Bio-Kolhrabi von Domaine Los Penedès

2,00 kg/Kiste

Bio-Kolhrabi von Domaine Los Penedès

2,00 kg/Kiste

Kaufe direkt vom Erzeuger. Ohne Zwischenhändler.
Begrenzte und saisonale Ernte.
Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Beschreibung
Inhalt der Kiste: 1 Kiste enthält 2kg Bio-Kohlrabi
Sorte: Kolibri, Korist
1 Kiste enthält 8 grüne und violette Bio-Kohlrabi in ungleichem Verhältnis (ca. 2 kg); sie sind gleichartig, sehr süß und sehr schmackhaft und werden nicht holzig
Kolibri (Dezember bis März): violett, süßes und zartes Aroma, ein leicht nussiges Aroma wenn roh verzehrt, relativ dicke Schale, rettichähnliche Textur
Korist (Dezember bis März): grün, süßes und zartes Aroma, ein leicht nussiges Aroma wenn roh verzehrt, relativ dicke Schale, rettichähnliche Textur
Biologischer Anbau, seit 2018 mit dem EU Bio-Siegel zertifiziert
Um die Pflanze zu schützen und ihre Entwicklung sicherzustellen, wurde dieses Produkt mithilfe von zusätzlichen künstlichen Strukturen (Gewächshäuser) angebaut
Wenn du ihn roh essen willst, solltest du ihn am besten schälen; gerieben, im Salat oder als Snack; gekocht ähnelt er eher einer weißen Rübe und wird auf die gleiche Weise mit Kartoffeln und Karotten in Suppen und Ragouts zubereitet; verwende ihn in gebratenem Gemüse, in einem Eintopf, einer Tajine usw.; du kannst ihn aber auch wie Sauerkraut fermentieren (Lakto-Fermentation)
Unsere Kohlrabi sind keine Schraubenfabrik: jede Frucht ist in Größe und Aussehen einzigartig
Ernte auf Bestellung, ohne Wachse und Konservierungsmittel der Schale in einem Karton plastikfrei verschickt
Wenn du sie im Kühlschrank aufbewahrst, halten sie sich ungefähr 10 Tage frisch
seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Bio
seal icon
Kleine Farm
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Lara Espeu Philippe
Nach einer militärischen Laufbahn übernahm mein Mann David 2016 den Obsthof der Familie. Sie wurde 2018 auf biologischen Landbau umgestellt. Nach einer Laufbahn in der Pflege schloss ich mich David an und richtete auf der Farm den Teil des Gemüsebaus ein, um an diesem großen Abenteuer teilzunehmen. Wir haben einen Standort für den Direktverkauf aufgebaut, es war daher für mich selbstverständlich, mit dem Anbau von Gemüse in kleinen Mengen zu beginnen, um es den Kunden das ganze Jahr über anbieten zu können. 3 Jahre später bin ich stolz darauf, unsere Produktion ausgedehnt zu haben und auf 3 Hektar anbauen zu können. Wir hatten beide eine Laufbahn im öffentlichen Dienst und spürten das Bedürfnis, mehr im Kontakt mit der Natur zu sein, aber auch uns täglich um die Obst- und Gemüseproduktion kümmern zu können. Der Obstbau erfolgt in zwei Zeiträumen: die Baumpflege im Herbst und Winter, gefolgt von der Betreuung der Kulturen und der Ernte im Frühjahr und Sommer. Der Gemüsebau erfordert eine striktere und tägliche Betreuung, damit das ganze Jahr über Gemüse verfügbar ist. Es ist uns vor allem dank der Hilfe unserer Mitarbeiter gelungen, eine Balance zwischen diesen beiden Produktionssystemen zu finden. Wir möchten unser Wissen auch weiterhin an die verschiedenen Produzenten, Praktikanten, Auszubildenden und uns besuchende Schulklassen weitergeben. Jeden Tag werden wir in unserem Respekt für die Umwelt innovativer und strikter.
Domaine Los Penedès
Die in der Gemeinde St. Hippolyte liegende Domaine Los Penedès gliedert sich in zwei Teile: Obstanbau und Gemüseanbau. Der Obstbau erfolgt auf 15 Hektar mit Aprikosen-, Apfel-, Mandel- und Feigenbäumen. Wir vermehren die angebauten Sorten, insbesondere solche, die für den biologischen Landbau interessant sind. Wir planen, 2023 zwei weitere Hektar von Mandelbäumen und ein bis zwei Hektar Feigenbäume hinzuzufügen, um die Ernte in Zusammenarbeit mit einem anderen Landwirt mechanisieren zu können. Unser Gemüsebau erstreckt sich auf 2000 m² Gewächshäuser und 3 Hektar Freiland. Wir produzieren das ganze Jahr über Gemüse. Im Sommer bauen wir hauptsächlich Tomaten, Auberginen, Paprika, Zucchini und grüne Bohnen an. Im Winter dominieren Brokkoli, aber auch verschiedene Kohlarten, Spinat, Salatsorten; einige Wurzelgemüse und andere Kulturen wie Erbsen, Kaiserschoten, Ingwer-Kurkuma sowie essbare Blüten bereichern dann unsere Produktion für den Direktverkauf. Wir legen Wert auf große Sortenvielfalt, um eine ergiebige Fruchtfolge zu gewährleisten und dadurch die Erschöpfung unserer Böden zu vermeiden. Wir bauen saisonale Produkte an, die an unser Terroir angepasst sind und hauptsächlich aus sogenannten „Populations“- oder nicht-hybriden Sorten hervorgegangen sind. Zum Schutz unserer Kulturen verwenden wir natürliche Pflanzenjauche auf der Basis von Schachtelhalm, Brennnessel, Bohnenkraut, Beinwell, Borretsch, Kapuzinerkresse, Beifuß oder sogar Rainfarn. Mit dieser Jauche können wir Insekten oder bestimmte Krankheiten aktiv abwehren und gleichzeitig die Pflanze stärken. Wir schützen und verwöhnen unsere Nützlinge (Raubinsekten, die unsere Ernteschädlinge jagen), indem wir in der Nähe Blumen und Tabak anbauen, die ihnen im Winter als Wirt dienen. Wir züchten als Synergieeffekt auch indische Laufenten, die sich ausschließlich von Nacktschnecken ernähren, die sie vor allem in den Gewächshäusern finden. Um den Einsatz von organischem Dünger zu reduzieren, betreiben wir auf unseren Parzellen Gründüngung oder verwenden Pflanzendecken. Dank ihrer Präsenz und ihrem danach erfolgenden Vergraben können wir den Boden erhalten, aber auch sein Leben bewahren. Da Biodiversität in der landwirtschaftlichen Produktion eine große Rolle spielt, haben wir rund um unsere Farm verschiedene Hecken gepflanzt, wodurch die Vielfalt von Flora und Fauna auf unseren Parzellen dauerhaft gefördert wird. Wir haben mehrere Bienenstöcke eingerichtet, um eine optimale Bestäubung sicherzustellen; um die Bienen das ganze Jahr über, auch in Zeiten, in denen nicht produziert wird, zu ernähren, säen wir Blumenwiesen und Rosmarin aus. Wir legen Wert darauf, Wasser zu sparen und arbeiten deshalb mit Tropfbewässerung, die wir regelmäßig auf die Wetterbedingungen und Bedürfnisse unserer Pflanzen abstimmen. Um unserer Philosophie der Begrenzung des Plastikverbrauchs treu zu bleiben, verwenden wir biologisch abbaubaren Mulch, was es uns ermöglicht, trotz Wind oder Sonne die Bodenfeuchtigkeit konstant zu halten. Unsere Sensibilität für Umweltfragen erstreckt sich auch auf die Energieversorgung. Wir planen das Projekt eines Gewächshauses, das von Photovoltaikmodulen bedeckt wird, um dadurch grünere Energie auf unserer Farm zu bekommen, aber auch, um eine größere Vielfalt unseres Obstes und Gemüses (Rhabarber, rote Früchte, Kiwis, Zitrusfrüchte und warum nicht Avocados) zu schaffen. Der Direktverkauf auf der Domaine Los Penedès begann 2018 mit gelegentlichen Verkaufstagen, die dann auf Wunsch der Kunden im September 2021 wöchentlich erfolgten. Wir respektieren unsere Kunden durch Transparenz bei der Herstellung unserer Produkte (die Felder liegen in der Nähe des Verkaufsorts), aber auch durch Dienstleistungen und geteiltes Wissen. Wir bieten Betriebsbesichtigungen an und sorgen so für größtmögliche Transparenz hinsichtlich der Herkunft der Produkte. Wir bieten frische saisonale Produkte an, die reif geerntet werden und eine Qualität des Geschmacks und Nährwerts aufweisen, die mit unseren Werten in Einklang steht. Wir bilden junge Menschen aus, indem wir ihnen Ausbildungsverträge oder Praktika anbieten, und beherbergen auch WWOOFer, um diese Werte zu propagieren und unser Wissen zu vermitteln und zu teilen. Auf der Farm arbeiten mein Mann und ich zusammen mit meinem Vater und zwei festen Mitarbeitern sowie Praktikanten und Auszubildende. Sie werden je nach Bedarf im Obstbau oder im Gemüsebau eingesetzt. Der ökologische Landbau erfordert Beobachtung, Methodik und Striktheit. Unsere Mitarbeiter werden auf der Farm nach dem Sprichwort geschult: „Die Freude an einer gut gemachten Arbeit ist eine Freude, die niemals nachlässt“. Wir begleiten und schulen sie, damit sie lernen, so respektvoll wie möglich mit der heimischen Fauna und Flora umzugehen (Mülltrennung, sparsamer Umgang mit Wasser und Strom, Pflege der Arbeitsgeräte). Wir wissen, dass man zuhören und verstehen muss, um mit einer gut gemachten Arbeit zufrieden sein zu können! Dies fördert eine permanente Weiterentwicklung dank der Ideen der jeweiligen Personen.
Technische Informationen
Adresse
Domaine Los Penedès, Claira, FR
Höhe über N.N
400m
Team
2 Frauen und 2 Männer
Größe
15ha
Anbautechniken
Biologische Landwirtschaft
Bewässerungssystem
Besprühen
Häufig gestellte Fragen
Welche Wirkung hat mein Einkauf?
Wie kommt meine Bestellung zu mir?
Welche Einkaufsgarantie habe ich?
Welche Vorteile habe ich, wenn ich direkt beim Landwirt kaufe?
version: 0.71.0_20221125_111753