Bio-Heidelbeeren von El Rompido

2,00 Kg/Kiste

Bio-Heidelbeeren von El Rompido

2,00 Kg/Kiste

Kaufe direkt vom Erzeuger. Ohne Zwischenhändler.
Begrenzte und saisonale Ernte.
Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Beschreibung
Inhalt der Kiste: 1 Kiste enthält 2Kg Bio-Heidelbeeren
Sorte: Ventura, Emerald und Star
Alle diese Sorten haben eine intensive blaue Farbe, ausgezeichneten Geschmack und sehr gute Textur
Ökologischer Anbau, seit 2017 mit dem europäischen Siegel für ökologischen Landbau zertifiziert
Ernte zum optimalen Reifepunkt einen Tag vor Versand, plastikfrei verpackt
Unsere Sträucher sind keine Schraubenfabrik: jede Beere ist in Größe und Aussehen einzigartig
Heidelbeeren sind sensible, empfindlich auf Raumtemperatur reagierende Früchte: Bewahre sie immer im Kühlschrank (zwischen 5 und 6 °C) auf, um zu verhindern, dass sie schlecht und weich werden
Verbrauche sie innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt; für längere Haltbarkeit kannst du sie einfrieren und als Snack oder als Zugabe zu deinem Frühstück verwenden
seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Bio
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Inma Torres
Ich bin Inma und freue mich sehr, dir unsere Bio-Heidelbeeren direkt von unserer Familienfinca anbieten zu können. Das Land und die Natur sind Teil unseres Lebens und wir geben dies von Generation zu Generation in unserer Familie weiter. Ich gehöre bereits zur dritten Generation von Landwirten und bilde zusammen mit meinem Mann ein außergewöhnliches Team, das unsere Kinder erzieht und ausbildet, um die Tradition fortzusetzen und die vierte Generation zu werden. Die Zeit wird es zeigen! Wir versuchen in der Familie, immer ein gesundes und aktives Leben durch ausgewogene Ernährung zu führen; Heidelbeeren leisten dazu natürlich einen großen Beitrag. Wir haben diese Prinzipien zu unserer Lebensweise gemacht und möchten sie mit dir teilen, zusammen mit unserer Philosophie, die Natur zu bewahren, dort wo wir arbeiten. Wir setzen daher diese Prinzipien in die Praxis um, wenn wir für dich unsere Bio-Heidelbeeren anbauen. Seit meiner Kindheit bin ich mit der Arbeit auf dem Feld verbunden, da meine Familie bereits seit der Zeit meiner Großeltern Zitrusfrüchte anbaut. Diese Momente waren eine Art, mich als Teil des gemeinsamen Projekts meiner Familie zu fühlen, und ermöglichten es mir außerdem, eine besondere Beziehung zur Natur zu entwickeln. Seit damals glaube ich, dass es wichtig ist, sich verantwortungsbewusst und nachhaltig um die Umwelt zu kümmern und dabei Früchte zu produzieren, die frei von Rückständen und auf die natürlichste Weise angebaut worden sind. Ich bin nach Absolvierung meines Magisterstudiums in Werbung und Marketing in das Familienunternehmen eingetreten. Ich habe dann zunächst in der Buchhaltung gearbeitet und bin derzeit für die Waldfruchtprojekte verantwortlich: meine gesamte berufliche Laufbahn ist der Landwirtschaft und dem Familienunternehmen gewidmet! Wie ich bereits erwähnt habe, führe ich zusammen mit Vicente (meinem Mann) die Geschäfte des Unternehmens. Ich bin für die Überwachung sämtlicher Arbeitsbereiche verantwortlich und mein Mann kümmert sich um alles, was mit kaufmännischer Leitung und Verkauf zu tun hat; wir beschäftigen außerdem Fachkräfte für die agronomische Überwachung der Finca, Arbeiter für die Qualitätskontrolle des Produkts und ein Team für Verwaltungsangelegenheiten, das uns dabei hilft, dass der Betrieb reibungslos abläuft. Neben Heidelbeeren produzieren wir auf einer anderen kleinen Finca der Familie auch Bio-Erdbeeren und Bio-Himbeeren, die wir dir eines Tages auch gerne anbieten würden, wenn wir einen Weg gefunden haben, sie gegen Schäden während des Transport zu schützen. Das CrowdFarming-Projekt ist für uns wie ein wahr gewordener Traum. Es hat uns ab dem ersten Augenblick, in dem wir es entdeckten, interessiert, weil es voll und ganz mit unserer Art und Weise übereinstimmt, die Landwirtschaft und das Leben zu verstehen... Dass unser Produkt direkt zu dir nach Hause kommt, ist etwas so Elementares und Persönliches und zugleich auch ein Zeichen für Innovation, das uns fasziniert hat. Denn neben vielen anderen Dingen können wir dir eine nur schwer zu überbietende Frische und einen fairen Preis für das bieten, was du ohne Zwischenhändler erhältst. Uns gefällt die Idee, dass du unsere frisch für dich geernteten Heidelbeeren genießen und deine Meinung zu ihnen geben kannst. Sag uns, was du von ihnen hältst, und genieße sie!
El Rompido
Die Finca El Rompido befindet sich in der Gemeinde Cartaya in der Provinz Huelva. In der idyllischen Gegend von Cartaya liegt einer der größten natürlich gewachsenen Kiefernwälder mit einer Ausdehnung von mehr als 11.500 Hektar. Die Finca trägt diesen Namen, weil sie sehr nahe am Strand von El Rompido liegt, einer sehenswürdigen Naturlandschaft, die Teil des Naturgebiets Marismas del Río Piedras und Flecha del Rompido ist. Die Finca hat eine ungefähre Ausdehnung von 32 Hektar und ist ausschließlich dem ökologischen Anbau von Heidelbeeren gewidmet. In der Umgebung haben wir weitere Plantagen von Waldbeeren, Zitrusfrüchten und mediterranem Wald. Die Landwirtschaft ist zweifellos einer der wirtschaftlichen Motoren Südeuropas; wir haben uns deshalb verpflichtet, zur ländlichen Entwicklung beizutragen und dadurch Familien zu unterstützen, die in der Landwirtschaft ihren Lebensunterhalt finden. Wir fühlen uns verpflichtet, sichere und anspruchsvolle Arbeitsplätze zu schaffen und haben uns deshalb mit dem GRASP-Richtlinien zertifizieren lassen, die die beruflichen und sozialen Risiken unserer Mitarbeiter analysieren und uns helfen, ihre Lage zu verbessern. Unsere landwirtschaftlichen Ursprünge liegen in Valencia. Unsere Vorfahren haben dort Zitrusfrüchte angebaut und wir führen dies heutzutage fort. Auf unseren Reisen durch Südspanien entdeckten wir die Küste von Huelva und verliebten uns in sie; unsere Wissbegierde bezüglich der dortigen Landwirtschaft führte dann dazu, dass wir uns mit dem Anbau von Waldbeeren vertraut machten. Dies war der Beginn des neuen Abenteuers, Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren ökologisch anzubauen. Wir bewässern mit Tröpfchenbewässerung, um den Verbrauch von Wasser zu optimieren, das ausschließlich aus den von den Behörden zugelassenen Staubecken kommt; wir respektieren dadurch die natürlichen Grundwasserleiter als Teil unserer Politik der Nachhaltigkeit und des Naturschutzes. Ein Heidelbeerstrauch benötigt im Durchschnitt die gleiche Wassermenge wie ein Zitronenbaum; um auch jeden einzelnen Tropfen noch besser nutzen zu können, verwenden wir Tensiometer, mit denen wir die exakte Wassermenge feststellen, die die Pflanze zu jedem Zeitpunkt des Jahres benötigt. Zur Förderung der integrierten Schädlingsbekämpfung durch natürliche Räuber, d.h. durch Insekten, die andere Insekten fressen, und Bewahrung eines ausgewogenen Ökosystems begünstigen wir die Zusammenlegung von Kulturen und vermeiden das Pflügen der Durchgänge und Ränder der Parzellen, auf denen als Wirte dienende Bäume und Indikator-Pflanzen wachsen. Des Weiteren ist der Einsatz von Herbiziden auf der gesamten Finca und in ihrem Umkreis strengstens untersagt. Die Ernte der Heidelbeeren erfolgt immer manuell. Stell dir vor, was dies bei einer so kleinen Frucht bedeutet! Wir beschäftigen deshalb auf dem Höhepunkt der Erntekampagne etwa 210 Arbeiter, die uns helfen und bei den meisten Kampagnen dabei sind. Ein Großteil des Teams arbeitet das ganze Jahr über mit uns zusammen, da alle Anbauverfahren aufgrund der Eigenschaft der Finca als Bio-Betrieb handwerklicher Natur sind und wir daher weder Herbizide oder Pestizide einsetzen. Einige unserer Mitarbeiter sind bereits seit Beginn des Projekts bei uns und haben seitdem immer wieder ihre Erfahrungen und Kenntnisse des Anbaus eingebracht. Wir helfen den Arbeitern, die in den Zeiten des größten Arbeitsanfalls aus ihren Herkunftsländern anreisen, bei den Reisekosten, beschaffen ihnen Unterkunft, stellen ihnen Ruhe- und Essbereiche auf den Fincas zur Verfügung und bieten ihnen an ihren freien Tagen Freizeitmöglichkeiten an. Obst, das qualitätsmäßig nicht den Mindeststandards entspricht oder bereits vor der Ernte an den Pflanzen reif geworden ist, geben wir an die verarbeitende Industrie, die daraus beispielsweise Bioprodukte wie Pürees, Tiefkühlkost, Marmeladen usw. herstellt.
Technische Informationen
Adresse
El Rompido, Cartaya, ES
Höhe über N.N
20m
Team
120 Frauen, 90 Männer
Größe
32ha
Bewässerungssystem
Tröpfchenbewässerung
Häufig gestellte Fragen
Welche Wirkung hat mein Einkauf?
Wie kommt meine Bestellung zu mir?
Welche Einkaufsgarantie habe ich?
Welche Vorteile habe ich, wenn ich direkt beim Landwirt kaufe?
version: 0.73.0_20221201_170906