Parmigiano Reggiano
Caseificio Sociale Castellazzo

Parmigiano Reggiano

Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere eine Kuh aus der Herde von "Caseificio Sociale Castellazzo" in Campagnola Emilia (Italien) und erhalte deine Ernte in Form von Parmigiano Reggiano direkt zu dir nach Hause. Roberto kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro Kuh sehr groß ist, teilst du dir die Ernte mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Frei von BPA
seal icon
Produkt mit tiefen Wurzeln
seal icon
Kleine Farm
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
seal icon
Weitere Analysen
Was adoptierst du?

Adoptiere eine Kuh von unserer Plantage in Campagnola Emilia (Italien). Du kannst eine Kuh der Rasse "Holstein-Friesen" adoptieren, die für die Herstellung von Parmigiano Reggiano bestimmte Milch produziert. Sie lebt in einer Art der Milchviehzucht, die auf eine tausendjährige Tradition zurückgeht. Der gesamte Prozess muss den Vorschriften des Consorzio Parmigiano Reggiano genügen, von der Fütterung der Kühe bis zur Ablieferung der Milch in der Molkerei und der Herstellung und Reifung des Käses. Die friesische Rasse ist eine der weltweit häufigsten Milchkuhrassen und hat eine sehr hohe Milchleistung. Jede Kuh produziert durchschnittlich 8000 Liter pro Jahr Milch, aus denen wir etwa 500 Kilo Parmigiano Reggiano herstellen. Die friesische Rasse stammt ursprünglich aus Friesland; die Frisona Italiana ist hingegen eine Kreuzung zwischen der holländischen und nordamerikanischen Rasse. Neben der hohen Milchleistung ist die Farbe ihres Fells das wichtigste Merkmal dieser Rasse. Wir haben nur schwarze und weiße Kühe, sie können hin und wieder aber auch rot und weiß sein. Für die Herstellung von Parmigiano Reggiano muss die Milch zweimal täglich an die Molkerei geliefert und frisch und ohne Pasteurisierung oder Zusatz von Konservierungsstoffen verarbeitet werden; zur Herstellung von 1 kg gereiftem Parmesan werden 15 Liter Milch benötigt. Wir züchten unsere Kühe auf einer Fläche von 2.100 Quadratmetern. Die Kühe haben im Sommer Auslauf in einem begrenzten Außenbereich, allerdings nur nachts, da es tagsüber zu heiß ist. Im Winter (November bis April) ist es nicht ratsam, die Kühe nach draußen zu lassen, da der Boden aus Lehm besteht und dies bei Regen eine Gefahr für die Kühe darstellen kann. Wir füttern sie unter Beachtung der Vorschriften des Consorzio Parmigiano Reggiano mit Heu und zertifiziertem Futter. Das Heu wird in Schuppen, das übrige Futter in speziellen Silos gelagert. Nachdem die Kühe geworfen haben, verbleiben die weiblichen Kälber auf unserer Farm und treten an die Stelle der Kühe, die das Ende ihrer Lebensbahn erreicht haben, oder werden an andere Viehzüchter verkauft. Die männlichen Kälber werden hingegen an auf Fleischproduktion spezialisierte Höfe verkauft, sobald sie mindestens 30 Tage alt sind. Du kannst eine Patenschaft für eine Kuh von Roberto Rondini's Hof übernehmen, einer von 12 Höfen die die Genossenschaft bildet, in der dein Käse produziert wird. Unsere Herde hat ein Durchschnittsalter von 6 Jahren und die maximale Lebensdauer beträgt etwa 12 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie keinen Ertrag mehr liefert, sorgen wir dafür, dass du die Ernte bzw. die Produktion einer anderen Einheit ohne jegliche Zusatzkosten bekommst. Jede Kuh wird von 100 CrowdFarmern adoptiert, die eine Kiste mit 2.7kg Parmigiano Reggiano erhalten.

Was erhältst du?

In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: 1 x __Parmigiano Reggiano, 12 Monate gereift__ (1kg, vakuumverpackt) 1 x __Parmigiano Reggiano, 24 Monate gereift __(1kg, vakuumverpackt) 1 x __Parmigiano Reggiano, 40 Monate gereift__ (0,75kg, vakuumverpackt) Die Lieferung enthält drei verschiedene Reifestufen. So kannst du den unterschiedlichen Geschmack wahrnehmen und erkennen, wie er sich mit der Reifezeit ändert. Der __12 Monate lang gereifte Parmigiano Reggiano__ ist ein milder Käse, der verglichen mit den länger gereiften Sorten einen weniger intensiven Geschmack und eine hellere Farbe aufweist; er lässt sich leicht in Scheiben schneiden. Er kann in Rezepten, die geriebenen Käse erfordern, oder in Vorspeisen verwendet werden. 12 Monate Reifung ist das Minimum bei der Herstellung von Parmigiano Reggiano. Der __24 Monate lang gereifte Parmigiano Reggian__o hat einen Geschmack und eine Farbe, die zwischen den 12 und 40 Monate gereiften Sorten liegen. Er hat die typischste Reifedauer eines Parmigiano Reggiano und kann mit Pasta oder auch für sich alleine verzehrt werden. Der __40 Monate lang gereifte Parmigiano Reggiano__ zeichnet sich durch einen kräftigen Geschmack und eine intensive strohgelbe Farbe aus. Der Teig ist körnig, krümelig und trockener als bei den kürzer gereiften Sorten. Er kann mit Produkten mit einem intensiveren Geschmack wie Balsamico-Essig oder iberischem Schinken kombiniert werden. Zur Herstellung unseres Käses verwenden wir nur drei Zutaten: Milch von unseren Kühen, tierisches Lab und Salz. Der Käse wird in vakuumverpackten Scheiben verschickt und muss an einem kühlen Ort bei einer Temperatur zwischen 2 und 8 Grad aufbewahrt werden; das Verfallsdatum beträgt 180 Tage. Es wird empfohlen, den 12 Monate gereiften Käse nach dem Öffnen innerhalb von 10 Tagen zu verzehren. Der 24 Monate gereifte Käse kann 14 Tage nach dem Öffnen aufbewahrt werden. Der 40 Monate gereifte Käse kann bis zu 20 Tage nach dem Öffnen aufbewahrt werden. Sollten sich auf deinem Käse kleine Schimmelflecken gebildet haben, kannst du diese mit einem Messer entfernen und den Käse ohne Probleme verzehren. Wir verwenden Zylinder aus Getreidestärke, um die Produkte auf dem Transport zu schützen. Sie haben das gleiche Aussehen und die gleiche Effizienz wie die aus Plastik, sind jedoch problemlos biologisch abbaubar und können zusammen mit dem Biomüll recycelt werden.

Wann erhältst du es?

Unsere Kühe geben das ganze Jahr über Milch und wir erzeugen den Käse. Wir verschicken unseren Käse jeweils im Oktober und April, weil dann die Temperaturen während des Transports nicht allzu hoch sind. Du kannst deine Adoption zweimal im Jahr erneuern und jedes Mal einen Karton Käse erhalten.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
vs: 0.29.3_20220630_150854