Bio-Orangen
Bio Agrumi Monasteri
Du kommst genau rechtzeitig! Adoptiere einen Orangenbaum, solange noch Adoptionen verfügbar sind.
Adoptieren

Das Projekt

Adoptiere einen Orangenbaum von "Bio Agrumi Monasteri" in Floridia SR (Italien) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Orangen direkt zu dir nach Hause. Der Farmer Angelo kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Das Projekt

Adoptiere einen Orangenbaum von "Bio Agrumi Monasteri" in Floridia SR (Italien) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Orangen direkt zu dir nach Hause. Der Farmer Angelo kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: sobald du die Ernte erhalten hast und dir die Erfahrung gefallen hat, kannst du entscheiden, ob du die Adoption verlängern möchtest.

Was adoptierst du?
Adoptiere einen Orangenbaum, den wir seit 2000 nach den EU-Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft anbauen. Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deinen Orangenbaum identifizieren. Wir bauen seit über 40 Jahren Zitrusfrüchte in diesem Gebiet an und sind immer noch ein familiengeführter Betrieb mit mir, meiner Frau Valeria, sowie Renato und Sara, meinen beiden Kindern, die mit uns auf der Plantage leben und arbeiten. Die Orangen von Valencia und Navel sind typische Orangensorten, die in der Region Siracusa unweit des Meeres angebaut werden. Unsere Felder befinden sich auf etwa 120 m über dem Meeresspiegel - eine ideale Höhe für den Anbau dieser Zitrusfrüchte. Die produktive Lebensdauer eines Orangenbaums beträgt etwa 30 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls dein Orangenbaum eingeht, sorgen wir dafür, dass du die Ernte anderer Bäume bekommst, ohne jegliche Zusatzkosten. Ein Orangenbaum produziert im Schnitt 70kg pro Saison.
Was erhältst du?
Während der Erntezeit kannst du nach und nach die von dir reservierte Erntemenge bestellen. Versandformat: __10 kg Kiste Orangen__ __Navel Orange__ * Die Erntezeit beginnt im November und endet Ende Januar * "Nabel" am unteren Teil der Frucht, der dieser Sorte ihren Namen verleiht * Das mittlere Gewicht liegt zwischen 130 und 200 g pro Frucht * Intensive orangene Farbe und sehr süß * Kernlose Sorte __Valencia Orange__ * Die Ernte erfolgt von Mitte Februar bis Ende Mai * Das mittlere Gewicht liegt zwischen 120 und 200 g pro Frucht * Intensive orangene Farbe, die leicht grün werden kann, wenn die Frucht länger am Baum bleibt, obwohl dies den Geschmack nicht beeinflusst * Die Orangen der Sorte Valencia können vereinzelt Kerne enthalten Du erhältst die Früchte in plastikfreien Kartons. Lass dich nicht von der Größe abschrecken! - Kleinere Früchte haben oft einen besseren Geschmack. Lagere deine Orangen kühl, fern von Wärmequellen. Sie können bis zu 2 bis 3 Wochen genossen werden.
Wann erhältst du es?
Weiter unten findest du das letztmögliche Datum, um an diesem Projekt teilzunehmen (das letztmögliche Adoptionsdatum). Nach diesem Datum beginnt die Ernte und somit der Lieferzeitraum. Du kannst deine Lieferungen nach Abschluss des Adoptionsprozesses planen. Der Farmer erntet nur auf Bestellung und kurz vor dem Versand, damit du deine Ernte frisch, ohne Wachse und ohne Konservierungsmittel erhältst. Der Versand für die Navel-Orangen beginnt im November. Der Versand für Valencia Orangen beginnt im Februar.
Warum adoptieren?
* Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst. * Kaufe direkt beim Erzeuger. Hilf, mehr Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten zu schaffen. * Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden. * Belohne Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
Adoptieren
Eine Kiste bestellen
Ohne Plastik
Bio
Frisch und saisonal

Wie funktioniert's?

Lerne die Farmer kennen

Lerne die Farmer kennen

Adoptiere und plane deine Ernte

Adoptiere und plane deine Ernte

Lass den Farmer und die Natur arbeiten

Lass den Farmer und die Natur arbeiten

Erhalte die Ernte bei dir zuhause

Erhalte die Ernte bei dir zuhause

Letztes Adoptionsdatum 10/11/2020
Lieferung ab 12/11/2020

Adoptiere einen Orangenbaum

Name

Wähle die Anzahl der Kisten, die du reservieren möchtest. Mindestens 20kg und maximal 70kg.

2
(20,00 kg)
2
20,00 kg

Lieferland Spanien

Adoption

31,16€ / Saison

(ohne Logistikkosten)
Adoptieren
seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Bio
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Kleiner Farmer
seal icon
Familienunternehmen
Angelo Gibilisco
Unsere Geschichte reicht bis ins Jahr 1957 zurück, als mein Vater Rosario Gibilisco, ein einfacher Arbeiter, aber mit großer Liebe zum Land, ein Grundstück von etwa 5000 Quadratmetern kaufte. Für die Arbeit auf den Feldern opferte er oft seine begrenzte Freizeit und sein Einkommen. Er und meine Mutter Stella liebten es, auf dem Land zu arbeiten und verbrachten jede freie Minute damit, Obst und Gemüse anzupflanzen, welches sie jeden Tag für die Familie ernten und damit kochen konnten. Eine meiner frühesten Erinnerungen an diese Felder sind Spaziergänge mit meinem Vater zwischen den Bäumen. Immer wieder haben wir uns eine Orange frisch vom Baum gepflückt und diese genossen. Bis heute esse ich jeden Morgen etwa 20 oder 25 Orangen und Mandarinen zum Frühstück. Als Valeria und ich heirateten, zogen wir auf die Plantage in Monasteri, hier leben wir seither mit all unseren Kindern. Als Familie verbringen wir viel Zeit miteinander, auch wenn jeder von uns seine eigenen täglichen Aufgaben zu erledigen hat. Wir kommen jeden Abend zum Abendessen zusammen und können uns austauschen oder einfach nur über den Tag plaudern. Nachts gehen wir nicht viel aus, auch weil wir morgens sehr früh aufstehen und daher früh ins Bett gehen. Wir leben ein einfaches Leben, das jedoch voller Stolz und Leidenschaft für unsere Arbeit ist, und ich denke, dies spiegelt sich in der Qualität unserer Produkte wider. __Angelo und und Sohn Renato__ Obwohl Renato und ich Vollzeit in den Betrieb involviert sind, haben wir auch unser saisonales Team von Pflückern, die während der Ernte mit uns zusammenarbeiten, sowie Sara und Valeria, meine Tochter und Frau, die mehr in der Verwaltung und Buchhaltung arbeiten. Renato und ich planen jeden Tag die anfallenden Aufgaben. Jeden Morgen gehen wir für eine tägliche Inspektion über die Felder. Wir überprüfen, ob alles in Ordnung ist, die Bäume weitere Pflege benötigen und entscheiden, ob der Boden etwas braucht, Bewässerung notwendig ist oder vom Unkraut befreit werden muss. Wir legen einen Wochenplan fest und organisieren die Arbeit mit dem Rest des Teams, bis alle Früchte gepflückt, verpackt und versandt sind. Renato ist ein großer Fan der biodynamischen Landwirtschaft und studiert die zugrunde liegenden Prozesse sehr genau. Jetzt bereitet er das Land für den Anbau basierend auf den biodynamischen Richtlinien vor. Nach seinem Abitur reiste er durch Europa und blieb fünf Jahre lange in Deutschland. Als er sich entschied, zur Universität und nach Sizilien zurückzukehren, begleitete er mich eines Nachmittags zu einem meiner Rundgänge über die Felder. Er blieb stehen und sagte: „Papa, ich gehe nicht zur Universität, ich werde mit dir hier auf dem Land arbeiten und wir werden unseren Anbau auf Biodynamik umstellen! " Wir freuen uns, Teil von CrowdFarming zu sein, da wir unser Landleben mit CrowdFarmern auf der ganzen Welt teilen und ihnen die Möglichkeit geben möchten, unsere Bäume zu adoptieren und Erfahrungen mit der Landwirtschaft und der Natur aus erster Hand zu bekommen.
Angelo Gibilisco

„Seit meiner Kindheit, als mein Vater mich auf die Felder nahm, sind Orangen und Zitronen Teil meines Lebens. Ich habe mein ganzes Leben dem Anbau von Zitrusfrüchten gewidmet und bin nie müde geworden. Ich bin immer noch bestrebt, neue Projekte und neue Wege zu erforschen, zu lernen und zu entwickeln, um unseren Betrieb zu vergrößern und zu verbessern. Ich freue mich sehr, dass mein Sohn Renato meine Leidenschaft und Liebe für das Land teilt, und es macht mir große Freude zu wissen, dass dies mein Vermächtnis für zukünftige Generationen sein wird. Dank CrowdFarming können wir unsere Früchte jetzt direkt den Verbrauchern anbieten und es kaum erwarten, ihre Bewertungen und Kommentare zu unseren Produkten zu hören."

Bio Agrumi Monasteri
Bio Agrumi Monasteri
Unser Hof befindet sich in Monasteri (Floridia SR). Wir sind vier Vollzeitkräfte: ich Angelo, Valeria, meine Frau, sowie Renato und Sara, meine zwei Kinder, die mit uns auf dem Bauernhof leben und arbeiten. Wir haben auch Saisonarbeiter, die uns bei der Ernte helfen. Monasteri ist eine besondere Gegend und perfekt für den Anbau von Zitrusfrüchten geeignet, da es nicht zu hoch gelegen ist. Tatsächlich sollte die optimale Höhe für Zitrusfrüchte nicht über 250 Meter über dem Meeresspiegel betragen. Unser Haus in Monasteri ist eine alte Mühle aus dem Jahr 1880. Bevor sich die Felder in eine Zitrusplantage verwandelten, war die Farm ein Weinberg. Die Landumwandlung erfolgte 1955, als der Vorbesitzer den Anbau auf Zitrusfrüchte umstellte, und 1980 kaufte mein Vater dann die Felder, um Zitrusfrüchte anzubauen, die gleichen wie heute. Wir befinden uns rund um den Fluss Ciane (ein Naturschutzgebiet) und Contrada Monasteri, ein sehr fruchtbares Gebiet im Südosten Siziliens. Unsere Höhe beträgt ungefähr 100 Meter über dem Meeresspiegel. Dies ist die optimale Höhe, um die bestmögliche Qualität von Zitrusfrüchten anzubauen. Wir fördern die biologische Vielfalt, indem wir Bienenstöcke, Marienkäfer und verschiedene Arten von Bäumen und Pflanzen in unseren Anbau integrieren. Unsere Anbauphilosophie basiert auf nachhaltigem Anbau und Respekt vor der Natur. Wir arbeiten mit Bodendeckern und Gründüngung (sovescio), um die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten oder sogar zu erhöhen. Das bedeutet, dass wir spezielle Pflanzen wie Hülsenfrüchte, Kreuzblütler und Gras zwischen den Bäumen wachsen lassen und später unterpfügen. Das baut organische Materie im Boden auf, die den Boden vor Erosion schützt und auch vor Trockenheit, da der entstandene Humus das Wasser im Boden hält. Die Gegend um die Bio-Plantage ist sehr reich an lokaler Fauna. Rund um den Fluss Ciane gibt es Enten, Flamingos, Fische und Reptilien, während Falken, Hasen, Eulen und Füchse eher im Landesinneren in Richtung Monasteri hgesichtet werden können. Schädlinge kontrollieren wir durch die Einführung natürlicher Feinde wie Marienkäfer und andere nützliche Insekten, die Bodenleben und -fruchtbarkeit fördern. Wir verwenden auch Bio-Mist. Wir fördern außerdem das natürliche Wachstum der Brennnessel, die als natürliches Desinfektionsmittel für den Boden gilt und Gurkenkraut, dessen Blüten Bienen und Marienkäfer anziehen. Das Wasser, das wir zur Bewässerung unserer Bäume sammeln, stammt aus dem lokalen natürlichen Grundwasse, das wir aus ca. 70 m bis zu 200 m Tiefe gewinnen. Da wir die biologische Vielfalt der Umwelt durch die Einführung bestimmter Pflanzen und durch Sovescio ständig fördern, braucht der Boden weniger Wasser, da mehr Wasser im Boden zurückgehalten werden kann. Durch die Tropfenbewässerung ist unser Bewässerungssystem effizienter geworden und wir können mehr Wasser und Energie sparen. Die Verwendung von Bodendeckern ist für uns eine großartig, um den Boden gesund zu halten, damit die Natur ihre Arbeit bestmöglich erledigen kann und auch das Bodenleben, also die unterirdischen Mikroorganismen, geschützt werden.
Adoptieren
Technische Informationen
Adresse
Bio Agrumi Monasteri, Floridia SR, IT
Höhe über N.N
100 - 120m
Team
2 Frauen und 2 Männer
Größe
30 Hektar
Anbautechniken
Biologische Landwirtschaft
Bewässerungssystem
Tröpfchenbewässerung
Ort