extra natives Bio-Olivenöl und Oliven g.g.A. Nyons
Ferme des Grétières
Alles adoptiert! Es sind keine Einheiten mehr verfügbar. Schau dir andere Projekte an.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} von "{farmName}" in {cityfarm} ({countryFarm}) und erhalte deine Ernte in Form von extra nativem Bio-Olivenöl, Oliven g.g.A. Nyons und Olivenpaste direkt zu dir nach Hause. Die Farmerin {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} von "{farmName}" in {cityfarm} ({countryFarm}) und erhalte deine Ernte in Form von extra nativem Bio-Olivenöl, Oliven g.g.A. Nyons und Olivenpaste direkt zu dir nach Hause. Die Farmerin {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Adoptiere {publicVariety}, den wir nach den EU-Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft anbauen. Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen für deinen Baum aussuchen, den wir auf ein Schild gravieren und dann an deinem Baum befestigen. Unser Olivenhain umfasst 14 Hektar und 1200 Olivenbäume. Wir betreiben biologisch zertifizierte Landwirtschaft, zugelassen unter der geschützten Ursprungsbezeichnung von Nyons (PDO Nyons). Unsere Olivenbäume sind von der Sorte “La Tanche”, die sich besonders gut an unsere Bodenbeschaffenheiten anpasst. La Tanche ist die typische Sorte bei uns in der Region Pays de Nyons und der provenzalischen Baronnies, denn sie ist die einzige, die sich an die extremen Bedingungen vor Ort anpassen konnte. Sie ist kälte- und trockenheitsbeständig, jedoch empfindlich gegenüber Wind und Feuchtigkeit, was ihren Anbau in andere Olivenbauregionen Frankreichs unmöglich macht. Die meisten Bäume Frankreichs oder Nordafrikas sind während der Kältewelle 1956 erfroren. Allein in Nyons überlebte die Hälfte der Olivenbäume diese Temperaturen nicht. Sie mussten bis auf Bodenhöhe zurückgeschnitten werden, und wuchsen in den Jahren darauf wieder nach. Deshalb sind alle unsere Olivenbäume aus dieser Zeit und im Durchschnitt etwas über 60 Jahre alt. Einige hingegen haben die kalten Temperaturen gut überstanden und könnten 150 oder sogar 200 Jahre alt sein! Jeder Olivenbaum produziert zwischen 5 und 20 kg Oliven. Diese Bäume werden nicht von uns bewässert. Nach der Kaltpressung der Oliven zu Öl erhalten wir ca. 4 Liter Olivenöl pro Baum. Im Jahr 2014 wurde uns die Goldmedaille beim französischen Olivenöl-Wettbewerb in der PDO Nyons verliehen. Die produktive Lebensdauer eines {variety}s beträgt etwa 150 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls dein {variety} stirbt, sorgen wir dafür, dass du die Ernte anderer Bäume bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten.
Was erhältst du?
Die Kiste, die du von uns bekommst, enthält: 1 x __extra natives Bio-Olivenöl g.g.A. Nyons__ (3 Liter Cube, "Bag-in-Box") Das Olivenöl aus Nyons ist samtig und leicht duftend und das führende Olivenöl in Frankreich. Es stammt aus einem außergewöhnlichen Anbaugebiet und ist das erste französische Öl, dem 1994 das Siegel des kontrollierten Ursprungs AOC (Appellation d'Origine Contrôlée) verliehen wurde. Es ist seit 1997 durch die geschützte Ursprungsbezeichnung (AOP) ausgezeichnet. Das Nyons-Olivenöl wird ausschließlich aus Oliven der Sorte Tanche gewonnen, die nur in einer bestimmten Region geerntet und direkt nach der Ernte gepresst werden (maximal 2 oder 3 Tage). Es spiegelt die Besonderheit eines einzigartigen Anbaugebiets wider. Ein Olivenöl für den gehobenen Gaumen: Das extra native Olivenöl aus Nyons ist sehr sanft und feinfruchtig, bietet Aromen von grünem Apfel, Haselnuss, frischer Butter, ein Hauch von frisch geschnittenem Gras, kombiniert mit einer leicht bitteren Note. Die Süße und Feinheit dieses Öls lässt sich durch die verwendete Sorte, der Tanche, und durch den Erntezeitpunkt erklären, die zwischen November und Januar stattfindet, was der Olive eine leichte Überreife verleiht. Unser Öl kann, vor Licht und Hitze geschützt, bis zu 18 Monate oder sogar etwas länger gelagert werden. 2 x __schwarze Bio-Oliven g.g.A. Nyons__ (250g Glas) Die Olive aus Nyons ist die französische schwarze Olive par excellence. Du kannst sie als Aperitif oder mit einem Schuss Nyons PDO Olivenöl und/oder Kräutern der Provence genießen. Auch in der Küche kannst du sie natürlich verwenden: in Auberginenkaviar, Ratatouille, Kuchen, Fougasse, Kaninchen, etc. Im Gegensatz zu anderen Früchten (Kirsche, Aprikose,...) ist die Olive eine Frucht, die man nicht einfach so essen kann. Vor dem Verzehr ist es notwendig, die Bitterkeit der Olive zu mindern. Wir legen die Oliven in Salzlake ein und achten darauf, die Salzmenge so weit wie möglich zu reduzieren (maximal 6 bis 8% verglichen mit den üblichen 10 bis 12%). Wir verwenden ausschließlich unraffiniertes Meersalz, für die ökologische Landwirtschaft zugelassen. Das "Salzen" der Oliven ist die gebräuchlichste Art, Oliven zu konservieren: Die Oliven werden für einige Monate in ein "Wasser- und Meersalzmischung" eingelegt, wodurch sie ihre natürliche Bitterkeit verlieren aber ihren ursprünglichen Geschmack bewahren. Dieses Know-how, charakteristisch für unsere Region Pays de Nyons und die Baronnies, ermöglicht es, das weiche Fruchtfleisch und den natürlichen Geschmack der Olive zu erhalten. Die Tanche Olive nimmt dann über fünf bis sechs Monate ihre endgültige Farbe "bure de moine" an. Dank der Zubereitung in Salzlake können unsere schwarzen Oliven 3 Jahre bei Raumtemperatur im Originalglas aufbewahrt werden. 2 x __Bio Olivenpaste aus Oliven g.g.A. Nyons__ (180g Glas) Unsere Olivenpaste ist eine reine biologische schwarze Olivenpaste, die manchmal durch etwas g.g.A. Bio-Olivenöl ergänzt wird (was recht selten ist, da die Nyon-Olive an sich schon über einen hohen Ölanteil verfügt.) Als Aperitif kann die Olivenpaste auf Toast oder als Dip zu Sellerie oder Karotte serviert werden. Sie kann zu einem Omelett, in einem Dinkelsalat, auf einer Scheibe Brot mit frischem Ziegenkäse, zu Fischfilet oder Kaninchen serviert werden. Unsere pasteurisierte Olivenpaste kann bis zu 3 Jahre bei Raumtemperatur in den Originalgläsern gelagert werden.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt die Farmerin mit der Vorbereitung der Bestellungen und der Kisten, die er verschicken muss. Im Laufe des Bestellprozesses kannst du einen von dem von der Farmerin bereitgestellten Lieferterminen wählen.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst. * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen. * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden. * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
Wie funktioniert's?
Lerne die Farmer kennen
Adoptiere und plane deine Ernte
Lass den Farmer und die Natur arbeiten
Erhalte die Ernte bei dir zuhause
Elizabeth Renard
Ich bin Elisabeth Renard und zusammen mit meinem Partner Christian sind wir seit mehr als 30 Jahren Landwirte, die nach ökologischem Standard arbeiten. Wir befinden uns im Herzen des Naturparks der Baronnies Provençales und laden euch gerne dazu ein, unsere Produkte, die wir das Jahr über anbauen, zu entdecken. Wir kamen vor mehr als dreißig Jahren aus der Region Paris hierher, als wir beschlossen, den grauen Himmel hinter uns zu lassen und in den Süden zu gehen. Im Rhônetal angekommen, mussten wir uns entscheiden: Zieht es uns in den östlichen oder den westlichen Teil? Es hätte die Ardèche sein können, aber es wurde die Drôme. Wir erlernten das “Handwerk” durch unsere langjährige Anstellung als Landarbeiter, bis wir uns dann 10 Jahre später selbst dazu entschieden, selbstständige Landwirte zu werden. Alles begann mit einer Herde von 250 Schafen und ein paar Olivenbäumen. Zwölf Jahre später verkauften wir die Herde, um uns voll und ganz auf den Olivenanbau zu spezialisieren, da das Klima in der Region perfekt dafür ist. Mittlerweile haben wir sogar einen kleinen Bauernhof mit Kirschbäumen und Aprikosen wiederaufgebaut. Auf unserem Land bauen wir Einkorn für Mehl an, haben einige Weinberge und natürlich Olivenbäume, die vom benachbarten Bauern mit viel Respekt gepflegt wurden. So gelang es uns auf natürliche Weise, auf ökologischen Landbau umzusteigen und unseren Anbau um zusätzliche Obstbäume und Olivenbäume zu erweitern. Mit der Zeit hat sich der Olivenanbau zu unserer Leidenschaft entwickelt und die Anzahl der Olivenbäume ist seitdem ununterbrochen gewachsen. Nebenbei befinden wir uns in einem kontinuierlichen Lernprozess. Die Natur ist schließlich ein anspruchsvoller Meister. Das Ergebnis dieses Lernprozesses: Reichlichere und gesündere Ernten, ein Universitätsabschluss in Öleologie von der Universität Montpellier im Jahr 2011 für Christian, eine Goldmedaille für AOP Nyons Olivenöl im Jahr 2014 für Elisabeth und schließlich eine Einführung in die Confrérie des Chevaliers de l'Olive de Nyons für Christian im Jahr 2015.
Elizabeth Renard

"Wir freuen uns, unsere Leidenschaft für die Olivenbäume mit der CrowdFarming-Familie teilen zu können und so eine Verbindung zu den Endverbrauchern herzustellen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Entdecken der Früchte dieser tausendjährigen Anbaukultur: unser g.g.A. Bio-Olivenöl aus Nyon, sowie unsere Tafeloliven und Olivenpaste - alles Produkte aus biologischem Anbau."

Ferme des Grétières
Ferme des Grétières
Unser Betrieb liegt in der Drôme Provençale mit ihren Hügeln, Obstbäumen, Weinbergen, Tierherden und dem berühmten Mont Ventoux im Hintergrund.Genauer gesagt, befinden wir uns in der Gemeinde Beauvoisin am Ende eines Weges, auf einer Höhe von 675 Metern, umgeben von Bergen. Diese Region ist vor allem wegen der außergewöhnlichen Sonneneinstrahlung sehr günstig für den Olivenanbau und deswegen werden dort Olivenbäume bereits seit dem Altertum angebaut. Heute haben wir 1200 Olivenbäume, alle 60 Jahre oder älter. Die meiste Arbeit erledigen wir selbst. Nur bei der Ernte holen wir uns etwas Hilfe von außen. Wir lassen unsere Oliven in der Mühle Moulin Dozol in Nyons pressen, aber wir lagern und verpacken unser Öl direkt bei uns vor Ort. Wenn wir uns dann mal die Zeit nehmen und unsere Produkte genießen, sind wir sehr stolz auf unsere Fortschritte.
Technische Informationen
Adresse
Ferme des Grétières, Beauvoisin, Occitanie, FR
Ort