regenerative Bio-Mandeln
AlVelAl

regenerative Bio-Mandeln

Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Schau dir andere Projekte an
Information
Geschichte
Das Projekt

Adoptiere einen Mandelbaum von "AlVelAl" in Chirivel (Spanien) und erhalte deine Ernte in Form von regenerative Bio-Mandeln direkt zu dir nach Hause. Santiaga kümmert sich um deine Adoption und macht ein Foto von ihr. Du kannst dir eine Adoptionsurkunde herunterladen und einen Besuch auf der Plantage oder dem Betrieb planen, wenn du möchtest. Du gehst keine langfristige Verpflichtung ein: Auch wenn deine Adoption automatisch verlängert wird, informieren wir dich immer rechtzeitig und du kannst sie jederzeit kündigen, sofern die Bestellvorbereitung noch nicht begonnen hat.

seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Anbau in bevölkerungsarmen Gebieten
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Bio
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Was adoptierst du?

Du adoptierst einen Mandelbaum von unseren Feldern in Chirivel (Spanien). Der Anbau erfolgt nach regenerativen Anbaumethoden und ist seit 1999 von der Europäischen Union als biologisch zertifiziert. Während des Adoptionsprozesses kannst du dir einen Namen aussuchen, mit dem wir deinen Mandelbaum identifizieren. Die Mandelbäume von AlVelAl sind Teil eines Projekts, das sich der Regeneration des von Wüstenbildung und Bodenerosion betroffenen Gebietes widmet. Unsere Fincas befinden sich auf dem Steppenplateau im Südosten der Iberischen Halbinsel. Wir nennen diese Region das „AlVelAl-Gebiet“. Die Betriebe befinden sich in einer Höhe von 700 bis 1000 Metern. 95 % davon betreiben eine Trockenlandwirtschaft und 5 % setzen unterstützend eine Bewässerung ein (minimale Bewässerung in kritischen Zeiten). Alle arbeiten nach einem öko-regenerativen Modell. Im AlVelAl-Gebiet befindet sich die größte Anbaufläche von Mandelnäumen aus Trockenlandwirtschaft in Europa und die zweitgrößte in der Welt, gleich nach Kalifornien. Die hohe Lage der Mandelbäume, der Trockenfeldanbau und der reichhaltige Boden, der mit den Techniken der regenerativen Landwirtschaft bewirtschaftet wird, verleihen unseren Mandeln einen einzigartigen Geschmack und organoleptische Eigenschaften, die für unser Gebiet charakteristisch sind. Der Mandelbaum gehört zur Familie der Rosengewächse und ist ein unserem Klima angepasster Obstbaum, der seit Jahrhunderten angebaut wird. Sein Ursprung ist in den Bergregionen Zentralasiens zu finden, von wo er sich schnell weiterverbreitet hat, da der Samen gleichzeitig auch der essbare Teil ist und somit schnell von A nach B reiste. Auf die Iberische Halbinsel kam er wahrscheinlich mithilfe der Phönizier. Beim Mandelbaum handelt sich um eine sehr rustikale Kultur, die an warme Gebiete angepasst ist. Er verträgt nur wenig Kälte und kann außerdem gut mit Trockenheit umgehen. Du wirst einen Baum der Sorte Largueta, Guara oder Avijor adoptieren. Wir nennen unsere nachhaltige Produktionslandschaft „Almendrehesa“, die auf dem Prinzip einer Weide basiert. Es handelt sich dabei um ein agropastorales Produktionssystem, in dem Mandelbäume, Vieh (Segureño-Lämmer), Wildtierarten und Insekten in Harmonie miteinander leben und ein einzigartiges Produkt erschaffen, das sowohl für die Umwelt als auch für dich gut ist. Dieser Name wurde auch von den Landwirtinnen und Landwirten für die Genossenschaft gewählt, die den Verkauf der Mandeln und Früchte dieses Gebiets verwaltet. In unseren „Almendrehesas“ wenden wir regenerative Landwirtschaftspraktiken an, die auf die Erhaltung und die Wiederherstellung der Böden, der Aufnahme von Wasser im Boden und der Förderung der Biodiversität abzielen. Daher gehen unsere Anstrengungen über die Anforderungen des Bio-Zertifikats hinaus. Wir schaffen ein gesundes und widerstandsfähiges Mosaik-Ökosystem, das den Herausforderungen der Klimakrise standhält. Wenn du einen unserer Mandelbäume adoptierst, wirst du zu einer echten Regenerationskraft unseres Gebiets. Denn wenn unser Modell rentabel wird, werden mehr Produzentinnen und Produzenten es uns auf ihren Höfen nachmachen. Je mehr regenerative Höfe es gibt, desto mehr Hektar unseres Gebiets werden regeneriert. Das schafft bessere Arbeits- und Wirtschaftschancen in unseren Regionen, was zu mehr Ansiedelungen und einer größeren Anziehungskraft in der Bevölkerung führen wird. Du kannst eine echte Regenerationskraft werden und Natur, Gesellschaft und Wirtschaft des AlVelAl-Gebietes wiederbeleben! Deine Adoption ist 12 Jahre alt und die maximale Lebensdauer beträgt etwa 30 Jahre. Solange du möchtest und wir uns darum kümmern können, kannst du deine Adoption Jahr für Jahr verlängern. Falls sie keinen Ertrag mehr liefert, sorgen wir dafür, dass du die Ernte bzw. die Produktion einer anderen Einheit ohne jegliche Zusatzkosten bekommst. Ein Mandelbaum produziert im Schnitt 1.5kg regenerative Bio-Mandeln pro Saison.

Was erhältst du?

In jeder Saison schicken wir dir eine Kiste mit: __1,5kg Bio-Mandeln aus regenerativem Anbau__ : 1 x__ geröstete Kräuter-Mandeln__ (500 g, in kompostierbarer Papiertüte) 1x __geröstete Mandeln__ (500 g, in kompostierbarer Papiertüte) 1x __gesalzene geröstete Mandeln__ (500 g, in kompostierbarer Papiertüte) Wenn du ein Fan von intensiven Aromen bist und gleichzeitig eine nachhaltige und regenerative Produktion unterstützen willst, musst du unbedingt unsere gerösteten Mandeln kosten. Eine Mandel, die auf diese Weise angebaut wird, ist für unsere Region ein „Goldkorn“. Die Mandeln werden in einem Familienunternehmen in Zújar geröstet, einer Partnerfirma von AlVelAl. __Geröstete Kräuter-Mandeln__ (Guara und Avijor) lassen dich schmeckend erleben, was eine Almendrehesa ausmacht: Die Gewürze (Thymian und Rosmarin) werden zwischen den Mandeln oder an den Rändern der Weide gepflanzt, um die Produktion zu diversifizieren und einen perfekten Lebensraum für alle Arten von Insekten zu schaffen. Ungesalzene __geröstete Mandeln__ sind eine Mischung aus den Sorten Guara und Avijor. Die weiche Textur und ein intensiver süßer Geschmack werden durch die Röstung und die Beschaffenheiten unseres Gebiets verstärkt. Die __gesalzenen gerösteten Mandeln__ sind von der Sorte Largueta: eine feine Abwechslung für den Gaumen, mit süßen Aromen und einer empfindlicheren Frucht. Das Rösten mit Salz ist die perfekte Technik, um die Eigenschaften und den intensiven Geschmack dieser so besonderen Mandeln zu erhalten. Sie sind ideal dafür, sofort vernascht zu werden, egal zu welcher Zeit ... Sie verfeinern auch deine Salate, deinen Käse und deine Soßen mit Geschmack und einem gewissen „Crunch“. Hinweise zur Aufbewahrung: Bewahre sie im Kühlschrank bei 10 °C in einem luftdicht verschlossenen Glasbehälter auf. So bleiben sie und ihre Eigenschaften bis zu ein Jahr erhalten. Wenn sie nicht in deinen Kühlschrank passen, bewahre sie an einem kühlen, trockenen Ort auf, an dem sie kein Sonnenlicht abbekommen.

Wann erhältst du es?

Die Erntesaison der Mandeln ist im September und Oktober. Danach beginnen wir den Trocknungs-, Spalt- und Röstprozess, damit du sie ab Dezember zu Hause hast.

Warum adoptieren?
Erfahre, wer deine Lebensmittel wie und wo anbaut. Erhalte deine Lebensmittel bewusst, direkt und konsequent.
Ohne Zwischenhändler einzukaufen, ermöglicht es den Erzeugern bessere Preise zu erzielen. Das hilft ihnen, qualitativ hochwertigere Arbeitsplätze zu schaffen und die sozialen Bedingungen in ländlichen Gegenden zu verbessern.
Plane deine Einkäufe und ermögliche es dem Farmer, auf Bestellung anzubauen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
Unterstütze die Landwirte, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
version: 0.73.0_20221201_170906