Demeter Bio-Pistazien und Bio-Mandeln
Casa Cañada

Demeter Bio-Pistazien und Bio-Mandeln

Außerhalb des Adoptionszeitraums
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere einen Pistazienbaum von "Casa Cañada" in Villamalea (Spanien) und erhalte deine Ernte in Form von Demeter Bio-Pistazien und Bio-Mandeln direkt zu dir nach Hause. Julio César kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Biodynamik
seal icon
Vegan
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Bio
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Was adoptierst du?

Du adoptierst einen Pistazienbaum von unseren Feldern in Villamalea (Spanien). Der Anbau ist seit 2019 nach den EU-Richtlinien der biologischen Landwirtschaft und seit 2015 nach den Demeter Standards zertifiziert. Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deinen Pistazienbaum identifizieren. Unsere Pistazienbäume sind von der Sorte Kerman, die in der ganzen Welt für ihre Größe und die Qualität ihrer Früchte mit viel Geschmack und großer Beständigkeit bekannt und geschätzt ist. Wir begannen in Casa Cañada im Jahr 2000 mit dem Anbau von Pistazien und folgten dabei immer landwirtschaftlichen Praktiken, die mit unserer Philosophie und unserem Respekt vor der Umwelt im Einklang standen. Wir bekamen 2009 die Zertifizierung für biologischen Landbau und wurden 2015 die ersten Produzenten biodynamischer Pistazien mit dem Demeter-Siegel. Dies erschien uns jedoch unzureichend; wir waren bestrebt, die Auswirkungen des Menschen auf die natürliche Umwelt zu reduzieren und unser Wasser verantwortungsbewusst zu nutzen und erhielten deshalb 2019 die Zertifizierung für bio-integralen Anbau mit dem ARBORIGEN-Siegel. Wir verwenden zur Veredlung autochthone Pfropfunterlagen (Cornicabra, Pistacia terebinthus); unsere Bäume können deshalb im Trockenanbau wachsen. Die Pistazie *(Pistacia vera*) ist als Wildart in den hohen kontinentalen Hochebenen Zentralasiens beheimatet, im Wesentlichen in den ehemaligen zentralasiatischen Republiken der ehemaligen UdSSR (Kirgisistan, Tadschikistan, Usbekistan, Turkmenistan) und in der Region Belutschistan, die an Afghanistan und Pakistan grenzt. Im Westen reicht ihr Verbreitungsgebiet bis zum Iran und nach Syrien. Die Pistazie wurde vor etwa 4.000 Jahren im alten Persien (dem heutigen Iran) domestiziert, domestiziert, wo ihr Anbau seinen Ursprung hat und ihre Verbreitung begann. Im Mittelmeerbecken wurde sie während der römischen Herrschaft eingeführt und Pompey Crassus brachte sie im Jahr 63 in die kaiserliche Provinz Hispanien. Ihr Anbau erreichte seinen Höhepunkt in Ausdehnung und Entwicklung auf der Iberischen Halbinsel jedoch während der arabischen Herrschaft. 1492 gelang es den katholischen Königen, die Muslime aus Spanien zu vertreiben; die Christen begannen danach wieder, ihr Land zu bearbeiten, und stießen dabei auf den ihnen unbekannten Pistazienbaum. Seltsamerweise waren einige der Exemplare (die männlichen) unproduktiv und wurden deswegen abgeholzt, was dazu führte, dass die weiblichen Exemplare ohne männlichen Pollen ihrerseits unproduktiv und danach abgeholzt wurden, wodurch diese Kultur in unserem Land verschwand. In diesem gemischten Karton wirst du geschälte Mandeln vorfinden, die wir auf unserer eigenen Finca nach den gleichen Prinzipien wie die Pistazien anbauen. Unser Engagement für Qualität zusammen mit unseren Bemühungen um ein nachhaltiges und umweltfreundliches Produktionsmodell hat dazu geführt, dass wir mehrere Auszeichnungen für unsere Produkte erhalten haben, darunter die Auszeichnung für unsere Pistazien: Der Premio absoluto für das "gesündeste und qualitativ beste Produkt" auf der Speciality/Gourmet International Fair, Dubai (VAE) Oktober 2015. Andererseits haben wir im Einklang mit unserer Philosophie gegen die Verschwendung von Lebensmitteln weitere Auszeichnungen erhalten. Deine Adoption ist 10 Jahre alt und die maximale Lebensdauer beträgt etwa 100 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie keinen Ertrag mehr liefert, sorgen wir dafür, dass du die Ernte bzw. die Produktion einer anderen Einheit ohne jegliche Zusatzkosten bekommst. Ein Pistazienbaum produziert im Schnitt 2kg Demeter Bio-Pistazien und Bio-Mandeln pro Saison.

Was erhältst du?

In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: 1 x __Rohe Demeter Bio-Pistazien mit Schale__ (1kg, Baumwoll- und Jutebeutel) 1 x __Rohe Demeter Bio-Mandelkerne mit Schale__ (1kg, Baumwoll- und Jutebeutel) Kerman __Pistazien__: süße und zarte Konsistenz. Eine einzigartige Pistazie, die ihren ganzen Geschmack behält und weder geröstet noch gesalzen ist. Ihr Feuchtigkeitsgehalt (höher als der von gerösteten Pistazien) macht sie weicher und cremiger. Comuna __Mandeln__: rohe Mandelkerne mit Haut und einer cremigen Konsistenz, weder geröstet noch gesalzen. Die Veredelung der einheimischen Sorte Amygdalus webbii verleiht unseren Mandeln einen intensiveren Geschmack und Aromen, die uns an Marzipan erinnern. Du kannst die Mandeln und Pistazien zu jeder Tageszeit genießen, als Snack zwischen den Mahlzeiten, begleitet von einem Bier oder Wein oder in Salaten oder eingebacken in Brot oder Gebäck. Sei experimentierfreudig! Wir empfehlen dir, die Mandeln an einem Ort mit Zimmertemperatur aufzubewahren, der vor direkter Sonneneinstrahlung und Wärmequellen geschützt ist. Bewahre sie in den wärmeren Monaten im Kühlschrank auf, um das Auftreten von Insekten zu verhindern

Wann erhältst du es?

Die Pistazienernte in unserem Gebiet erfolgt in der Regel Anfang Oktober (in einigen Jahren Ende September) und dauert etwa einen Monat. Unser Vorbereitungsprozess ist etwas komplex, und wir haben das Lieferdatum festgelegt, um sicherzustellen, dass es keine Verzögerungen gibt.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
version: 0.72.2_20221129_165226