Bio-Cherimoya, Bio-Avocado und Bio-Kumquat
Dehesa de Cútar

Bio-Cherimoya, Bio-Avocado und Bio-Kumquat

Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere einen Cherimoyabaum von "Dehesa de Cútar" in Cútar (Spanien) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Cherimoya, Bio-Avocado und Bio-Kumquat direkt zu dir nach Hause. Vanesa kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Rückstände
seal icon
Bio
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
seal icon
Weitere Analysen
Was adoptierst du?

Du adoptierst einen Cherimoyabaum von unseren Feldern in Cútar (Spanien). Seit 2014 mit dem Bio-Siegel der EU zertifiziert. Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deinen Cherimoyabaum markieren. Der Cherimoya-Baum gehört zu einer in Andalusien heimischen Sorte mit dem Namen „Fino de Jete” (Jete ist eine in der Gegend liegendes Dorf). Dieser subtropische Baum hat in der Gegend eine lange Tradition und wird seit dem 19. Jahrhundert angebaut; er wurde aus Bäumen gezüchtet, die nach der Entdeckung Amerikas eingeführt wurden. Der Cherimoya-Baum wird nicht sehr hoch und wird beschnitten, damit die Früchte leichter geerntet werden können. Er ist ein Annonengewächs (Annonaceae – *Annona cherimola*). Dieser Baum hat in Europa keine natürlichen Bestäuber, die Bestäubung der Blüten erfolgt daher von Hand. Unsere Cherimoya-Bäume befinden sich ab ihrer Anpflanzung in biologischem Anbau. Zusammen mit deinen Cherimoyas schicken wir dir Avocados und Kumquats. Auf unserer Finca Dehesa de Cútar bauen wir verschiedene Avocadosorten wie Hass oder Lamb Hass an und können deshalb vom Herbst bis zum Frühling Avocados ernten. Die Avocado ist eine ursprünglich aus Mittelamerika stammende Frucht, die im Laufe der Jahre in verschiedenen Ländern wie Mexiko oder den USA heimisch wurde. Die Avocadobäume, die wir hier anbauen, sind nicht sehr hoch und werden, wenn sie erwachsen sind, nicht höher als 3 Meter. Der Grund dafür liegt darin, dass sie stark zurückgeschnitten werden, damit die Unwetter im Winter keinen Schaden an ihnen anrichten. Wir bauen auch Kumquats der Sorte Fortunella an. Diese Zitrussorte, deren Aussehen an Zwergorangen erinnert, ist wenig bekannt; sie wird samt Schale gegessen. Sie kommt ursprünglich aus China und wird heute weltweit in Ländern wie den USA oder Brasilien angebaut. Der Baum wird nicht sehr groß, er entwickelt sich weniger schnell und wächst langsamer als andere Zitrusfrüchte. Die Finca Dehesa de Cútar liegt im Süden der Iberischen Halbinsel am Ufer des Mittelmeers; diese Region ist wegen ihres günstigen Mikroklimas eines der am weitesten nördlich liegenden Gebiete, in dem diese Frucht angebaut wird. Ich bin Agraringenieurin und habe mich gemeinsam mit meinem Partner, der ebenfalls Agronom ist, von Anfang an für biologischen Anbau entschieden. Wir sind beide davon überzeugt, dass die Landwirtschaft nur dann eine Zukunft hat, wenn sie nachhaltig ist; wir bemühen uns deshalb nach Kräften mit unserem bescheidenen Beitrag positive Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft zu erzielen. Jeder Cherimoya-Baum kann bis zu 50 kg Früchte hervorbringen, jeder ausgewachsene Avocado-Baum bringt durchschnittlich etwa 30 kg Früchte pro Jahr hervor und jeder Kumquat-Baum bis zu 60 kg. Wir können dir eine Mischung zu ihrem optimalen Zeitpunkt, ganz kurz nach der Ernte, nach Hause schicken, ohne sie in Kühlkammern aufzubewahren oder reifen zu lassen. Deine Adoption ist 8 Jahre alt und die produktive Lebensdauer beträgt etwa 50 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie stirbt, sorgen wir dafür, dass du die Ernte einer anderen bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten.

Was erhältst du?

Während der Erntezeit kannst du nach und nach die Ernte erhalten, die du jetzt reservierst: Mindestens 0 und höchstens 0 Kisten. Sobald die Adoption abgeschlossen ist, kannst du die Lieferungen in deinem Benutzerkonto planen. Versandformat: __Kiste mit 2 kg Bio-Cherimoyas, 2 kg Bio-Hass-Avocados und 0,5 kg Bio-Kumquats__ * Cherimoyas der Sorte Fino de Jete (November-März): dünne Schale mit blassgrünem Farbton und einem an Schuppen erinnernden Muster, heterogene und variable Größe, Herzform, sehr aromatisch mit süßem, leicht säuerlichem Geschmack, der an eine Mischung aus Ananas und Banane erinnert, viele Samen * Avocado Hass (Dezember - April): birnenförmig, dunkelgrüne Haut, die beim Reifen schwarz wird, Fruchtfleisch mit nussigem Geschmack und gelblicher Farbe, sehr cremige Textur und kleiner Kern * Fortunella Kumquat (Dezember–März): ovale Form, sehr klein, orangefarben, wenig Fruchtfleisch, säuerlicher Geschmack, enthält Kerne * Biologischer Anbau, seit 2014 mit dem EU Bio-Siegel zertifiziert * Am Tag vor dem Versand und immer zum optimalen Reifezeitpunkt gepflückt und in einem plastikfreien Karton verschickt * Unsere Bäume sind keine Schraubenfabrik: jede Frucht ist in Größe und Aussehen einzigartig * Ein Kilo Avocados enthält zwischen 6-8 Früchte * Ein kilo Cherimoyas enthält zwischen 3 und 5 Früchte * Ein Kilo Kumquats enthält zwischen 80-140 Früchte * Bewahre die Avocados und Cherimoyas bei Raumtemperatur auf, bis sie reif sind, und lege sie danach in den Kühlschrank, damit sie länger halten * Avocados und Cherimoyas sind klimakterische Früchte, die geerntet werden, wenn sie die physiologische Reife erreichen, nach der Ernte aber bis zum Verzehrpunkt nachreifen * Wichtig: Die Früchte kommen in der Regel hart an und sollten daher bis zum Verzehr bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden; wenn du eine bereits reife Frucht findest, kannst du sie in den Kühlschrank legen oder sofort essen * Wenn du die Kumquats an einem kühlen und gut belüfteten Ort aufbewahrst, können sie 2 Wochen in gutem Zustand bleiben (wenn du möchtest, dass sie länger halten, kannst du sie im Kühlschrank aufbewahren) Die Cherimoya ist eine köstliche Frucht, reagiert aber sehr empfindlich auf Transport. Sie reift sehr schnell, daher empfehlen wir, sie zu verzehren, sobald sie weich ist. Die beste Art, sie zu konsumieren, besteht darin, sie in zwei Hälften zu schneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel zu essen. Diese Frucht weist eine große Menge von Samen auf, ein typisches Merkmal der Annonengewächse; ihr Verzehr mag umständlich erscheinen, er ist aber ein einzigartiges Erlebnis. Diese Frucht wird deinem Speiseplan eine einzigartige Geschmacksnote verleihen. Achtung: Es ist möglich, dass das Aussehen der Cherimoyas auf dem Transport gelitten hat, sei dir bitte bewusst, dass dies vorkommen kann. Die Früchte sollten trotzdem organoleptisch perfekt sein.

Wann erhältst du es?

Die beste Zeit für die Verschickung dieser Kombination von Früchten ist der Winter, wenn die Früchte hervorragende Reifebedingungen vorfinden. Die Erntetermine können je nach den saisonalen Bedingungen variieren.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
version: 0.73.0_20221201_170906