Strickgarn oder Yogamatte aus Deichwolle
Friesenhof

Strickgarn oder Yogamatte aus Deichwolle

Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere ein Schaf aus der Herde von "Friesenhof" in Pellworm (Deutschland) und erhalte Strickgarn oder Yogamatte aus Deichwolle direkt zu dir nach Hause. Sönke kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro Schaf sehr groß ist, teilst du sie mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Bio
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Kleine Farm
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Was adoptierst du?

Du adoptierst ein Schaf von unserem Hof in Pellworm (Deutschland). Der Betrieb ist seit 2018 mit dem Bio-Siegel der EU zertifiziert (Zertifizierungstelle: DE-ÖKO-009). Unsere Texelschafe sind hervorragend an das raue Nordsee-Klima bei uns angepasst und liefern neben robuster Wolle auch erstklassiges Fleisch. Die Rasse stammt ursprünglich von der niederländischen Insel Texel und ist seit Mitte des letzten Jahrhunderts auch an der nordfriesischen Küste beheimatet. Seit 2018 betreiben wir unsere Schäferei zertifiziert ökologisch. Unser Hof ist ein Familienbetrieb und wir bewirtschaften ihn seit vier Generationen. Zum Hof gehören 40 Hektar Grünland. Unsere Schafe halten wir auf dem Deich und auf den Weiden rund um den Hof. Für die Pflege des Deiches sind die Schafe unersetzlich. Sie halten die Grasnarbe kurz, treten den Deich fest und sind sehr wichtig für den Küstenschutz. Ohne Schafe kein stabiler Deich. Für unser CrowdFarming-Projekt arbeiten wir mit einem befreundeten Schäfer zusammen. Er heißt Torben Jacobs und hält seine Schafe auf dem benachbarten Deichabschnitt. Unser Deich-Nachbar also :-) Er liefert uns einen Teil seiner Wolle. Torben bewirtschaftet seinen Betrieb zwar nicht zertifiziert ökologisch, aber als Deichschäferei ebenso naturnah und extensiv wie wir. Im Januar werden die Schafe als Vorbereitung auf die Lammzeit geschoren. Bei der Schafschur legen wir großen Wert auf einen behutsamen Umgang mit den Tieren. Durch das raue Nordseeklima ist die Wolle der Texelschafe etwas gröber. Dadurch ist die Wollfaser sehr robust. Von Januar bis April sind die Schafe bei uns im Stall. In dieser Zeit kommen die Lämmer auf die Welt. Die Lammzeit ist für mich als Schäfer die anstrengendste, aber auch spannendste und schönste Zeit. Rund um die Uhr passe ich auf meine Schafe auf und begleite die Geburten der Lämmer. Heu und Silage für die Fütterung im Winter ernten wir von unseren eigenen Flächen. Nach der Geburt ihrer Lämmer erhalten die Schafe zusätzlich Kraftfutter, das wir von einem Öko-Betrieb auf dem Festland kaufen. Unsere Herde hat ein Durchschnittsalter von 4 Jahren und die maximale Lebensdauer beträgt etwa 10 Jahre. Altschafe werden geschlachtet und das Fleisch wird entsprechend der Qualität verwertet. Die Lämmer werden im Alter von 6 bis 12 Monaten geschlachtet. Das Lammfleisch ist von ausgesprochen guter Qualität. Unter dem Begriff “Salzwiesen-Lamm” gilt es als Delikatesse. Einen Teil vermarkten wir direkt über unseren Hofladen. Die übrigen Lämmer verkaufen wir auf das Festland. 20 bis 25 weibliche Lämmer behalten wir für unsere Nachzucht. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie keinen Ertrag mehr liefert, sorgen wir dafür, dass du die Ernte bzw. die Produktion einer anderen Einheit ohne jegliche Zusatzkosten bekommst. Deine Adoption produziert im Schnitt 5kg Bio-Schafwolle pro Saison. Mit dieser Menge können ca. 1 Yogamatte oder 6 Knäuel Strickwolle hergestellt werden. 4 CrowdFarmer teilen sich eine Adoption und jeder bekommt eine Kiste mit 1kg Strickgarn oder Yogamatte aus Deichwolle.

Was erhältst du?

Wir schicken dir die Kiste, die du bei der Adoption auswählst: 1 x __Yogamatte aus norddeutscher Deichwolle__ (1,4 kg, 200 x 70 cm) oder: 6 x __Norddeutsche Deich-Strickwolle__ (je 100g, je 185m) Hinweis: Du kannst von einem Jahr zum nächsten zwischen den beiden schönen Wollprodukten wechseln, dementsprechend passen sich dann auch die Kosten für die Schafpatenschaft an. __Zu der Yogamatte: __ Die Oberseite dieser schönen Matte besteht aus Woll-Flor, die Unterseite aus Woll-Filz. Während du beim Yoga meditierst, meditiert auch dein adoptiertes Schaf wiederkäuend auf den saftig grünen Deichflächen an der Nordsee. Die Wolle wurde schonend gewaschen und nicht gefärbt, um die guten Eigenschaften der Wolle zu erhalten. Von Natur aus ist Wolle temperaturausgleichend, warm, hygienisch und atmungsaktiv. Damit ist sie der ideale natürliche Rohstoff für eine Yogamatte. Die antibakteriellen Eigenschaften der unbehandelten, nur gewaschenen Wolle hat eine “selbstreinigende” Wirkung und verhindert Gerüche, du solltest sie dafür stets gut trocknen und lüften. __Zu der Strickwolle: __ Aus 100% Schafschurwolle und als hochwertiges Kammgarn gefertigt ist diese Strickwolle das perfekte Ausgangsmaterial um kreativ zu werden. Handschuhe, ein schöner Wollpullover, warme Socken…deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Während du strickst, grast dein adoptiertes Schaf gerade bei uns auf der Nordseeinsel Pellworm auf dem Deich. Du erhältst stabiles Kammgarn, 4-fädig, mit einer Knäuel-Lauflänge von 185 Metern. Wir empfehlen eine Nadelstärke von 3 bis 4. Extra Sortierung nach langen Fasern: Vor dem Spinnen werden die kurzen Fasern ausgekämmt, was den Pillingeffekt reduziert. Nach dem Spinnen wird die Wolle gedämpft, dies dient zur Stabilisierung und gibt der Wolle Volumen und Weichheit.

Wann erhältst du es?

Unsere Mutterschafe werden vor der Lamm-Saison im Januar geschoren. Unsere weibliche Nachzucht wird zum ersten Mal mit 15 Monaten jeweils im Juni geschoren. Danach bringen wir die Wolle zur Verarbeitung aufs Festland. Ab Winterende können wir unsere Wollprodukte dann zu euch nach Hause schicken.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
vs: 0.25.1