Papayas von Alhambra Tropical

5,00 kg/box

Papayas von Alhambra Tropical

5,00 kg/box

Kaufe direkt vom Erzeuger. Ohne Zwischenhändler.
Begrenzte und saisonale Ernte.
Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Beschreibung
Inhalt der Kiste: 1 Kiste enthält 5kg Papayas
Sorte: Sweet Sense
Süße Papayas mit angenehmem Geruch, in reifem Zustand außen gelb und innen lachsfarben, weiche und saftige Textur
Anbau in Umstellung auf biologische Landwirtschaft seit 2021
Am Tag vor dem Versand und immer zum optimalen Reifezeitpunkt gepflückt und in einem plastikfreien Karton verschickt
Unsere Bäume sind keine Schraubenfabrik: jede Frucht ist in Größe und Aussehen einzigartig
In einer Kiste findest du je nach Größe ca. 4-7 Stück
Bewahre sie bei Raumtemperatur auf, bis sie reif sind und leg sie anschließend in den Kühlschrank, damit sie länger halten
Es handelt sich um eine klimakterische Frucht, die geerntet wird, wenn sie die physiologische Reife erreicht hat, sich aber nach der Ernte bis zum Verzehr noch weiterentwickelt
Wichtig: die Früchte kommen in der Regel hart an und sollten daher bis zum Verzehr bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden; wenn du eine bereits reife Frucht findest, kannst du sie in den Kühlschrank legen oder sofort essen
Achtung! Die Papaya muss unmittelbar vor dem Verzehr geerntet werden, so dass die Gefahr besteht, dass sie aufgrund des Transports ästhetische Mängel aufweist; dennoch sollte die Frucht in einem perfekten organoleptischen Zustand bei dir ankommen
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Umstellung auf Bio
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Ohne Rückstände
seal icon
Ohne Plastik
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Kleine Farm
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
Mara Ferrez
Mein Name ist Mara Ferrez und ich möchte euch die Geschichte meiner Familie erzählen. Als ich meinen Mann Fran kennenlernte, waren wir jung und hatten wenig Mittel, um etwas zu unternehmen. Es war uns beiden jedoch bewusst, dass wir mit Einsatz und Vorstellungsvermögen große Ziele erreichen könnten. Ich habe in einem großen Unternehmen gearbeitet, das sich dem Vertrieb von Gemüse und Obst widmete. Fran arbeitete seinerseits als Zusteller und Außendienstmitarbeiter und war jemand, der große Neugier hatte, die Landwirtschaft kennenzulernen. Nachdem er arbeitslos geworden war, begann er als Gurkenpflücker zu arbeiten, zusammen mit dem, dessen Partner er werden sollte. Aber diese Erfahrung war kein Zufall ... er nutzte sie, um zu lernen und sich die notwendigen Kenntnisse anzueignen, um sein eigenes Projekt zu starten. Nach einigen Monaten und nach der Ausbildung zum „Junglandwirt“ investierten wir das Wenige, was wir hatten, um unsere eigene Finca zu kaufen und begannen damit, unseren Traum Gestalt annehmen zu lassen. Der Beginn des Unternehmens war kompliziert: ohne Geld, ohne ausgehen und genießen zu können... alles dem Sparen gewidmet, um die Investition tätigen zu können. Ich erinnere mich an die Zeit, als es im Haus immer Batterien für die Taschenlampen gab, die wir benutzten, um zu arbeiten, wenn es noch nicht hell genug war. Es war hart, aber auch sehr spannend. Leidenschaft und Motivation sind unsere Mottos, und wir leben sie jeden Tag bei uns zuhause! Im Unternehmen übt jeder eine Funktion aus: Ich bin die Betriebsleiterin. Ich mag es, Teams und Ressourcen zu managen. Ich bin damit dafür zuständig, unsere Mitarbeiter zu organisieren und dafür zu sorgen, dass sie die von uns geplanten Entscheidungen umzusetzen. Darüber hinaus bin ich dafür verantwortlich, die Arbeiter in ihren Bedürfnissen zu unterstützen, und ich beteilige mich zusammen mit ihnen aktiv an der Durchführung der Aufgaben. Fran nennt mich gerne die „Problemlöserin“. Fran ist der Kreative. Er ist immer einen Schritt voraus und zeigt den Weg an, den es zu gehen gilt, damit das Unternehmen weiterhin auf der Höhe der Zeit bleibt. Er ist für die Ausarbeitung der Strategien und insbesondere dafür zuständig, das Unternehmen mit neuen Projekten wachsen zu lassen. Im Einklang mit diesem Anliegen, das ich euch schildere, war er es, der die Entscheidung traf, das Unternehmen auf größere Nachhaltigkeit auszurichten, nachdem er sich die Anliegen unserer Tochter María angehört hatte. Sie hat sich mit den Umweltproblemen unseres Planeten auseinandergesetzt und sieht sich selbst als ein Mädchen der „Fridays For Future“, einer internationalen Bewegung von Schülern, die 2018 damit begann, gegen die globale Erwärmung und den Klimawandel zu demonstrieren. Wir diskutieren zu Hause oft über die Zukunft des Planeten, unsere Gewohnheiten und die individuelle Verantwortung, die wir übernehmen müssen ... den Moment, ab dem wir beschließen, zu handeln und damit unseren bescheidenen Beitrag zu leisten. Und warum erzähle ich euch diese ganze Geschichte? Als ich CrowdFarming kennenlernte, wusste ich, dass es ein Projekt voller „Leidenschaft und Motivation“ ist, genau wie unser Projekt auch; ich freue mich sehr zu wissen, dass es so viele Menschen wie dich gibt, die so edle und mutige Anliegen wie dieses unterstützen. Abschließend möchte ich CrowdFarming dafür danken, dass es darauf setzt, die Landwirtschaft und auch unsere Familie zu revolutionieren. um uns einer Realität näher zu bringen, in der das Mögliche eine Tatsache ist und an der wir teilhaben wollen.
Alhambra Tropical
Wir haben unser Projekt biologischer Landwirtschaft Alhambra Tropical genannt, um unsere Geschichte und all diejenigen zu ehren, die das Land bestellt haben, auf dem wir geboren wurden und das die heutige landwirtschaftliche Kultur Granadas geprägt hat. Wir fühlen uns ihrem Vermächtnis verpflichtet und wir wollten, dass unser Projekt diese Identität bewahrt. Die Parzellen, auf denen wir anbauen, befinden sich in der Gegend von Puntalón (Motril). Sie liegt in der Flussebene von Motril und hat eine lange landwirtschaftlichen Tradition des Anbaus von Zuckerrohr und anderen Kulturen wie Kartoffeln und Bohnen. Die Arbeitskräfte In dieser Gegend mit großem landwirtschaftlichen Potenzial kamen im Gefolge der Besiedlungen der 1950er, als die landwirtschaftliche Entwicklung mehr Menschen benötigte. Viele Familien aus dem Landesinneren, in dem die Ressourcen knapper waren, migrierten, um an einem so reichen und florierenden Ort wie unserem Arbeit zu finden. Es gibt heutzutage Fincas, die insbesondere auf alle Arten von Gemüse und tropische Früchte sowie auf Blattkulturen (Spinat, Spitzkohl, Endivie, Zwiebeln usw.) spezialisiert sind. Wir sind Spezialisten für den Anbau von Kirschtomaten ohne Rückstände und haben uns jetzt entschieden, unsere Produktion mit der Erzeugung von biologischen Papayas und Drachenfrüchten zu diversifizieren. Motril, unsere Stadt, ist ein Ort mit vielen Beschäftigungsmöglichkeiten. Das Schmelzwasser der Sierra Nevada fließt durch diese Gegend und bildet eine große Flussebene mit hervorragenden landwirtschaftlichen Eigenschaften. Es gibt hier viele Familien, die von der Landwirtschaft leben, und viele Unternehmen, die sich in unserer Stadt niederlassen, um ihre Aktivitäten zu auszubauen. Darüber hinaus verfügen wir über einen der wichtigsten Frachthäfen in unserer Region. Die Geschichte der Finca ist eng mit meinem Partner verbunden. Er war wie ich kein Landwirt, aber wir träumten immer davon, eigene Plantagen zu haben. Wir beschlossen, zunächst eine Ausbildung zu absolvieren und dabei Erfahrungen als Arbeiter in Unternehmen zu sammeln, die sich der Landwirtschaft widmen, um dann einen Plan zu ersinnen, der es uns durch riskante Investitionen ermöglichen sollte, unseren Traum zu verwirklichen. Heute sind wir Unternehmer und bestrebt, unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit als Vorhut der neuesten landwirtschaftlichen Trends hervorragende Arbeit zu leisten. Das Wasser unserer Fincas kommt aus der Sierra Nevada. Ihr Wasser fließt im Fluss Guadalfeo zum Mittelmeer. In seinem Verlauf gibt es zwei Dämme, die einen Teil der Wassermenge speichern, der dann von verschiedenen Bewässerungsgemeinschaften wie der unseren genutzt wird. Wir setzen Tropfbewässerung ein und optimieren dadurch vollständig den gesamten Wasserverbrauch. In unserem Werdegang als Landwirte haben wir immer mit Praktiken des biologischen Landbaus gearbeitet. Wir haben es geschafft, Tomaten ohne Rückstände anzubauen; dies ist keine leichte Aufgabe, da es sich um Pflanzen handelt, die für Schädlinge und Krankheiten sehr anfällig sind. Mit dem Projekt Alhambra Tropical haben wir einen weiteren Schritt getan, um alle Plantagen tropischer Früchte nach den EU-Vorschriften für biologischen Landbau zu zertifizieren. Wir verzichten grundsätzlich weiterhin auf Pflanzenschutzmittel, entfernen das Gras mit Freischneidern und setzen biologische Bekämpfungsmethoden ein, um möglichen Schädlingen vorzubeugen. Und zu all dem kommt dann noch das Projekt hinzu, die Sonne als Ressource von Energie zu nutzen. Was unsere Mitarbeiter betrifft, so kennen wir die Bedürfnisse eines jeden Arbeiters aus erster Hand, da wir seinerzeit Angestellte der Unternehmen waren, in denen wir arbeiteten. Wir möchten deshalb einfühlsam sein und auf alle Fragen eingehen, die unsere Mitarbeiter an uns haben, und ihnen dadurch das Leben erleichtern. Selbstverständlich entspricht ihr Gehalt den gesetzlichen Vorschriften... sie erhalten aber auch Anreize je nach Produktion; für uns sind allerdings die Flexibilität und das Vertrauen, die wir ihnen bieten, sowie die absolute Beachtung ihrer Arbeitszeit das Wichtigste; die Arbeitszeiten werden strikt eingehalten und Überstunden werden als solche vergütet. In unserem Projekt arbeiten 9 Mitarbeiter, die bereits 15 bis 3 Jahre bei uns tätig sind. Was Rückstände betrifft, ist die Papaya eine sehr vielseitige Frucht, die auf vielfältige Weise genutzt werden kann. In unserer Gegend gibt es mehrere Unternehmen, die sich der Herstellung von Nebenprodukten wie Marmeladen, Säften usw. widmen; alle Früchte, die nicht unseren Qualitätsstandards entsprechen, sind für die Herstellung dieser Nebenprodukte bestimmt.
Technische Informationen
Adresse
Alhambra Tropical, Motril, ES
Höhe über N.N
60 m
Team
1 Frau und 5 Männer
Größe
1,15 ha
Anbautechniken
In Umstellung auf biologische Landwirtschaft
Bewässerungssystem
Tropfbewässerungssystem
Häufig gestellte Fragen
Welche Wirkung hat mein Einkauf?
Wie kommt meine Bestellung zu mir?
Welche Einkaufsgarantie habe ich?
Welche Vorteile habe ich, wenn ich direkt beim Landwirt kaufe?
vs: 0.29.3_20220630_150854