Avocados
Dos Arroyos
Dieser Farmer hat für dieses Land keine verfügbaren Liefertermine: Deutschland. Schau dir die Projekte der anderen Farmer an.
Eine Kiste bestellen

Das Projekt

Adoptiere einen Avocadobaum von "Dos Arroyos" in Alhaurin de la Torre (Spanien) und erhalte deine Ernte in Form von Avocados direkt zu dir nach Hause. Rainer kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere einen Avocadobaum von "Dos Arroyos" in Alhaurin de la Torre (Spanien) und erhalte deine Ernte in Form von Avocados direkt zu dir nach Hause. Rainer kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Adoptiere einen Avocadobaum, den wir nach den EU-Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft anbauen. Wir befinden uns im Umstellungsprozess und werden das Siegel voraussichtlich 2021 erhalten. Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deinen Avocadobaum identifizieren. Auf unseren Feldern wachsen zu 90% Avocado-Bäume der Sorte Hass und zur Unterstützung der Bestäubung zu 10% die Sorte Fuerte. Bei der Sorte Hass handelt es sich nicht um eine gezielte Züchtung, sondern um eine zufällige Mutation. Der Kalifornier Rudolph Hass fand den Baum in den 1930er Jahren in seinem Garten. Von diesem einen Baum stammen alle heutigen Hass-Avocado-Bäume ab, die in Israel, Kalifornien, Mexiko, Chile, Spanien, Australien und Neuseeland angebaut werden. Da die Blüten von Insekten bestäubt werden müssen, verwendet man mehrere Sorten, die unterschiedlich lange blühen, um die Bestäubungszeiten zu verlängern. Unsere Bäume sind in einem Raster von 6 X 4 gepflanzt worden, um den Bäumen ausreichend Platz zu geben und werden per Tröpfenbewässerung effizient bewässert. Da es uns sehr wichtig ist, haben wir den Anbau von Anfang an nach ökologischen Gesichtspunkten und Vorschriften betrieben. Das entsprechende BIO Zertifikat erhalten wir nach Ende der Umstellungsfrist im Dezember 2020. Bio bedeutet zwar auf den ersten Blick erst einmal mehr Arbeit, aber man wird dafür entlohnt: Wir finden eine größere Vielfalt und Anzahl an Insekten, die eine gesündere Bodenstruktur schaffen und somit helfen, dass unsere Pflanzen besser wachsen. Die produktive Lebensdauer eines Avocadobaums beträgt etwa 30 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls dein Avocadobaum eingeht, sorgen wir dafür, dass du die Ernte anderer bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten. Ein Avocadobaum produziert im Schnitt 15kg pro Saison.
Was erhältst du?
In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: __5 kg Avocados__ * Hass-Avocado (Februar und März): dunkle raue Schale, leckerer, vollmundiger, leicht nussiger Geschmack und eine zarte, cremige Konsistenz, kleine Sorte * Anbau in Umstellung auf biologische Landwirtschaft seit 2017 * Ernte auf Bestellung, ohne Wachse und Konservierungsmittel der Schale in einer Kartonbox ohne Plastik verschickt * Wir lagern die Früchte nicht im Kühlhaus, sie kommen vom Baum direkt zu dir nach Hause * Die Kiste enthält ein paar Früchte extra, für den Fall, dass manche beschädigt wurden * Ein Kilo enthält zwischen 6-8 Früchte (in einer Kiste findest du je nach Größe ca. 40 Stück) * Bewahre sie bei Raumtemperatur auf, bis sie reif sind und leg sie anschließend in den Kühlschrank, damit sie länger halten * Es handelt sich um eine klimakterische Frucht, die nach der Ernte bei dir zuhause weiter reift Die Avocado ist reif zum Verzehr sobald die Schale auf sanften Druck mit den Fingern leicht nachgibt. Dann kannst du sie rund um den inneren Fruchtkern in zwei Hälften schneiden. Die Hälften auseinander drehen und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen oder die Hälften noch einmal halbieren und schälen. Nun - genießen! Um den Reifeprozess einer Avocado etwas zu beschleunigen, kannst du die unreife Frucht gemeinsam mit einem reifen Apfel, oder einer Banane in eine Papiertüte, oder Zeitungspapier einwickeln (bei Zimmertemperatur). Wenn du eine bereits angeschnittene Avocado aufbewahren möchtest, empfiehlt es sich das Fruchtfleisch mit Zitronen- oder Limettensaft zu beträufeln. Um eine Avocado länger aufzubewahren, solltest du sie grundsätzlich im Kühlschrank lagern. Eine nicht angeschnittene Frucht kann gekühlt bis zu zwei Wochen frisch bleiben. Verpackung: Pappkarton mit Füllmaterial (plastikfrei), damit die Avocados während dem Transport nicht beschädigt werden.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt der Farmer mit der Vorbereitung der Bestellungen und der Kisten, die er verschicken muss. Im Laufe des Bestellprozesses kannst du einen von dem vom Farmer bereitgestellten Lieferterminen wählen. Unsere Erntezeit ist für gewöhnlich im Februar und März, wenn die Natur mitspielt. In diesem Zeitraum liegen auch die Versandtermine.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst. * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen. * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden. * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
Ohne Plastik
Umstellung auf Bio
Frisch und saisonal

Wie funktioniert's?

Lerne die Farmer kennen

Lerne die Farmer kennen

Adoptiere und plane deine Ernte

Adoptiere und plane deine Ernte

Lass den Farmer und die Natur arbeiten

Lass den Farmer und die Natur arbeiten

Erhalte die Ernte bei dir zuhause

Erhalte die Ernte bei dir zuhause

seal icon
Umstellung auf Bio
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Familienunternehmen
Eine Kiste bestellen
Rainer Sühling
Mein Name ist Rainer Sühling, ich bin auf einem Bauernhof im Münsterland zusammen mit meinen Geschwistern aufgewachsen. Es war selbstverständlich, dass jeder auf dem Hof mitgeholfen hat, somit habe ich schon früh die Arbeit in der Natur und das Leben auf dem Land kennen und lieben gelernt. Als Erstgeborener hat mein Bruder den elterlichen Hof übernommen und ich musste meinen eigenen Weg gehen. Nach Jahren der Berufstätigkeit in Deutschland ergab sich die Chance einer Anstellung im Tourismussektor in Spanien. Meine Frau Gaby und ich entschieden uns, diese Herausforderung anzunehmen. So kamen wir an die Costa del Sol nach Malaga. Schnell haben wir uns in Land und Leute verliebt und es wuchs der Wunsch, irgendwann einmal eine eigene Finca zu betreiben, um dort zu leben und zu arbeiten. 2014 war es soweit. Mit unserem Team, das aus lokalen Landwirten besteht, haben wir begonnen, alle Voraussetzungen für den Anbau von Avocados zu schaffen. 2016 konnten wir dann die ersten Bäume pflanzen. Die “Finca Dos Arroyos” war geboren. Heute bedeutet Alltag für uns die anstehenden Arbeiten zu planen und selbst auszuführen oder die notwendigen Mitarbeiter einzuweisen. Gaby kümmert sich dabei um die Administration und unsere Tiere, während ich mich um die Bewässerung und alle anderen alltäglichen Arbeiten kümmere. CrowdFarming bietet uns eine Plattform, um mit gleichgesinnten Menschen in Kontakt zu treten, die Wert auf eine nachhaltige Betreibung der Landwirtschaft und einen fairen Vertrieb der Produkte legen. Durch die individuelle Beziehung zum Farmer erfährt der Kunde mehr über das Produkt, seine Entstehung, seine Herkunft und alle Arbeitsschritte. Für uns bedeutet es, einen Beitrag gegen Massenproduktion zu leisten und für mehr Nachhaltigkeit zu sorgen.
Rainer Sühling

"Von dem Bauernhof im Münsterland bis nach Malaga scheint es eine weite Reise. Und doch war es für mich eine Rückkehr: Zurück zu den Wurzeln, zurück zur Natur. Wir sind davon überzeugt, dass eine “gesunde Landwirtschaft” eine immer größere Bedeutung erlangen wird, und freu mich, wenn einige Früchte meiner Arbeit auch den Weg bis in meine Heimat finden."

Dos Arroyos
Dos Arroyos
Unsere Finca hat den Namen Dos Arroyos, da das Grundstück von zwei Bachläufen umgeben ist, die am Eingang der Finca aufeinandertreffen. Ihr findet uns in einzigartiger Lage im Guadalhorce Tal in Malaga, einer der fruchtbarsten Regionen im Mittelmeerraum. Sie ist eine der wenigen Gebiete in ganz Europa, die durch ihr besonderes Mikroklima einen Anbau von tropischen Avocados möglich macht. Meine Frau Gaby und ich haben hier im Jahre 2014 begonnen und haben uns mit der Übernahme unseren Traum erfüllt. Die Finca war früher eine Orangenfarm, mit wenigen Avocado- und Mangobäumen. Aufgrund des schlechten Zustands der Bäume, war eine Neubepflanzung notwendig. Wir haben uns für Avocados entschieden, weil wir selbst große Fans der Frucht sind und die Voraussetzungen für den Anbau von Avocados hier sehr gut sind. Seit unserem Start, haben wir uns auf den Rat und die Hilfe von lokalen Landwirten verlassen, die uns bis heute mit ihrer Arbeitskraft unterstützen. Es gibt keine festangestellten Mitarbeiter, sondern je nach Bedarf werden die Arbeitsvorgänge gemeinsam geplant und dann mit den jeweiligen Fachkräften ausgeführt. Zum Beispiel die Unkrautbekämpfung, die drei bis viermal pro Jahr durchgeführt werden muss. Wir benutzen dafür Handmotorsensen, um das Unkraut zurückzuschneiden. Rund um den Stamm wird es mit der Hand entfernt. Das geschnittene Gras verbleibt auf dem Boden, um eine Humusschicht zu bilden, die zusätzlich Wasser für die Bewässerung der Pflanzen speichert. Die gesamte Finca ist umgeben von einem breiten Schilfgürtel, der die Bachläufe säumt und als Lebensraum für viele Insekten und Tiere dient. Hier ist viel Leben! Unser Nachbar Jose, der Imker, der mit ca. 30 Bienenvölkern für die Bestäubung unserer Bäume sorgt, verkauft den produzierten Honig auf lokalen Märkten. Da es uns sehr wichtig ist, haben wir von Anfang an den Anbau nach ökologischen Gesichtspunkten und Vorschriften betrieben. Das Fundament der Finca ist eine natürliche Wasserquelle, die über eine wassersparende Tröpfchenbewässerung die Bäume mit Wasser versorgt. Ein junger Baum benötigt ca. 15 Liter pro Tag während es bei einem ausgewachsenen Baum ca. 50 Liter pro Tag sind. Wir benutzen keinen Tiefbrunnen, der das Grundwasser belasten würde. Zusätzlich haben wir einen mit Regenwasser gespeisten See, der uns als Reserve für die Sommermonate dient. Über unsere 10KW Photovoltaikanlage generieren wir den Strom für die Beregnungspumpen. Alle unsere organischen Abfälle werden kompostiert und als Dünger wiederverwendet. So entsteht ein geschlossener Kreislauf. Versendet werden nur einwandfreie, von Hand verpackte, Früchte. Nicht einwandfreie Früchte werden zu Öl verarbeitet. Das Avocado-Öl zählt zu den besten pflanzlichen Ölen weltweit. Wir alle freuen uns darauf, euch die Früchte unserer Arbeit direkt nach Hause zu schicken und hoffen unser Motto mit euch teilen zu können. ZURÜCK ZU DEN WURZELN - ZURÜCK ZUR NATUR.
Eine Kiste bestellen
Technische Informationen
Adresse
Dos Arroyos, Alhaurin de la Torre, ES
Höhe über N.N
60m
Team
1 Frau und 1 Mann
Größe
9ha
Anbautechniken
In Umstellung auf biologische Landwirtschaft
Bewässerungssystem
Tropfbewässerungssystem
Ort