Bio-Oliven
Finca Charca El Poleo

Bio-Oliven

Außerhalb des Adoptionszeitraums
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere einen Olivenbaum von "Finca Charca El Poleo" in Granja de Torrehermosa (Spanien) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Oliven direkt zu dir nach Hause. Jose María kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Anbau in bevölkerungsarmen Gebieten
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Bio
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
seal icon
Weitere Analysen
Was adoptierst du?

Du adoptierst einen Olivenbaum von unseren Feldern in Granja de Torrehermosa (Spanien). Seit 2012 mit dem Bio-Siegel der EU zertifiziert. Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deinen Olivenbaum identifizieren. Der Olivenbaum (*Olea europaea*) wie wir ihn heute kennen gehört zur Gattung der *Olea* (Ölbäume) der Familie der Oleaceae (Ölbaumgewächse). Dieser immergrüne Baum hat eine breite Krone und ist dank seiner großen Fähigkeit, Wurzeln und Triebe zu bilden, ungewöhnlich langlebig. Seine Geschichte reicht bis 1200 v. Chr. zurück; der wilde Olivenbaum stammt ursprünglich aus Kleinasien. Die genaue Herkunft des kultivierten Olivenbaums ist allerdings unbekannt, er könnte sich jedoch möglicherweise vom Kaukasus in den Iran und in die Mittelmeerregionen verbreitet haben. In Spanien wurde der Olivenbaum von den Phöniziern eingeführt (1050 v. Chr.) und bis zur Römerzeit lediglich geringfügig angebaut; unsere Gegend wurde stark von der Romanisierung geprägt, da wir sehr nahe an der 25 v. Chr. gegründeten und zum Weltkulturerbe erklärten römischen Stadt Colonia Iulia Augusta Emerita liegen.. Wir bauen auf unserer Finca die Olivensorten Arbequina und Picual an. Die Arbequina ist aufgrund ihrer hohen Anpassungsfähigkeit an kleine Pflanzabstände in den letzten Jahren eine der am weitesten verbreiteten Sorten für den Trockenanbau geworden; es wird angenommen, dass diese Sorte ursprünglich aus Katalonien stammt, allerdings gibt es Anzeichen dafür, dass sie im 18. Jahrhundert aus Palästina eingeführt wurde und sie erstmals im Dorf Arbeca (daher ihr Name) angebaut wurde. Die Picual ist aufgrund ihrer großen Anpassungsfähigkeit an unsere Gegend, ihrer einfachen Pflege und ihrer Qualität die wichtigste Sorte in unserem Land. Es wird angenommen, dass es sich um eine in Spanien heimische Sorte handelt, es ist jedoch schwierig, ihre genaue Herkunft zu bestimmen. Wir verwenden einen Teil deiner Ernte für die Herstellung von Tafeloliven und den anderen Teil zur Ölproduktion. Die Herstellung von Tafeloliven ist nicht einfach, da sie von Hand geerntet werden müssen und dabei sehr auf ihre Qualität und ihren Reifezustand zu achten ist. Dies ist ein ziemlich mühsamer Prozess, der allerdings diese ganze Arbeit lohnt, wenn du die Oliven probieren wirst. Als wir die Pflaumenbäume gepflanzt haben, wollten wir uns auf zwei für uns grundlegende Aspekte konzentrieren: Bodenerosion und optimierte Wassernutzung. Dazu pflanzten wir unsere Bäume entlang der Höhenlinien, die uns das Gelände vorgab, und vermieden so große Wasserströmungen, die große Erosion verursachen würden. Wenn du neugierig bist, kannst du unseren Hof besichtigen und diese ganz besondere Anpflanzung auf Höhenlinien selber bewundern. Obwohl ich zur vierten Generation einer Familie mit Tradition im Olivenanbau gehöre und wir schon immer Tafeloliven für den Eigenverbrauch hergestellt haben, hatten wir uns bis 2021 lediglich der Produktion von Olivenöl gewidmet, aber wir beschlossen damals, den Sprung zu wagen und mit Hilfe eines nahegelegenen fachkundigen Unternehmens Tafeloliven herzustellen. Deine Adoption ist 12 Jahre alt und die produktive Lebensdauer beträgt etwa 100 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie stirbt, sorgen wir dafür, dass du die Ernte einer anderen bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten. Ein Olivenbaum produziert im Schnitt 1.2kg Bio-Oliven.

Was erhältst du?

In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: 2 x__ Grüne Oliven der Sorte Arbequina __(Abtropfgewicht 200 g, Schraubglas) 2 x__ Mischung aus grünen und schwarzen Oliven der Sorte Picual __(Abtropfgewicht 200 g, Schraubglas) 2 x __Gewürzte grüne Oliven der Sorte Picual__ (Abtropfgewicht 200 g,Schraubglas) Die __grünen Oliven der Sorte Arbequina__ haben Steine, sind von tiefgrüner Farbe und klein bis mittelgroß. Sie werden auf natürliche Weise hergestellt, sind ungewürzt, haben einen großartigen Geschmack und einem leicht bitteren Abgang; ideal als Aperitif. Die __Mischung aus grünen und schwarzen Oliven der Sorte Picual __besteht aus Oliven mit Stein. Neben den grünen Arbequina-Oliven enthält sie schwarze Oliven mit zarter Textur, mittlerer Größe und schwarzer Farbe, die durch ihre Reifung entsteht und auch für einen milderen und süßeren Geschmack mit leicht pikantem Abgang sorgt. Sie eignen sich sowohl als Aperitif als auch für Salate. Die __gewürzten grünen Oliven der Sorte Picual __haben Steine und eine feste Textur und sind von mittlerer Größe; sie werdem mit Knoblauch, Öl, Essig und Gewürzen angemacht, sind reich an Aromen und haben einem milden Geschmack, der saure und bittere Noten vereint. Die Liste der Inhaltsstoffe kann unter „Weitere Analysen” heruntergeladen werden. An einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 7 Tagen verbrauchen. Chargennummer und Haltbarkeitsdatum sind auf dem Deckel angegeben.

Wann erhältst du es?

Wir ernten die Oliven zwischen Oktober und November. Danach bereiten wir unsere Gläser vor, um dir die Oliven so schnell wie möglich zuzuschicken, in der Regel im Dezember. Da es sich um ein nicht verderbliches Produkt handelt, können wir dir die Oliven jeden Monat zuschicken, solange der Vorrat reicht.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
version: 0.73.0_20221201_170906