Meersalz von Eloi le Saunier

2,00 kg/box

Meersalz von Eloi le Saunier

2,00 kg/box

Kaufe direkt vom Erzeuger. Ohne Zwischenhändler.
Begrenzte und saisonale Ernte.
Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Beschreibung
Inhalt der Kiste: 1 Kiste enthält 2kg Meersalz
Sorte: Salzwiese
1 x Fleur de Sel von der Île de Ré (1kg, Päckchen): natürliche weiß-rosane Farbe, fein und krümelig und erinnert im Geruch an Veilchen; als Tafelsalz gedacht; reich an Jod und Magnesium (eine Eigenschaft, die Minensalz nicht hat)
1 x Grobes Meersalz von der Île de Ré (1kg, Päckchen): grau und grobkörnig; reines Naturprodukt; kann als Speisesalz verwendet werden
Die Fleur de Sel und das grobe Meersalz werden weder gewaschen noch behandelt, sodass ihre natürlichen Eigenschaften erhalten bleiben
Kein Verfallsdatum; es wird empfohlen, es trocken und in einem geeigneten Behälter aus Glas- oder Ton, aber niemals aus Metall, zu lagern
seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Kleine Farm
seal icon
Besuche möglich
Eloi Keller
Die ersten Salzwiesen auf der Île de Ré entstanden um das 13. Jahrhundert. Diese wurden erstmals durch ein Dammsystem auf dem Meer gewonnen, dessen Instandhaltung auch heute noch den Hauptteil der Arbeit des Sauniers (Salzbauer) ausmacht. Im 19. Jahrhundert machten die Salzanbaugebiete bis zu 1500 Hektar oder fast 20% der Inselfläche aus. Für die Konservierung von Lebensmitteln und auch für den Direktverzehr wurde das Meersalz allmählich durch Steinsalz (Minensalz) ersetzt, so dass die Zahl der ansässigen Salzarbeiter auf ca. 100 zurückging. Deshalb entschied ich mich im Frühjahr 2012 das von meiner Urgroßmutter geerbte Familienmoor wiederzubeleben, das durch die verheerenden Folgen des Sturms Xynthia brach lag. Ich nutze die Salzwiesen auf traditionelle Weise, genau wie zur Zeit meines Urgroßvaters. Die Natur funktioniert ist erstaunlich und funktioniert so gut: um Fleur de Sel ernten zu können, braucht es nur Meerwasser, Sonne und vor allem Wind. Bevor ich Saunier wurde, studierte ich Politikwissenschaft in Bordeaux und reiste dann viel, um andere Dinge zu entdecken, bevor ich nach Frankreich zurückkehrte, um als Wächter im “phare des Baleines” (Leuchtturm der Wale) zu arbeiten, nicht weit weg von meiner jetzigen Heimat. Die Arbeit des Sauniers besteht in erster Linie darin, das Sumpfgebiet mit vielen Werkzeugen, die meisten aus Holz, zu pflegen und instandzuhalten: die “boguette”, der “rouable” und der “simoussi”, verschiedene Holzschaufeln, Schieber und Raken. Ich bin allein für meinen Betrieb verantwortlich, aber viele Freunde und Bekannte kommen regelmäßig, um mir zu helfen. Manchmal habe ich auch Wwoofer empfangen, um die Erfahrungen mit Menschen aus anderen Ländern zu teilen. So möchte ich meine Leidenschaft für diese Arbeit weitergeben, sodass dieses Handwerk nicht vergessen sondern weitergeführt wird.
Eloi le Saunier
Mein Sumpfgebiet liegt im Herzen des Nationalparks Lilleau des Niges. Er wurde 1980 als solcher klassifiziert und erstreckt sich im Norden der Ile de Ré über eine Fläche von 121 Hektar. Hier liegen Salzwiesen und Schlickflächen, die der Vogelwelt zugute kommen. Dieses natürliche Vogelschutzgebiet verpflichtet uns natürlich, die Fauna und Flora während der Mähzeiten zu respektieren und die Baunormen einzuhalten. Deshalb haben wir das Glück, viele Reiher, Graureiher, Schwäne, Wiedehopf und vor allem Greifvögel sichten zu können. Mein Betriebzählt insgesamt 26 Salzbecken und ich habe beschlossen, 10 davon den CrowdFarmern zur Verfügung zu stellen. Durch einen Schleusenmechanismus wird das Meerwasser, das von Natur aus 28g Salz pro Liter enthält, in natürliche Becken transportiert, um sich aufzuwärmen und dank der Algen selbst zu säubern, die sich im Wasser vermehren und es mit Spurenelementen anreichern. Während das Wasser durch die Salzbeckenzirkuliert, muss es 250g Salz pro Liter erreichen, um die wertvollen Kristalle zu bilden. Die Erntezeit hängt dann stark von den Witterungsbedingungen ab. Die Ernte findet in der Regel im Laufe der längsten, trockensten und heißesten Monate statt (Juni, Juli und August).
Technische Informationen
Adresse
Eloi le Saunier, Saint-Clément-des-Baleines, FR
Höhe über N.N
Meeresspiegel
Größe
1 Hektar (26 Salzbecken)
Team
1 Mann
Anbautechniken
Mit Meerwasser bewässertes Land
Häufig gestellte Fragen
Welche Wirkung hat mein Einkauf?
Wie kommt meine Bestellung zu mir?
Welche Einkaufsgarantie habe ich?
Welche Vorteile habe ich, wenn ich direkt beim Landwirt kaufe?
vs: 0.53.2_20220928_144342