Bioland Bio-Äpfel "Ladina"
Biohof Voreifel

Bioland Bio-Äpfel "Ladina"

Außerhalb des Adoptionszeitraums
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere einen Apfelbaum von "Biohof Voreifel" in Meckenheim (Deutschland) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Äpfeln der Sorte "Ladina" direkt zu dir nach Hause. Ann-Christin kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Familienbetrieb
Offizielle Zertifizierungen
seal icon
Bio
Was adoptierst du?

Du adoptierst einen Apfelbaum von unseren Feldern in Meckenheim (Deutschland). Der Anbau ist seit 2019 mit dem Bio-Siegel der EU zertifiziert (Zertifizierungstelle: DE-ÖKO-006). Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deinen Apfelbaum identifizieren. Du adoptierst einen Apfelbaum (*Malus domestica*) der Sorte Ladina. Apfelbäume gehören zur Familie der Rosengewächse (Rosacea) und können entweder groß und kugelig-rund wachsen - dann kommt man allerdings kaum an alle Äpfel dran - oder, wie bei uns, als Spindel stehen. Dies trägt dazu bei, dass die Äpfel genug Sonnenlicht abbekommen und erleichtern uns die Ernte erheblich. Die Sorte Ladina ist noch eher unbekannt. Vollkommen zu Unrecht wie wir finden! Ladina kommt ursprünglich aus einer ökologischen Baumschule in der Schweiz und ist noch gar nicht so alt. Sie wurde zu Beginn der 2000er Jahre bei Kreuzungsversuchen zwischen Topaz und Fuji entdeckt und weiter getestet. Über dieselbe Baumschule haben wir unsere Bäume ebenfalls bezogen und sie im Jahr 2021 gepflanzt. Ladina schlägt sich besonders gut gegen viele Apfelbaumkrankheiten. Beispielsweise ist sie resistent gegen den sogenannten “Feuerbrand”. Hierbei handelt es sich um eine durch ein Bakterium ausgelöste, sich schnell verbreitende Pflanzenkrankheit, die das Kerngehäuses des Apfels befällt und eine so große Gefahr für andere Apfelbäume darstellt, dass die befallene Anlage umgehend gerodet und verbrannt werden muss. Mit ihrer Resistenz-Power eignet sie sich besonders gut für die Bioproduktion, da wir ja keine synthetischen Spritzmittel einsetzen dürfen. Außerdem ist sie super saftig und schmeckt uns einfach sehr gut! Ladina ist außerdem eine super Alternative zum Gala. Deine Adoption ist 2 Jahr alt und die maximale Lebensdauer beträgt etwa 20 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie keinen Ertrag mehr liefert, sorgen wir dafür, dass du die Ernte bzw. die Produktion einer anderen Einheit ohne jegliche Zusatzkosten bekommst. Ein ausgewachsener Apfelbaum produziert im Schnitt 16kg Bioland Bio-Äpfel "Ladina" pro Saison. Du bist aber nicht dazu verpflichtet, die gesamte Ernte zu bestellen. In jeder Saison kannst du aufs Neue entscheiden, welche Erntemenge du reservieren möchtest und entsprechend die Unterhaltskosten bezahlen. So zahlst du nur das, was du auch konsumierst und wir können den Ernteüberschuss an andere verkaufen.

Was erhältst du?

Während der Erntezeit kannst du nach und nach die Ernte erhalten, die du jetzt reservierst: Mindestens 2 und höchstens 4 Kisten. Sobald die Adoption abgeschlossen ist, kannst du die Lieferungen in deinem Benutzerkonto planen. Versandformat: __2,5kg Kiste Bioland Bio-Äpfel __ * Sorte Ladina: Ladina ist mein absoluter Lieblingsapfel, denn kein Apfel schmeckt so süß und knackig-frisch zugleich, ist sehr aromatisch und von einer tollen roten Farbe * Die Sorte Ladina ist noch sehr unbekannt - helft uns, dies zu ändern! * Biologischer Anbau, seit 2019 mit dem EU Bio-Siegel und dem Bioland-Siegel zertifiziert * Im Gegensatz zu anderen Früchten können Äpfel nicht nach und nach geerntet werden, sondern müssen in einem kurzem Zeitraum gepflückt werden, wenn sie einen bestimmten Reifegrad erreicht haben; um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden und die wirtschaftliche Stabilität der Bauern zu gewährleisten, werden sie zuerst frisch vom Baum verschickt und später kühl gelagert, jedoch nie länger als die laufende Saison (maximal 12 Wochen) * Unsere Äpfel erhältst du ohne Wachse und Konservierungsmittel an der Schale in einem Karton plastikfrei verschickt * Ladina ist natürlich nicht nur zum direkten Verzehr geeignet, sondern lässt auch jeden Apfelkuchen zu einem Highlight werden * Unsere Bäume sind keine Schraubenfabrik: jede Frucht ist in Größe und Aussehen einzigartig * Ein Kilo enthält zwischen 4-8 Früchte * Wenn du Deine Äpfel nicht direkt verzehren möchtest, lagere sie am Besten im Dunkeln bei hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen von ca. 0 bis 5°C

Wann erhältst du es?

Die Sorte Ladina ernten wir meistens im Oktober, das kann allerdings von Jahr zu Jahr etwas variieren. Bis in den Januar hinein verschicken wir dann unsere gelagerten Ladina-Äpfel direkt vom Hof ohne Umwege zu euch.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
versión: 0.89.2_20230203_125834