Bio-Alpenhonig
Apicoltura Le Querce

Bio-Alpenhonig

Außerhalb des Adoptionszeitraums
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere einen Bienenstock von der Imkerei "Apicoltura Le Querce" in Azeglio (Italien) und erhalte deine Ernte in Form von Bio-Alpenhonig direkt zu dir nach Hause. Emanuele kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Da die Ernte pro Bienenstock sehr groß ist, teilst du sie mit mehreren Personen. Wenn du mehr möchtest, kannst du eine weitere Adoption übernehmen. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Bio
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Jungfarmer
seal icon
Kleine Farm
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Was adoptierst du?

Du adoptierst einen Bienenstock von unserer Imkerei in Azeglio (Italien). Der Betrieb ist seit 2012 mit dem Bio-Siegel der EU zertifiziert (Zertifizierungstelle: IT-BIO-006). Seit 2012 halten wir rund 300 Bienenfamilien nach der biologischen Methode. Wir praktizieren eine „heroische“ Imkerei, indem wir die Bienenstöcke im Sommer ins Hochgebirge bringen, um unberührte Orte zu erreichen und den Bienen eine reiche und abwechslungsreiche Landschaft zu bieten. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung für die Herstellung von einzigartigem Honig. Zwischen August und September bringen wir die Bienenstöcke zurück und geben den Bienen Zeit, um sich mit Nektar für den Winter zu versorgen. Um reinen Blütenhonig zu erhalten, platzieren wir die Bienenstöcke in bestimmten Gebieten, in denen die für die verschiedenen Honigsorten charakteristischen Blüten wachsen. Wir entnehmen nur den Honig, der über den Bedarf der Kolonien hinausgeht, und schleudern und verpacken den Honig kalt, um alle seine Eigenschaften zu erhalten. Die Bienen leben in Bienenstöcken aus Fichtenholz, in deren Rahmen sie Waben für die Eier, Larven, Pollen und den Honig anlegen. Das Alter der Bienen variiert je nach Jahreszeit: Die Königin kann 3 bis 5 Jahre alt werden, die „Winterbienen“ etwa 5 Monate und die „Sommerbienen“ etwa 40 Tage. Die Bienenstöcke beherbergen in den Erntemonaten bis zu 60.000 Bienen, während die Population im Winter auf einige hundert Exemplare schrumpft. Die Aufgabe dieser kleineren Kolonie besteht darin, die Kerntemperatur bei 30–35 °C halten, um so das Überleben der Königin zu ermöglichen. Wir haben verschiedene Auszeichnungen für unseren Honig erhalten: „Una Goccia d'Oro“ für unseren Rhododendron-Honig beim Giulio Piana-Preis 2019 und 2022, im Jahr 2006 den Titel „Maestri del Gusto“ – Slow Food von der Handelskammer Turin und „Presidio Slow Food“ für Hochgebirgshonig. Ein Bienenstock produziert im Schnitt 35kg Bio-Alpenhonig pro Saison. 14 CrowdFarmer teilen sich eine Adoption und jeder bekommt eine Kiste mit 2.4kg Bio-Alpenhonig.

Was erhältst du?

In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: 2 x __Bio-Rhododendron-Honig__ (je 400 g, Gläser) 2 x __Bio-Honig aus Alpenblüten__ (je 400 g, Gläser) 2 x __Bio-Robinienhonig__ (je 400 g, Gläser) Der Rhododendron ist ein endemischer Alpenstrauch, aus dem ein heller, elfenbeinerfarbener Honig gewonnen wird. Dieser Honig wird von Bienen, die auf einer Höhe von 1500 bis 2000 m über NN leben. Bei der Verkostung offenbart der Honig seine blumige Natur. Er erinnert an Zucker und duftet nach unbehandeltem Bienenwachs. __Rhododendronhonig__ passt gut zu allen würzigen und/oder gut gereiften Käsesorten. Er ist überraschenderweise ideal für das Marinieren von Fisch oder für die Verfeinerung von Risottos mit Wald- oder Bergaromen, wie zum Beispiel mit Steinpilzen oder Almkäse. Hervorragend auch auf geröstetem und knusprigem Brot oder zum Süßen für milde Kräutertees. Der __Alpen-Blütenhonig__ wird in den Monaten Juni und Juli aus den Bienenstöcken in 1.200 bis 1.500 Metern Höhe gewonnen und besteht aus dem Nektar der Wiesen und Blumen, die in diesen Höhen wachsen. Die Farbe variiert je nach vorherrschender Blüte von Gold bis zu hellem Bernstein. Mittelsüß und aromatisch. Er enthält die Aromen verschiedener Nektare, vom zarten Charakter des Rhododendrons über den scharfen Ton des Löwenzahns bis zur charakteristischen Seele des Thymians. Er ist der ideale Begleiter für jedes Produkt aus dem Hochgebirge, vom Toma d'Alpeggio bis zur typischen Fontina. Er eignet sich ebenso gut für einen Obstsalat aus Brombeeren, Himbeeren und Heidelbeeren oder als Ergänzung zu Wildgerichten, die mit Kräutern zubereitet werden. Aus der Blüte der *Robinia pseudoacacia*, die zwischen Ende April und Mai in der Ebene stattfindet, produzieren die Bienen einen Nektar von hellgoldfarbener, fast transparenter Farbe. Der __Robinienhonig__ ist süß und delikat und erinnert am Gaumen an Konfekt und Vanille. Er wird hauptsächlich zum Süßen von Getränken oder Fruchtsalaten verwendet. Ideal auf geröstetem und gebuttertem Brot oder in Kombination mit Ziegen-, Pecorino- oder Kräuterkäse. Der Honig sollte an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt werden. Unter diesen Bedingungen kann er wirklich lange halten, obwohl sich seine Eigenschaften ändern können. Nicht geeignet für Kinder unter 12 Monaten.

Wann erhältst du es?

Von April bis Anfang September kümmern wir uns um die Bienen. Nach Eintreffen der ersten Kälte, wenn die Bienen ihren Winterschlaf beginnen, starten wir mit dem Abpacken des geernteten Honigs. Du erhältst unseren Honig im November.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
version: 0.73.0_20221201_170906