Bio-Clementinen g.g.A. Korsika von Domaines De La Taste

2,50 kg/Kiste

Bio-Clementinen g.g.A. Korsika von Domaines De La Taste

2,50 kg/Kiste

Kaufe direkt vom Erzeuger. Ohne Zwischenhändler.
Begrenzte und saisonale Ernte.
Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Wähle deine Kiste
2.5 kg (Nicht verfügbar)
2.5 kg (Nicht verfügbar)
5 kg (Nicht verfügbar)
Beschreibung
Inhalt der Kiste: 1 Kiste enthält 2.5kg Bio-Clementinen g.g.A. Korsika
Sorte: Commune fine de Corse
Kleine, kernlose Clementinen, leicht zu schälen und zu genießen; ihre Frische und ihr leicht säuerlicher Geschmack machen sie zu einer schmackhaften und attraktiven Frucht
Sie werden manuell mit einer Schere geerntet, mindestens 20% der Früchte behalten dabei ein bis zwei Blätter
Biologischer Anbau, seit 2008 mit dem EU Bio-Siegel zertifiziert
Weder mit Wachs, noch mit anderen Konservierungsmitteln behandelt (du kannst die Schale verwenden)
Einige Früchte können einen "cul vert“ (grünen Hintern) haben; diese Besonderheit der korsischen Bio-Clementine ist keinesfalls ein Zeichen fehlender Reife; es ist nämlich die Kälte, die für die orangefarbene Pigmentierung ihrer Schale verantwortlich ist
Wir lagern die Früchte nicht im Kühlhaus, sie kommen vom Baum direkt zu dir nach Hause
Unsere Bäume sind keine Schraubenfabrik: jede Frucht ist in Größe und Aussehen einzigartig
Ein Kilo enthält zwischen 20-22 Früchte
Der beste Ort zur Aufbewahrung ist eine kühle und trockene Umgebung, so bleiben sie 15 Tage lang frisch (wenn du sie länger genießen möchtest, dann lagere sie im Kühlschrank)
seal icon
Umweltschützer
seal icon
Produkt mit tiefen Wurzeln
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Bio
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Loïc De La Taste
Mein Name ist Loic De La Taste, ich bin 24 Jahre alt und seit 6 Jahren Landwirt. Von klein auf war ich immer an der Seite meines Vaters auf dem Hof. Als Naturliebhaber seit meiner Kindheit war es für mich selbstverständlich, in die Welt der Landwirtschaft einzusteigen und den Familienbetrieb nachhaltig zu gestalten. Mein Vater hat darauf bestanden, dass ich eine Ausbildung mache, um sicherzustellen, dass ich diese Wahl bewusst treffe. Ich habe mein Fachabitur in nautischer Wartung erworben, aber ich habe keine Sekunde gezögert und bin Vollzeit in den Betrieb eingestiegen, um meinen Vater bei allen Aufgaben im Zusammenhang mit der Produktion zu unterstützen. Seit meinem 18. Lebensjahr kümmere ich mich darum, „das Obst zur Packstation zu bringen“, wie meine Verwandten sagen, um mich zu ärgern. In Wirklichkeit ist es eine Menge Arbeit und umfasst die Pflege des Geländes, der Zäune, der Bäume, die Pflege der Früchte und aller für den Betrieb erforderlichen Geräte. Ich leite auch unsere Saisonarbeiter an, die jedes Jahr wiederkommen – je nach Jahreszeit sind es zwischen 25 und 40 Personen. Ich kannte meinen Großvater nicht sehr gut, aber ich weiß, dass die Freude und die immense Befriedigung, die der Zitrusanbau meinem Vater bereitet und die er an mich weitergegeben hat, von ihm kommen. Der Beschluss meines Vaters, den gesamten Betrieb auf biologischen Anbau umzustellen und die Genossenschaft, mit der er zusammenarbeitete, zu verlassen, war eine echte Herausforderung und erforderte von ihm viel Mut, aber wir alle haben ihn bei diesen bemerkenswerten Entscheidungen unterstützt. Es hat in der Tat, wie man sagt, den Einsatz gelohnt, denn unser Betrieb, in dem die Bäume zu 100 % biologisch angebaut werden, wächst und diversifiziert sich weiter. Ich bin in meinem Alter sehr stolz darauf, gesunde und schmackhafte Produkte anzubauen und dabei auf die Umwelt Rücksicht zu nehmen. Es ist wahre Liebe, die ich für das Land empfinde und mir von ihm so oft erwidert wird, indem es uns in jeder Saison wunderschöne Früchte voller Vitamine und Spurenelemente schenkt. Auch meine Brüder sind dem Familienbetrieb beigetreten. Yoann, der Älteste der Familie, kam 2012 dazu. Er half meinem Vater, den Vertrieb aufzubauen und die Marke „Des Domaines De La Taste” zu schaffen. Wir konnten dadurch die Anonymität hinter uns lassen und unter dem Label „Des Domaines De La Taste” durch den Verkauf in Kontinentalfrankreich und im Ausland bekannt werden. Anthony kam später, im Jahr 2018, zu uns. Er widmet sich den administrativen Aufgaben im Betrieb. Wir drei leiten heute gemeinsam den Betrieb. Die Rollen haben sich gewandelt: Jetzt ist es unser Vater, der zum Vergnügen auf dem Hof vorbeikommt und die Saisonarbeiter begrüßt. Ich lege zusammen mit meinen Brüdern Yoann und Anthony regelmäßig neue Herausforderungen fest, um den Betrieb weiterzuentwickeln und zu diversifizieren. Zur Zeit sind wir ganz besonders an exotischen Früchten interessiert. Im Jahr 2020 haben wir auf 2 Hektar Land Versuchskulturen von Mangos, Passionsfrüchten und Litschis mit 100 % biologischer Bewirtschaftung angelegt. Unser Ziel ist es, die Eignung des Mittelmeerklimas und der Böden für das natürliche Wachstum und Reifen dieser aus anderen Gegenden stammenden Obstsorten zu testen.
Domaines De La Taste
Unser Betrieb liegt im Departement Haute-Corse, der französischen Wiege der Clementine. Die zwischen Meer und Bergen liegenden Domaines De La Taste erstrecken sich über 110 Hektar in der Ostebene von Pianiccia. Dieses außergewöhnliche korsische Terroir bringt seit über 60 Jahren Früchte voller Sonne und Vitamine hervor. 1964 pflanzten meine Großeltern Geneviève und Yves De La Taste auf einer Fläche, die damals nichts als Buschwald war, Rebstöcke und die ersten Parzellen mit Clementinen an. Als mein Vater Bertrand 1984 in den Familienbetrieb eintrat, beschlossen mein Großvater und er, unser Anwesen durch die Investition in einen zweiten Betrieb von 30 Hektar zu erweitern. In den 90er Jahren begannen sie, die Parzellen umzugestalten. Die Rebstöcke wurden nach und nach aufgegeben, damit die Produktion mit dem Anbau von Kiwis, Pflaumenbäumen und Grapefruits diversifiziert werden konnte. 2008 beschloss mein Vater, den Weg der umweltgerechten Landwirtschaft und des ökologischen Landbaus einzuschlagen. Mit der Einführung von stärker umweltschonenden landwirtschaftlichen Produktionssystemen, vor allem der Mikrojet-Bewässerung, konnte der Betrieb die von ihm verursachte Umweltbelastung erheblich reduzieren. Da mein Vater schon immer eine sehr starke Verbundenheit mit der Natur hatte, war es für ihn naheliegend, sie zu pflegen und zu achten und deshalb nach und nach die Zugabe von chemischen Stoffen und den Einsatz von Pestiziden zu reduzieren. Dies war in den ersten Jahren der Umstellung schwierig, da die Bäume lernen mussten, sich selbst gegen Schädlinge zu verteidigen. Nach und nach stabilisierten sich die Bäume und die natürlichen Feinde der Schädlinge konnten sich wieder niederlassen. Gegenwärtig bringen unsere Bäume regelmäßige Erträge und die Qualität unserer Früchte ist im Vergleich mit konventionell bewirtschafteten Parzellen sehr hoch. Wir führen jedes Jahr für alle unsere Kulturen Bodenanalysen durch. Dadurch können wir den Bäumen genau die Menge an organischen, sich langsam freisetzenden Düngemitteln zuführen, die für ihre Ernährung erforderlich ist. Unser Betrieb ist von Buschwald und einem Fluss umgeben. Unsere Parzellen können daher von keinem anderen Betrieb in der Umgebung kontaminiert werden. Um die Erwartungen der Verbraucher besser erfüllen und eine direkte Verbindung zu ihnen schaffen zu können, traf mein Vater außerdem die Entscheidung, die Genossenschaft zu verlassen, mit der er bisher zusammengearbeitet hatte. Dies erforderte große Investitionen in Personal und Material, gab ihm aber die Möglichkeit, die Produktion besser zu steuern, „seine Früchte wachsen zu lassen und sie großzuziehen“, wie er es sich immer gewünscht hatte. Es bereitet meinem Vater große Freude, sich um seine Bäume zu kümmern, eine Freude, die er meinen Brüdern und mir selbst vererbt hat. Jetzt hat die dritte Generation den Betrieb übernommen Ich habe gemeinsam mit meinen Brüdern Anthony und Yoann beschlossen, dieses kostbare Familienerbe zu bewahren und es eines Tages unsererseits an unsere Kinder weiterzugeben. Meine Brüder und ich wollen Pioniere im Anbau von BIO-Avocados und BIO-Mangos in Korsika werden und haben deshalb kürzlich Avocado- und Mangobäume gepflanzt. Die Domaines de la Taste praktizieren zu 100 % biologischen Landbau. Wir haben zusammen mit unserem Vater eine Marke geschaffen, das Qualitätslabel Made in Corsica. Unsere Pflanzen werden mit für die Landwirtschaft bestimmtem Wasser aus einem Staubecken bewässert, das 10 km von unserem Hof entfernt liegt. In der heißen Jahreszeit braucht jeder Baum 50 Liter Wasser. Wir arbeiten mit einem Tropfbewässerungssystem mit Sonden zur Kontrolle der Wasserniveaus. Du kannst auf unserem Betrieb Gras zwischen den Bäumen sehen. Dies soll die Pflanzenvielfalt fördern und uns helfen, Schädlinge zu bekämpfen. Die Produktion von Clementinen schafft auf unserer schönen Insel Korsika Arbeitsplätze und damit Wohlstand. Wir beschäftigen auf dem Hof sieben festangestellte Mitarbeiter, einige von ihnen bereits seit 20 Jahren. In der Hochsaison stoßen etwa sechzig Saisonarbeiter zum Betrieb. Wir bezahlen sie gemäß den Tarifverträgen. Wegen der Besonderheit der Arbeit und der mit ihr verbundenen zahlreichen Aufgaben können wir keine behinderten Personen beschäftigen; wir bemühen uns jedoch täglich, die Arbeitsbedingungen unserer Mitarbeiter so weit wie möglich zu verbessern. Es gibt bei uns keine Überreste der Ernte; Früchte, die so stark beschädigt sind, dass sie nicht verkauft werden können, werden auf unseren Feldern ausgebracht und dienen unseren kostbaren Clementinen als Nahrung. Die Qualität unserer Früchte und die Arte ihrer Ernte entsprechen den Spezifikationen der geschützten geografischen Angabe (g.g.A.).
Technische Informationen
Adresse
Domaines De La Taste, Tallone, FR
Höhe über N.N
150m
Team
10 Frauen, 60 Männer
Größe
110ha
Anbautechniken
Biologischer Anbau
Bewässerungssystem
Tröpfchenbewässerung
Häufig gestellte Fragen
Welche Wirkung hat mein Einkauf?
Wie kommt meine Bestellung zu mir?
Welche Einkaufsgarantie habe ich?
Welche Vorteile habe ich, wenn ich direkt beim Landwirt kaufe?
version: 0.72.2_20221129_165226