Comté-Käse g.g.A.
Coopérative Bouclans
Alles adoptiert! Es sind keine Einheiten mehr verfügbar. Schau dir andere Projekte an.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} aus der Herde von "{farmName}" in {cityfarm} ({countryFarm}) und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro {variety} sehr groß ist, teilst du dir die Ernte mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere {publicVariety} aus der Herde von "{farmName}" in {cityfarm} ({countryFarm}) und erhalte deine Ernte in Form von {production} direkt zu dir nach Hause. Der Farmer {farmerName} kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro {variety} sehr groß ist, teilst du dir die Ernte mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Kuh-Rasse Montbéliarde: diese Rasse ist das Symbol unserer Region. Man erkennt sie an ihrem weißen Kleid mit den roten Flecken. Mit der Produktion einer {variety} können im Durchschnitt 7.000 Liter Milch und 700kg {production} pro Saison hergestellt werden. Silbermedaille der Landwirtschaftsmesse “Salon de l’agriculture” in Paris im Februar 2018.
Was erhältst du?
Die Kiste, die du von uns bekommst, enthält: * 4 x Comté Käse g.g.A. (0,5kg Stück) Der Comté fruité Käse wird aus roher g.g.A. Kuhmilch der Rasse Montbéliarde, Milchsäurefermenten, Lab und Salz hegestellt. Seine gelbe Farbe verdankt der Käse dem Naturphänomen der Photosynthese, da die Blumen, die die Kühe im Frühjahr fressen, Chlorophyll enthalten. Nach einer Reifezeit von 7 Monaten hat der Comté fruité ein leichtes Haselnuss- und Butteraroma. Wir empfehlen, den Käse innerhalb von 3 Monaten nach Erhalt zu konsumieren. Nach dieser Zeit können wir die Qualität und und den Geschmack des Comtés nicht mehr garantieren.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt der Farmer mit der Vorbereitung der Bestellungen und der Kisten, die er verschicken muss. Im Laufe des Bestellprozesses kannst du einen von dem vom Farmer bereitgestellten Lieferterminen wählen.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst. * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen. * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden. * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
Wie funktioniert's?
Lerne die Farmer kennen
Adoptiere und plane deine Ernte
Lass den Farmer und die Natur arbeiten
Erhalte die Ernte bei dir zuhause
Ghislain Poignard
Der Familienbetrieb “Ferme Poignard” in Bouclans wird von Ghislain und Christelle geführt. Ihre Eltern sind vor fast mehr als 50 Jahren dorthin gezogen. Das Ehepaar Poignard arbeitet seit 1990 daran, dass es ihrer Herde an nichts fehlt. Ihre Leidenschaft für die Viehzucht wurde ihnen sozusagen in die Wiege gelegt, denn auch schon die Eltern des Ehepaares waren Landwirte. Ihr Sohn Romain (22 Jahre) wiederum plant auch bereits in naher Zukunft in den Familienbetrieb einzusteigen. Die Käsekooperative vom plateau de Bouclans Sie ist das Ergebnis der Zusammenlegung von 4 Kooperativen im Jahr 1992: Bouclans, Naisey les Granges, Nancray, Dammartin. Die Coopérative Fromagère Plateau Bouclans vereint 21 landwirtschaftliche Betriebe, die sich in 11 Gemeinden der ersten Hochebene des Jurassien Massivs befinden und ihre Milchproduktion zusammengelegt haben, um den Comté g.g.A. herzustellen. Das Ziel der Kooperative ist es, die Milchbauern der Bouclans Hochebene zusammenzuführen, damit sie gemeinsame Werte verfolgen und das über Generationen weitergegebene Wissen der Comté-g.g.A.-Herstellung bewahren können. Wenn Landwirte sich der Kooperative anschließen, verpflichten sie sich dazu, aktiv am Leben der Kooperative teilzunehmen, mit den Käseherstellern zusammenzuarbeiten , Milch von sehr hoher Qualität zu produzieren und dabei die Vorgaben der Comté-Herstellung (g.g.A.) zu beachten, um einen einzigartigen Käse zu erhalten. Dank der Kooperative, sind die Landwirte nicht nur Milchbauern, sondern bringen sich auch aktiv mit ihrem Wissen in die Produktion des Comtés g.g.A. ein, um die Arbeit mit ihren Ideen noch zu perfektionieren. Herr Doubey ist für die Vorbereitung der Bestellungen in der Kooperative zuständig. Seine Arbeit begann im Jahr 2014, als er anfing den Direktvertrieb des Käses zu entwickeln. ”Monsieur Doubey” schloss sich diesem Projekt nach seiner Zeit in Lateinamerika an. Dort betrieb er “woofing” (ein ökologischer landwirtschaftlicher Betrieb nimmt Volontäre bei sich auf, die gegen Kost und Logis bei der täglichen Arbeit helfen) und hatte die Gelegenheit von den Landwirten, mit denen er zusammenarbeitete, zu lernen und sich von ihnen inspirieren zu lassen. “Es ist sehr wichtig, dass wir die Menschen in unserer Region über alles rund um den Comté informierten: angefangen bei der Arbeit der Viehzüchter und Käseherstellung, über die Qualität der Kühe bis hin zu den Höfen und Weiden, wo diese leben. So können wir Arbeitsplätze schaffen und den Wert, den unsere Arbeit für den Käse mit sich bringt, zeigen.”
Ghislain Poignard

“Jeder, der einen Viehzüchter oder eine Viehzüchterin kennt, weiß, was dieser Beruf mit sich bringt: Du lebst dank deiner und für deine Tiere. Du musst diese Arbeit wirklich lieben, damit du ihr dein Leben widmen kannst und dafür andere Dinge aufgibst. Unsere Liebe zu den Tieren und zu unserer Arbeit lässt uns die Zeit vergessen, die wir täglich für sie aufwenden. Da wir zu einer Kooperative gehören, können wir selbst Entscheidungen treffen und am gesamten Herstellungsprozess des Comté Käses PDO mitwirken und genau das motiviert uns so sehr. Wir verfolgen alle ein gemeinsames Ziel, um die Zukunft der Kooperative und unseres Betriebs zu sichern. Wir haben uns dazu entschieden, unsere Kühe über Crowdfarming zur Adoption anzubieten, weil diese Philosophie Hand in Hand mit den Werten der Arbeit in der Kooperative geht. Außerdem glauben wir, dass wir mit diesem Modell den Menschen neben unserem Käse auch die Comté-Kultur der Franche-Comté nahe bringen können.”

Coopérative Bouclans
Coopérative Bouclans
Unser Hof Poignard befindet sich in der französischen Region France-Comté. Genauer gesagt, auf der ersten Hochebene vom Jurassien Massiv, in 450m Höhe, auch unter dem Namen “Plateau de Saône-Bouclans” bekannt. Unsere Herde umfasst im Moment 110 Tiere: 36 Milchkühe und 74 Kälber. Unser Betrieb erstreckt sich über 99 Hektar Grünfläche auf der unsere Tiere an der frischen Bergluft weiden. Unser Bergklima ist sehr feucht und bringt große Temperaturunterschiede zwischen Winter und Sommer mit sich. Im Durchschnitt erreichen die Niederschläge um die 1000mm pro Jahr, was 1000 Litern pro Quadratmeter entspricht. Zusammen mit einem sehr kalkhaltigen Boden, bildet diese Niederschlagsmenge die optimalen geo-klimatischen Bedingungen für hochwertiges Gras. Montbéliarde Rinder Unsere Familie widmet sich der Rinderzucht der Rasse Montbéliarde - die bekannteste und meist verbreitete in der Region Franche-Comté. Diese Rinderrasse ist sogar eines der Symbole unserer Gegend und wir sagen über sie liebevoll “Man erkennt sie an ihrem weißen Kleid mit den schönen roten Flecken”. Was ist die g.g.A.
Die g.g.A. (geschützte geografische Angabe) ist eine Institution, die die Rinderzucht und die Herstellung des Comtés regelt und die Herkunft der Kühe akkreditiert. Die Ernährung unserer Kühe Unsere Arbeit ist darauf ausgerichtet, dass es unseren Tieren gut geht. Dazu gehört, dass sie entspannt sind und Milch produzieren können, dass die gut fressen und Milch von hoher Qualität geben. Im Frühling, Sommer und Herbst fressen die Kühe Gras und Kräuter auf der Weide und im Winter füttern wir sie mit Hafer und Gerste, die wir selbst anbauen. Sind die Jahre sehr trocken, dann füttern wir mit gekauftem Futter zu: Diese Menge ist, basierend auf den Vorschriften der g.g.A., auf 1800kg pro Tier limitiert. Die g.g.A. schreibt zudem vor, dass für jede Kuh mindestens 1 Hektar Weideland verfügbar sein muss. So kann die Umwelt geschützt und eine natürliche Pflanzenvielfalt aufrecht erhalten werden. Melkprozess und die Herstellung unseres Comtés nach der g.g.A. Wir melken unsere Tiere zweimal am Tag: das erste Mal am Morgen um 6:30 Uhr und das zweite Mal am Nachmittag gegen 17:30 Uhr. Nachts, zwischen 3:00 und 4:00 Uhr, kommt dann der Milchwagen der Kooperative, um die Ernte des Tages abzuholen. So kann die Milch innerhalb von 24 Stunden nach dem Melken ganz frisch für die Herstellung des Comtés verarbeitet werden. Nach der Ankunft in der “Fruitière”, so nennt man den Ort, an dem der Comté hergestellt wird, wird die Milch in große Kupferbehälter umgefüllt und 25 Minuten lang auf 52°C erhitzt, damit sie gerinnt. Nachdem die verbleibende Flüssigkeit (Molke) mittels einer Umfülltechnik entfernt wurde, wird die geronnene Milch in eine Form gefüllt. Die ersten drei Wochen bleibt der Käse zur Reifung in der “frutière”, bevor er dann in die Reifekammer gebracht wird, wo er 7 Monate lang reifen kann. Anschließend ist der fertig für den Verzehr.
Technische Informationen
Adresse
Coopérative Bouclans, Bouclans, Franche-Comté, FR
Ort