, Fondue oder Raclette verwendet wird
Zur Lagerung kann er im Kühlschrank aufbewahrt werden; idealerweise sollte jedoch vor dem Verzehr ein wenig gelüftet werden, damit er seine Aromen entfalten kann
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Kleiner Farmer
seal icon
Familienunternehmen
Jean-Paul Cambon
Wir züchten diese Salers-Herde seit fünf Generationen, weil wir große Bewunderer dieser Kuhrasse sind. Sie ist eine Kuh, die wir sehr lieben, und ihre Eigenschaften sind so herausragend, dass wir uns nicht vorstellen können, eine andere Art zu züchten. Die Salers-Kuh ist die Kuh unseres Hauses, des Cantal. Da unsere Familie seit Generationen dort ansässig ist, wollten wir all diese Werte von Generation zu Generation weitergeben. Ich bin seit meiner frühen Kindheit in die Landwirtschaft involviert. Schon als Kind war ich in die Kuh von Salers verliebt. Ich half meinen Eltern beim Melken, ging durch die Gänge des Stalls und mischte mich unter die Kälber. Eines Tages wollte ich das Fleischerhandwerk erlernen, aber nach ein paar Jahren rief mich der Bauernhof zurück! Hier eine kurze Darstellung des Tagesablaufs auf unserem Hof: Der Tag beginnt für mich mit dem Melken der Kühe, der erste wichtige Schritt bei der Käseherstellung. Das ist eine Menge Arbeit, die ich mit meinem Sohn Kevin mache. Dem Melken folgt die Tierpflege, und dann füttern wir sie. Sobald wir mit unserer Salers-Herde fertig sind, gibt es immer einige Arbeit draußen zu tun. In der Zwischenzeit stellt meine Frau den Käse her. Sobald die Milch gemolken und in die Käserei geleitet wurde, fügt Nathalie das Lab hinzu, womit die Milch dickgelegt wird. Die entstandene Dickete oder Gallerte wird dann zum Käsebruch geschnitten und in mit einem Tuch ausgekleidete Formen gelegt. Wir pressen dann den Käse bis zum Abend, anschliessend werden sie gewendet und und bringen mit einem Stempel unser Siegel auf, dann kommen sie wieder in die Presse bis bis zum nächsten Tag. Später werden sie aus ihren Formen herausgenommen und dann im Keller aufbewahrt. Hier übernimmt unser Sohn Kévin die Arbeit. Er „verwöhnt“ den Acajou; er wendet, wäscht die Käse, reibt sie ab; alle Arten von unentbehrlicher Pflege, damit sie im Keller gut reifen. Unser Tag endet mit einem zweiten Melken, das wir mit meinem Sohn erledigen. Meine Frau kümmert sich auch um die Bedienung einiger Kunden in der Käserei. Wir möchten CrowFarming beitreten, um unseren Verkauf auszuweiten, uns besser bekannt zu machen und unsere Produkte selbst zu bewerben.
Gaec Cambon
Unser Bauernhof heißt Gaec CAMBON, wir arbeiten als Familie; Jean-Paul, Nathalie, unser Sohn Kevin und ein Vollzeitangestellter. Die Familie Cambon ist seit fünf Generationen auf diesem Bauernhof. Unser Bauernhof befindet sich in Saint-Pail-des-Landes, im Cantal, auf einer Höhe von 600 m, im Nationalpark der Vulkane der Auvergne. Das Gelände des Hofes ist ein ehemaliges Hospiz aus dem 13. Jahrhundert. Die großen Gebäude auf dem Hof haben eine sehr schöne Architektur, typisch für die Cantal-Gebäude aufgrund ihrer Bauweise. Wir bauen sechs Hektar Weizen an, um Stroh für die Herde zu erhalten. Wir nutzen das Regenwasser für unsere Feldfrüchte, ein Teil des Wassers durchquert auch den Bauernhof. Wir praktizieren eine nachhaltige Landwirtschaft. Das Gras wird auf der Weide gefressen, ansonsten wird es gemäht und für Heu geerntet. Wir verwenden keine Düngemittel oder Pestizide und wir sind Selbstversorger in der Fütterung unserer Tiere.
Technische Informationen
Lieferadresse
Gaec Cambon, Saint Paul des Landes, FR
Höhe über N.N
600m
Team
1 Frau und 3 Männer
Größe
170ha
Herdengröße
113
Häufig gestellte Fragen
Welche Wirkung hat mein Einkauf?
Wie kommt meine Bestellung zu mir?
Welche Einkaufsgarantie habe ich?
Welche Vorteile habe ich, wenn ich direkt beim Landwirt kaufe?
Begrenzte und saisonale Ernte.
Jetzt kaufen