Meersalz
Eloi le Saunier
Alles adoptiert! Es sind keine Einheiten mehr verfügbar. Schau dir andere Projekte an.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} aus dem Garten von "{farmName}" in {cityfarm} {countryFarm} und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro {variety} sehr groß ist, teilst du dir die Ernte mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} aus dem Garten von "{farmName}" in {cityfarm} {countryFarm} und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro {variety} sehr groß ist, teilst du dir die Ernte mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Eine Salzgrube oder "aire saunante" (traditionelles Vokabular auf der Insel “Île de Ré”) ist das letzte Salzbecken, in dem das Wasser letztendlich die volle Sättigung erreicht und das Salz kristallisiert. Das grobe Salz, das am Boden des Salzbeckens gesammelt wird, ist aufgrund der darin enthaltenen Tonpartikel grau. Dieses Salz stellt den größten Teil der Salzproduktion dar. An manchen Tagen, wenn die Verdunstung besonders hoch ist, bildet sich ein dünner Film auf der Oberfläche der "aire saunante", das sogenannte “Fleur de Sel” (Salzblüte). Jede {variety} wird von 50 CrowdFarmern adoptiert, die eine Kiste mit {masterUnitsMax}kg {production} erhalten.
Was erhältst du?
Die Kiste, die du von uns bekommst, enthält: 1 x “Fleur de Sel” von der Île de Ré (500g Päckchen) Das Fleur de Sel wird nachts mit der “lousse" (einer Art Rechen) auf der Oberfläche der Salzfelder zusammengeschoben; es ist das erste Salz, das bei starkem Wind zu einer dünnen Kruste kristallisiert. Da es nicht mit dem Tonboden des Beckens in Berührung kommt, ist dieses Salz natürlich weiß, aber auch feiner als das grobe Salz. Das “Fleur de Sel” hat eine natürliche weiße oder rosa Farbe, es ist fein und krümelig und erinnert im Geruch an Veilchen: Es ist reich an Jod und Magnesium, eine Eigenschaft, die Minensalz nicht hat. Das “Fleur de Sel” wird weder gewaschen noch behandelt, sodass ihre natürlichen Eigenschaften erhalten bleiben. 1 x Grobes Meersalz von der Île de Ré (jeweils ein 1kg Päckchen und ein 500g Päckchen) Wenn das Fleur de Sel nicht geerntet wird, sinkt es auf den Grund, wo die Kristallisierung weiter fortschreitet, bis daraus das grobe Salz gewonnen wird. Ein Kilo Fleur de Sel Salz wird dann zu 10 Kilo grobem Salz. Fleur de Sel wird als Tafelsalz konsumiert, während grobes Salz als Speisesalz verwendet werden kann. Grobes Meersalz und Fleur de Sel sind reine Naturprodukte und werden weder vor noch nach der Ernte behandelt oder verändert. Grobes Salz besteht aus 99% Natrium und 1% Spurenelementen. Das Fleur de Sel besteht zu 95% aus Natrium und enthält mehr Spurenelemente wie Magnesium, Jod oder Kalzium. Da Salz von Natur aus ein Konservierungsmittel ist, hat es kein Verfallsdatum. Es wird aber empfohlen, es trocken und in einem geeigneten Behälter aus Glas- oder Ton, aber niemals aus Metall, zu lagern.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt der Farmer mit der Vorbereitung der Bestellungen und der Kisten, die er verschicken muss. Im Laufe des Bestellprozesses kannst du einen von dem vom Farmer bereitgestellten Lieferterminen wählen.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst. * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen. * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden. * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
Wie funktioniert's?
Lerne die Farmer kennen
Adoptiere und plane deine Ernte
Lass den Farmer und die Natur arbeiten
Erhalte die Ernte bei dir zuhause
Eloi Keller
Die ersten Salzwiesen auf der Île de Ré entstanden um das 13. Jahrhundert. Diese wurden erstmals durch ein Dammsystem auf dem Meer gewonnen, dessen Instandhaltung auch heute noch den Hauptteil der Arbeit des Sauniers (Salzbauer) ausmacht. Im 19. Jahrhundert machten die Salzanbaugebiete bis zu 1500 Hektar oder fast 20% der Inselfläche aus. Für die Konservierung von Lebensmitteln und auch für den Direktverzehr wurde das Meersalz allmählich durch Steinsalz (Minensalz) ersetzt, so dass die Zahl der ansässigen Salzarbeiter auf ca. 100 zurückging. Deshalb entschied ich mich im Frühjahr 2012 das von meiner Urgroßmutter geerbte Familienmoor wiederzubeleben, das durch die verheerenden Folgen des Sturms Xynthia brach lag. Ich nutze die Salzwiesen auf traditionelle Weise, genau wie zur Zeit meines Urgroßvaters. Die Natur funktioniert ist erstaunlich und funktioniert so gut: um Fleur de Sel ernten zu können, braucht es nur Meerwasser, Sonne und vor allem Wind. Bevor ich Saunier wurde, studierte ich Politikwissenschaft in Bordeaux und reiste dann viel, um andere Dinge zu entdecken, bevor ich nach Frankreich zurückkehrte, um als Wächter im “phare des Baleines” (Leuchtturm der Wale) zu arbeiten, nicht weit weg von meiner jetzigen Heimat. Die Arbeit des Sauniers besteht in erster Linie darin, das Sumpfgebiet mit vielen Werkzeugen, die meisten aus Holz, zu pflegen und instandzuhalten: die “boguette”, der “rouable” und der “simoussi”, verschiedene Holzschaufeln, Schieber und Raken. Ich bin allein für meinen Betrieb verantwortlich, aber viele Freunde und Bekannte kommen regelmäßig, um mir zu helfen. Manchmal habe ich auch Wwoofer empfangen, um die Erfahrungen mit Menschen aus anderen Ländern zu teilen. So möchte ich meine Leidenschaft für diese Arbeit weitergeben, sodass dieses Handwerk nicht vergessen sondern weitergeführt wird.
Eloi Keller

"Ich setze mich für die Herstellung eines ausgezeichneten Fleur de Sel und eines hochwertigen groben Meersalzes mittels traditioneller Methoden und ohne Zusatz von Chemikalien ein. Ich unterstütze kurze Vertriebswege und den direkten Kontakt zu den Verbrauchern. Ich versuche, wilde Pflanzen und all die vergessenen Wunder der Natur wiederzubeleben. Ich bin überzeugt, dass es möglich ist, Spaß am Erschaffen von Dingen zu haben und dass kollektive Arbeit eine gute Alternative des Zusammenlebens sein kann. Ich würde mich über Besuche im Sommer sehr freuen."

Eloi le Saunier
Eloi le Saunier
Mein Sumpfgebiet liegt im Herzen des Nationalparks Lilleau des Niges. Er wurde 1980 als solcher klassifiziert und erstreckt sich im Norden der Ile de Ré über eine Fläche von 121 Hektar. Hier liegen Salzwiesen und Schlickflächen, die der Vogelwelt zugute kommen. Dieses natürliche Vogelschutzgebiet verpflichtet uns natürlich, die Fauna und Flora während der Mähzeiten zu respektieren und die Baunormen einzuhalten. Deshalb haben wir das Glück, viele Reiher, Graureiher, Schwäne, Wiedehopf und vor allem Greifvögel sichten zu können. Mein Betriebzählt insgesamt 26 Salzbecken und ich habe beschlossen, 10 davon den CrowdFarmern zur Verfügung zu stellen. Durch einen Schleusenmechanismus wird das Meerwasser, das von Natur aus 28g Salz pro Liter enthält, in natürliche Becken transportiert, um sich aufzuwärmen und dank der Algen selbst zu säubern, die sich im Wasser vermehren und es mit Spurenelementen anreichern. Während das Wasser durch die Salzbeckenzirkuliert, muss es 250g Salz pro Liter erreichen, um die wertvollen Kristalle zu bilden. Die Erntezeit hängt dann stark von den Witterungsbedingungen ab. Die Ernte findet in der Regel im Laufe der längsten, trockensten und heißesten Monate statt (Juni, Juli und August).
Technische Informationen
Adresse
Eloi le Saunier, Saint-Clément-des-Baleines, île de Ré, FR
Ort