Bio-Clementinen g.g.A.
Cooperativa I Frutti del Sole

Bio-Clementinen g.g.A.

Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere einen Clementinenbaum von "Cooperativa I Frutti del Sole" in San Calogero (Italien) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Clementinen g.g.A. direkt zu dir nach Hause. Antonio kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

seal icon
Produkt mit tiefen Wurzeln
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Bio
seal icon
Besuche möglich
seal icon
Weitere Analysen
Was adoptierst du?

Du adoptierst einen Clementinenbaum von unseren Feldern in San Calogero (Italien). Seit 2010 mit dem Bio-Siegel der EU zertifiziert. Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deinen Clementinenbaum identifizieren. Die Clementine ist eine Zitrusfrucht mit charakteristischen Farben und Düften, die dank des milden und gleichmäßigen Klimas in Kalabrien ihr natürliches Habitat gefunden hat. Aus diesem Grund wurde 1992 die Herkunftsbezeichnung, Clementine di Calabria g.g.A.” geschaffen (g.g.A. = geschützte geografische Angabe, auf italienisch IGP), die den Anbau von Clementinen in unserem Gebiet fördern soll. Zur Erlangung dieser Zertifizierung muss sich der Anbau auf die Gebiete beschränken, die in den Bestimmungen des g.g.A.-Konsortiums vorgesehen sind. Diese sind: die Ebene von Sibari und Corigliano im Gebiet von Cosentino, die Ebene von Lamezia im Gebiet von Catanzaro, die Ebene von Gioia Tauro-Rosarno und Locride im Gebiet von Reggio. Auf unserem Hof bauen wir mit g.g.A.-Zertifizierung zwei Sorten von Clementinen an: die gemeine Clementine und die Hernandina-Clementine. Die gemeine Clementine entstand in Algerien aus einer Kreuzung zwischen der Bitterorange und der gemeinen Mandarine und verbreitete sich zwischen 1930 und 1950 nach Italien. Die Hernandina-Clementine entstand 1966 in der spanischen Provinz Valencia durch eine natürliche Mutation der Sorte Fina. Der Unterschied zwischen den beiden Sorten liegt hauptsächlich in der Reifezeit. Die gemeine Clementine reift zwischen November und Dezember, die Hernandina-Clementine im Januar. Deine Adoption ist 42 Jahre alt und die produktive Lebensdauer beträgt etwa 60 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie stirbt, sorgen wir dafür, dass du die Ernte einer anderen bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten. Ein Clementinenbaum produziert im Schnitt 80kg Bio-Clementinen g.g.A.. Du brauchst nicht die gesamte Ernte konsumieren. In jeder Saison kannst du entscheiden, welche Erntemenge du reservieren möchtest und entsprechend die Unterhaltskosten bezahlen. So bezahlst du nur das, was du auch konsumierst und wir können besser planen und die nicht reservierte Ernte an andere Interessenten verkaufen.

Was erhältst du?

Während der Erntezeit kannst du nach und nach die von dir reservierte Erntemenge bestellen. Du bekommst mindestens 2 Kisten, die du auf bis zu 16 Kisten erhöhen kannst. Versandformat: __ 5kg Kiste g.g.A. Bio-Clementinen__ * Gemeine Clementine (November bis Dezember): runde Frucht mit intensiver oranger Farbe, lässt such leicht schälen und in Segmente teilen; die Segmente sind fast vollständig kernlos, sehr duftend und süß * Hernandina-Clementine (Januar): späte Clementinensorte, orangefarbene Schale, grün bleibender apikaler Teil, wenig Kerne, sehr saftig und süß * Biologischer Anbau, seit 2010 mit dem EU Bio-Siegel zertifiziert * Ernte auf Bestellung, ohne Wachse und Konservierungsmittel der Schale in einer Kartonbox ohne Plastik verschickt * Wir lagern die Früchte nicht im Kühlhaus, sie kommen vom Baum direkt zu dir nach Hause * Die Kiste enthält ein paar Früchte extra, für den Fall, dass manche beschädigt wurden * Unsere Bäume sind keine Schraubenfabrik: jede Frucht ist in Größe und Aussehen einzigartig * Ein Kilo enthält zwischen 8-12 Früchte (in einer Kiste findest du je nach Größe zwischen 40 und 60 Stück) * Der beste Ort zur Aufbewahrung ist eine kühle und trockene Umgebung, so bleiben sie 10 Tage lang frisch (wenn du sie länger genießen möchtest, dann lagere sie im Kühlschrank) Um festzustellen, ob die Frucht den optimalen Reifezeitpunkt erreicht hat, messen wir ihren Zucker- und Säuregehalt. Wenn der Zuckergehalt der Frucht bei 9 Brix liegt, beginnen wir mit der Ernte. Wir können uns nicht auf die Farbe ihrer Schale verlassen, da zwischen ihr und der Reife der Frucht kein direkter Zusammenhang besteht. Du kannst Clementinen nicht nur frisch essen, sondern damit auch ausgezeichnete Marmeladen oder Desserts zubereiten.

Wann erhältst du es?

Wir verschicken deine Clementinen von November bis Mitte Januar.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
vs: 0.29.3_20220630_150854