clementinen und kanarische Bio-Bananen von Spanien
Verger de Alicia

clementinen und kanarische Bio-Bananen von Spanien

Außerhalb des Adoptionszeitraums
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere einen Clementinenbaum von "Verger de Alicia" in Valencia (Spanien) und erhalte deine Ernte in Form von clementinen und kanarische Bio-Bananen von Spanien direkt zu dir nach Hause. Gonzalo kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Umstellung auf Bio
seal icon
Produkt mit tiefen Wurzeln
seal icon
Ohne Pestizide
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Bio
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Was adoptierst du?

Du adoptierst einen Clementinenbaum von unseren Feldern in Valencia (Spanien), den wir nach den EU-Richtlinien der biologischen Landwirtschaft anbauen. Wir befinden uns im Umstellungsprozess und werden das Siegel voraussichtlich 2024 erhalten. Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deine Clementinenbaum identifizieren. *Citrus Reshni* ist der wissenschaftliche Name des Baumes, der uns die wunderbaren Clementinen aus Nules oder Clemenules schenkt, wie wir sie hier nennen. Und der Name sagt etwas über ihre Herkunft. Zitrusfrüchte kamen, wie sicher viele von euch wissen, vor etwa 20 Millionen Jahren aus Südostasien. Clemenules sind jedoch etwas „moderner“. In einem Waisenhaus in Oran, Algerien, entdeckten Pater Clement Rodier und die Waisenjungen, mit denen er lebte, 1890 eine neue, schmackhaftere Frucht zwischen den Bäumen in ihrem Garten, die sie zu Ehren dieses Priesters Clement nannten. Diese Clementine ist bekanntlich der Nachkomme der gewöhnlichen Mandarine und der süßen Orange. Aber die Clemenules sind sogar noch jünger. Sie entstanden 1953, als ein Mandarinenbaum von Clementinen (derjenigen von Pater Clement) in der Gemeinde Nules, in Castellón, nur 70 km von unserer Finca entfernt, eine spontane Mutation erfuhr. Daraus gingen die berühmten Clemenules hervor, eine Mandarine von intensiver Farbe und sehr schmackhaft, die sich leicht schälen lässt. Unsere Bäume sind von mittlerer Wuchskraft, mit großen hellgrünen Blättern. Ihre Blütezeit ist gestaffelt und beginnt normalerweise Ende März. Durch diese gestaffelte Blüte sind die Früchte zu jeder Jahreszeit anders. Sie verändern ihre Größe oder die Dicke der Schale. Darüber hinaus sind sie weniger widerstandsfähig als die des Orangenbaums, da sie besonders anfällig für Spätregen sind, der das Wachstum von Pilzen begünstigt. Seit Mai 2021 haben wir eine neue Herausforderung: die Umstellung des Landes von El Verger de Alicia auf ökologischen Anbau. Die Finca bietet aufgrund seines Klimas und seiner Orografie optimale Bedingungen für die Entwicklung dieses ökologischen Projekts. Die Bewirtschaftung des Hofes erfolgt 100 % ökologisch, ohne Einsatz von Herbiziden. Wir führen eine mechanische Kontrolle des Grases durch. Wir schneiden das Gras nur in den Sommermonaten, damit es nicht mit den Obstbäumen konkurriert, und wir bekämpfen Schädlinge mit Hilfe von Insekten. In deiner Kiste findest du außerdem köstliche Bananen, die von Luz Elena, der Bäuerin der Finca la Mocanera, angebaut werden. Obwohl wir gerne Bananen anbauen würden, ist dies zum Glück nicht möglich. Würden wir in Valencia Bananen anbauen, hätte die globale Erwärmung erschreckende Ausmaße erreicht. Die Bananen von Luz werden auf der Insel La Palma, seit 2018 nach den europäischen Bio-Richtlinien angebaut. Sie wachsen in einer Gegend, die keinen Einsatz landwirtschaftlicher Maschinen zulässt, mit extremen klimatischen Bedingungen für den Anbau, welche dazu führen, dass die Banane 6 statt nur 3 Monate an der Staude hängt. Diese Bananen sind deshalb empfindlicher, kleiner und nicht so ästhetisch, dafür aber zweifellos viel leckerer. Deine Adoption ist 7 Jahre alt und die maximale Lebensdauer beträgt etwa 30 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie keinen Ertrag mehr liefert, sorgen wir dafür, dass du die Ernte bzw. die Produktion einer anderen Einheit ohne jegliche Zusatzkosten bekommst. Eine Clementinenbaum produziert im Schnitt 40kg clementinen und kanarische Bio-Bananen von Spanien pro Saison. Du bist aber nicht dazu verpflichtet, die gesamte Ernte zu bestellen. In jeder Saison kannst du aufs Neue entscheiden, welche Erntemenge du reservieren möchtest und entsprechend die Unterhaltskosten bezahlen. So zahlst du nur das, was du auch konsumierst und wir können den Ernteüberschuss an andere verkaufen.

Was erhältst du?

Während der Erntezeit kannst du nach und nach die Ernte erhalten, die du jetzt reservierst: Mindestens 1 und höchstens 10 Kisten. Sobald die Adoption abgeschlossen ist, kannst du die Lieferungen in deinem Benutzerkonto planen. Versandformat: __Gemischte Kiste mit 3 kg Clementinen und 1 kg kanarische Bio-Bananen aus Spanien__ * Clemenules: mittelgroß, kernlos und leicht zu schälen; der Geschmack ist süß, sie haben einen hohen Saftgehalt und ihre Spalten haben eine angenehme Textur * Kanarische Bio-Bananen: süßer und aromatischer im Geschmack als andere Bananen, weist außerdem dunkle Flecken auf der Schale auf * Kiste enthält Produkte von zwei CrowdFarming-Landwirten * Clementinen: Anbau auf dem Verger de Alicia in Umstellung auf biologische Landwirtschaft seit 2021 * Kanarische Bio-Bananen: Biologischer Anbau auf der Finca Mocanera, seit 2018 mit dem EU Bio-Siegel zertifiziert * Ernte auf Bestellung, ohne Wachse und Konservierungsmittel auf der Schale in einer Kartonbox ohne Plastik verschickt * Die Schale der kanarischen Banane ist sehr empfindlich und verdunkelt sich leicht, wenn sie Reibung oder niedrigen Temperaturen ausgesetzt ist; die schwarzen Flecken auf der Schale sind kein Zeichen von Fäulnis * Ein Kilo Clementinen enthält zwischen 8-12 Früchte * Ein Kilo Bananen enthält zwischen 5-8 Früchte * Wenn die Clementinen an einem kühlen, gut belüfteten Ort aufbewahrt werden, halten sie sich etwa 15 Tage in gutem Zustand * Die Banane ist eine klimakterische Frucht, d. h. sie wird geerntet, wenn sie die physiologische Reife erreicht hat, entwickelt sich aber bis zum Verzehr nach der Ernte weiter; sie wurde keiner künstlichen Nachreifung unterzogen * Je nachdem, in welchem Reifezustand du die Bananen erhältst, sind sie in gutem Zustand etwa 7 Tage haltbar. Wenn du möchtest, dass sie länger halten, kannst du die Früchte im Kühlschrank aufbewahren

Wann erhältst du es?

Wir ernten unsere Clementinen von Ende November bis Mitte Dezember. Die genauen Daten können je nach der Wetterlage in der jeweiligen Saison variieren.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
version: 0.73.0_20221201_170906