Bio-Bier
Brasserie des Trois Becs

Bio-Bier

Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere eine Hopfenpflanze von "Brasserie des Trois Becs" in Gigors et Lozeron (Frankreich) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Bier direkt zu dir nach Hause. Emmanuel kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro Hopfenpflanze sehr groß ist, teilst du dir die Ernte mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Anbau in bevölkerungsarmen Gebieten
seal icon
Frei von BPA
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Pestizide
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Bio
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Kleine Farm
seal icon
Besuche möglich
Was adoptierst du?

Adoptiere eine Hopfenpflanze, die wir seit 2015 nach den EU-Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft anbauen. Wir bieten dir an, eine unserer wertvollen Hopfenpflanzen zu adoptieren, die wenige Meter von der Brauerei entfernt wachsen. Wir arbeiten seit mehreren Jahren daran, mit experimentellen Methoden aus den uns zur Verfügung stehenden Grundstoffen Qualitätsbiere zu erzeugen! Der Hopfen ist eine mehrjährige, zweihäusige und krautige Kletterpflanze. Die Brauer sind auf der Suche nach Lupulin, einem Harz, das von unbefruchteten weiblichen Pflanzen in die Zapfen ausgeschieden wird. Dieses Lupulin verleiht dem Bier Geschmack und Bitterkeit und hat sogar konservierende Eigenschaften. Wir bauen daher ausschließlich weibliche Hopfenpflanzen an in den Himmel ragenden Gerüsten aus Metalldrähten an. Die Ernte erfolgt einmal im Jahr zwischen August und September. Die beim Brauen verwendete Menge hängt immer vom Rezept des jeweiligen Brauers ab. Wir verwenden allerdings durchschnittlich zwei Gramm Hopfen pro Liter Bier. Mit einer Hopfenpflanze können wir rund 260 Flaschen von jeweils 75 cl füllen. Wir bauen die folgenden beiden Sorten an: Cascade, eine Sorte aus den USA mit Blumen- und Zitrusnoten, sowie die deutsche Sorte Hallertau Hersbrucker mit würzigem und blumigem Aromaprofil und Kräuternoten. Wir entwickeln derzeit auch eine sogenannte Terroir-Sorte und kreuzen dazu seit mehreren Jahren verschiedene Sorten. Welche Überlegung steckt dahinter? Gesunde Pflanzen zu erhalten, die gegen pedoklimatische Bedingungen resistent sind, und gleichzeitig das Terroir in den Aromen unserer Biere verstärkt zum Ausdruck zu bringen. Zur Information: Unsere Biere werden lediglich aus 4 Grundstoffen hergestellt! Quellwasser aus dem Parc du Vercors, Gerstenmalz von unserer Farm, Hopfen, der zum Teil aus unserer Farm stammt, und schließlich Hefen. Einige Rezepte verlangen allerdings etwas Zusatz von Rohrzucker und natürlich Brennnessel! Das ist alles! Das Verfahren der Bierherstellung besteht aus folgenden Schritten: __Mälzen__: Dieser Vorgang besteht aus der kontrollierten Reproduktion der natürlichen Entwicklung der Gerste, um die für die Bierherstellung notwendigen Enzyme freizusetzen. Er besteht aus 4 Phasen: dem Einweichen, dem Keimen, dem Darren und dem Entkeimen. In der Brasserie des 3 Becs erzeugen wir selbst unsere zu 100 % biologische Gerste, die dann von einem Partner am Ort in Malz umgewandelt wird. __Brauen__: Dies ist der Schritt, der im Mittelpunkt des Brauberufs steht und einem Bier seine eigene Identität geben kann. Er besteht aus 5 Phasen: * Schroten: Die Malzkörner werden mit einer Schrotmühle zerkleinert * Maischen: Das geschrotete Malz wird mit heißem Wasser vermischt * Läutern: Gewinnung der Bierwürze * Kochen: Der Hopfen wird der kochenden Würze zugegeben, danach erfolgt eine Sterilisierung * Abkühlen: schnelle Kühlung dank eines Wärmetauschers * Gären: Nach dem Abkühlen wird der Würze Hefe zugegeben. Die Gärung in den Tanks dauert 15 Tage * Zum Schluss dann die Abfüllung! Natürlich bevor wir dir das Bier nach Hause schicken Die produktive Lebensdauer einer Hopfenpflanze beträgt etwa 20 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls deine Hopfenpflanze eingeht, sorgen wir dafür, dass du die Ernte anderer bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten. Jede Hopfenpflanze wird von 20 CrowdFarmern adoptiert, die eine Kiste mit 3.96l Bio-Bier erhalten.

Was erhältst du?

In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: 2 x __Blondes (4.5% Vol.)__ (33 cl Flasche): Ein goldfarbenes Bier, ein idealer Durstlöscher, leichte Textur, mit Blumen- und Zitrusaromen, etwas bitter und dessen Geschmack nur kurz im Mund verweilt. 2 x __Ambrées (6.5% Vol.)__ (33 cl Flasche): Ein Bier von goldener Bernsteinfarbe mit leichtem Kupferstich, im Mund weich und kurz. Lasse dich von einer fruchtigen Note mitreißen. 2 x __Rousses (9% Vol.)__ (33 cl Flasche): Ein dichteres Bier von rötlicher Farbe mit orangefarbenen Nuancen, feinperlig, vollmundige Textur, im Mund zunächst weich und karamellisiert, mit anhaltenden Aromen im hinteren Gaumen. 2 x __Orties (6.5% Vol)__ (33 cl Flasche): Ein Bier von bernsteinähnlicher, und doch etwas klarerer Farbe! Im Mund nehmen wir zunächst ein Aroma von Kräutern und Pflanzen wahr, das mit einer trockenen, mineralischen Textur und durstlöschend abschließt. 2 x __Porters (6.5% Vol)__ (33 cl Flasche): Ein braunfarbenes Bier mit Mahagoni-Reflexen, aber leichter Textur, intensives, erstes Aroma von Kaffee, das schnell von Noten getoasteten Brots abgelöst wird. 2 x__ Saison (Alc 7% Vol) __ (33 cl Flasche): Glänzende, zuckrige Bernsteinfarbe mit bitterem Abgang Alle Flaschen haben eine Haltbarkeit von ca. einem Jahr. Wir empfehlen dir, sie aufrecht und vor Licht geschützt aufzubewahren.

Warnung vor alkoholischen Getränken

Wann erhältst du es?

Die Gerste wird im Juni/Juli geerntet, der Hopfen zwischen August und September! Wir haben natürlich die Möglichkeit, Vorräte anzulegen, um das ganze Jahr über brauen zu können. Der nächste Versand findet im Dezember statt.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
version: 0.73.0_20221201_170906