Bio-Honig und Bienenwachsprodukte
bee happy Imkerei

Bio-Honig und Bienenwachsprodukte

Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere einen Bienenstock von der Imkerei "bee happy Imkerei" in Mooskirchen (Österreich) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Honig und Bienenwachsprodukten direkt zu dir nach Hause. Gerhard kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro Bienenstock sehr groß ist, teilst du sie mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Frei von BPA
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Personalisierte Ernte
seal icon
Bio
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Kleine Farm
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Was adoptierst du?

Du adoptierst einen Bienenstock von unserer Imkerei in Mooskirchen (Österreich). Der Betrieb ist seit 2012 mit dem Bio-Siegel der EU zertifiziert (Zertifizierungstelle: AT-BIO-302). Jeder Bienenstock trägt einen Blumennamen, und ist aus Holz von einem Handwerksbetrieb aus der Gegend gefertigt. Die Standplätze meiner Bienen liegen abgelegen. Sie sind von Wald und extensiver Landwirtschaft umgeben, befinden sich somit inmitten der Natur. Von deinem adoptierten Bienenstock schicke ich dir Fotos und halte dich auf dem Laufenden, was so an Arbeiten passiert. In deinem Benutzerkonto findest du auch eine Adoptionsurkunde. Meine Mädels sind von der Sorte *Apis Mellifera Carnica* - gutmütige, sanfte und fleißige Geschöpfe. Meistens kann ich ohne Imkerhut mit ihnen arbeiten - außer schlechtes Wetter zieht auf oder es stimmt etwas nicht mit der Königin. Aber das merke ich schon beim Öffnen der Bienenbeute, braust das Volk auf, weiß ich schon, dass etwas nicht stimmt. Die Größe meiner Bienenstöcke entspricht dem Einheitsmaß Jumbo: hohe Rähmchen für die Brut in der untersten Einheit und niedrige Rähmchen für den Honig darüber. So brauche ich nicht allzu schwere Honigzargen heben und kann einfacher Sortenhonige herstellen. Die Behandlung der Varroa-Milbe, das Hauptproblem in der Bienenhaltung, führe ich mittels schonender Oxalsäure-Verdampfung nach kompletter Brutentnahme Anfang August durch. Dieser Oxalsäuredampf ist sehr gut verträglich für die Bienen, aber nicht für die Milben ;-). Aufgefüttert wird dann mit Bio-Rübenzucker. Als Ergebnis habe ich milbenfreie Völker auf neuem Wabenbau. Wenn der Imker alles richtig macht und kein extremes Ereignis, wie zum Beispiel eine Bienenkrankheit auftritt, kann ein Bienenvolk theoretisch ewig leben. Die Königin kann bis zu 5 Jahre alt werden, sobald sie aber nicht mehr gut Eier legt, zieht das Bienenvolk selbständig eine neue nach und der Kreislauf beginnt von vorne. Bienen selbst werden im Sommer wenige Wochen alt, im Winter einige Monate. Ich kaufe Reinzuchtköniginnen von einem befreundeten Imker zu, so habe ich ruhige friedfertige Völker. Ein Bienenstock produziert im Schnitt 50kg Bio-Honig und Bienenwachsprodukte pro Saison. 25 CrowdFarmer teilen sich eine Adoption und jeder bekommt eine Kiste mit 2kg Bio-Honig und Bienenwachsprodukten.

Was erhältst du?

Nach dem Schleudern im Spätsommer kannst du zwischen 3 Erntekisten in denen sich meine Handwerksprodukte (Honig, Kerzen, Bienenwachstücher) befinden, auswählen: __Kiste 1 “Honig pur”:__ 2 x Bio-Kastanienhonig (je 500g, Schraubglas) 2 x Bio-Waldhonig (je 500g, Schraubglas) __Kiste 2 “Honig und Bienenwachstücher”:__ 1 x Bio-Kastanienhonig (500g, Schraubglas) 1 x Bio-Waldhonig (500g, Schraubglas) 3 x Bienenwachstücher (2 große mit 50cm x 50cm, 1 kleines mit 30cm x 30cm) __Kiste 3: “Honig und Bienenwachskerzen”__ 1 x Bio-Kastanienhonig (500g, Schraubglas) 1 x Bio-Waldhonig (500g, Schraubglas) 2 x Bio-Bienenwachskerzen (je 250g) Du kannst dich mit maximal 25 Anteilen an einem Bienenstock beteiligen – für jeden Anteil kannst du dir entweder Paket 1, 2 oder 3 aussuchen. __Mein Bio-Honig:__ Es sind nur einige Tage im Jahr, an denen geerntet wird. Diese sind aber feierlich. Da helfen dann alle mit: Opa Hans, Ehefrau Blanka und die Jungs Noah und Neo. Als Imker kann ich die Qualität des Honigs durch eine sorgfältige Standortwahl und den Zeitpunkt der Honigentnahme beeinflussen. Bei mir wird nur ganz reifer Honig (Wassergehalt um die 14%) geschleudert. Dafür habe ich auch schon einige Gold- und Silbermedaillen bei Wettbewerben gewonnen. Weil Kastanienbäume nur in bestimmten Regionen auftreten, zählt Honig von diesen Bäumen zu einer besonderen Spezialität. Er ist goldig rotbraun, flüssig bis leicht zäh und hat einen angenehm herb süßlichen, im Abgang würzigen, scharfen Geschmack. Viele meiner Kunden schwören auf diesen Honig und wollen nur diesen. Mein Waldhonig besticht durch eine leicht malzig-karamellige Ausrichtung. Er ist besonders dickflüssig und zäh und wer ihn kennt, liebt ihn. Natürlich ist der Honig nicht jedes Jahr gleich, einmal ist mehr Linde Blütennektar, dann wieder mehr Blütennektar dabei, je nachdem was vorher und näher beim Bienenstand blüht. Honig kann nach einiger Zeit kristallisieren, dann bitte schonend im Wasserbad bei max. 40 Grad erwärmen. Die Lagerung sollte kühl und dunkel erfolgen damit die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. __Meine Bio-Wachstücher:__ Die Wachstücher mache ich in liebevoller Handarbeit. Ich nehme das beim Honigschleudern anfallende Entdeckelungswachs (es ist besonders antibakteriell und fein), erhitze es schonend bis max. 60 Grad und pinsle damit die Baumwolltücher ein. Dann kommen die Tücher übereinander gestapelt ins Backrohr, damit sich das Wachs überall gleichmäßig verteilt. Die Stoffe sind aus Biobaumwolle. Ich erhalte Reststücke von einer Schneiderei und diese werden ohne Chemie vor der Verwendung gewaschen. Die Wachstücher eigenen sich hervorragend für die Aufbewahrung von Lebensmittel aller Art (Brot, Käse...) sowie für das Abdecken von Schüsseln, die mit Speisen gefüllt sind. Du kannst sie auch mit warmen Wasser vorsichtig reinigen. Bei richtiger Verwendung halten sie sehr lange. __Meine Bio-Wachskerzen:__ Da ich im Spätsommer eine komplette Brutentnahme durchführe, wird sehr viel neues Wabenmaterial von den Bienen gebaut. Das alte Material schmelze ich ein und erhalte dadurch eine schöne Menge an wertvollem Bio-Bienenwachs. Auch dieses Wachs erhitze ich schonend und filtere es, sodass es 100% rein ist. Das Gießen der Kerzen ist eine schöne Winterbeschäftigung. Ich habe nicht so viele Gießformen, daher gieße ich eine Charge und arbeite bis zur Auskühlung der Kerzen inzwischen an neuen Bienenrähmchen weiter. Ich liebe den herrlichen Duft des Bienenwachses, der auch in meine Kleidung und Haare übergeht. Du bekommst die personalisierte Ernte mit dem Namen, den du bei der Adoption ausgewählt hast.

Wann erhältst du es?

Normalerweise ernten wir den Waldhonig Anfang Juli und den Kastanienhonig Anfang August. Je nach Wetter, Witterung und Reifegrad kann sich der Erntezeitpunkt um 2-3 Wochen verschieben. Nach der Ernte wird der Honig kühl gelagert, Proben gezogen und analysiert. Anschließend händisch jedes Glas abgefüllt und etikettiert. Der Versand deines Anteiles erfolgt dann ab Anfang September.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
vs: 0.29.3_20220630_150854