Getrockneten Bio-Tomaten von Agriblea di Agosta Giorgio & C.s.s.a

1,05 kg/box

Getrockneten Bio-Tomaten von Agriblea di Agosta Giorgio & C.s.s.a
Kaufe direkt vom Erzeuger. Ohne Zwischenhändler.
Begrenzte und saisonale Ernte.
Der Farmer schickt (noch) nicht in das ausgewählte Land:  Vereinigte Staaten
Beschreibung
Inhalt der Kiste: 1 Kiste enthält 1.05kg getrockneten Bio-Tomaten
Sorte: Kirschtomate, San Marzano Tomate
1 x Bio Ciappa Tomaten gehackt (400 g Beutel), 1 x Bio Ciappa Tomaten oval (400 g Beutel), 1 x Bio Cherrytomaten (250 g Beutel)
Biologischer Anbau, seit 2001 mit dem EU Bio-Siegel zertifiziert und seit 2004 mit dem BioSuisseSiegel zertifiziert
Im Freiland angebaut und geerntet, sobald sie den richtigen Reifegrad erreicht haben; werden anschließend selektiert, gewaschen, halbiert, gesalzen und in der Sonne getrocknet
Die Umgebung und die hygienischen Bedingungen werden regelmäßig von den zuständigen Behörden kontrolliert
Die Tomate hat ein fleischiges und elastisches Aussehen, mit einer rubinroten Farbe, einem intensiven Aroma und einem lange anhaltenden Geschmack
Die einzigen Zutaten, die wir verwenden, sind unsere biologisch angebauten Tomaten und Salz
Unsere getrockneten Tomaten können einfach mit extra nativem Olivenöl und Kräutern nach Geschmack gewürzt gegessen oder als Zutaten in vielen Rezepten verwendet werden
Die zum Versiegeln unseres Produkts verwendete Verpackung besteht aus PLA, einem biologisch abbaubaren und kompostierbaren Biokunststoff; das Etikett besteht aus Recyclingpapier
Das Produkt kann bis zu 12 Monate im Kühlschrank bei Temperaturen von 0 bis 6 °C aufbewahrt werden, oder für 6 Monate, wenn es an einem trockenen Ort fern von Wärmequellen und direkter Sonneneinstrahlung gelagert wird
seal icon
Umweltschützer
seal icon
Farmer mit viel Erfahrung
seal icon
Farmer 360°
seal icon
Bio
seal icon
Erneuerbare Energien
seal icon
Familienbetrieb
seal icon
Besuche möglich
seal icon
Weitere Analysen
Giorgio Agosta
Mein Name ist Giorgio Agosta, allen bekannt als Gino. Nachdem ich nach einer Reihe von Arbeitserfahrungen in anderen Bereichen den öffentlichen Posten des Gefängnisbeamten aufgegeben hatte, stürzte ich mich Hals über Kopf in einen Traum, den unverfälschten und traditionellen Geschmack Siziliens durch eines seiner Nischenprodukte auf die Tische der ganzen Welt zu bringen: sonnengetrocknete Tomaten. Schon als Junge widmete ich mich dem Anbau von Tomaten und ihrer Umwandlung in getrocknete Tomaten. Eine harte, ermüdende Arbeit, wenn man stundenlang unter der sengenden Sonne Siziliens arbeitet, um die Tomaten zu ernten. Im Sommer haben wir oft Temperaturen von über 40 ºC. Die Tomaten werden schließlich perfekt in der Mitte aufgeschnitten, auf Tabletts gelegt, mit der richtigen Portion Salz gleichmäßig bestreut, und gut geschützt vor äußeren Verunreinigungen aufbewahrt. Eine Arbeit, die so ermüdend und akribisch ist, dass ich eine Zeit lang aufgab und mich etwas anderem widmete. Aber das Schicksal wollte, dass ich meine Schritte zurückverfolgte. Und da meine Frau von der gleichen Leidenschaft getrieben war, beschlossen wir, Agriblea zu gründen. Meine Aufgabe besteht darin, die Arbeit sowohl auf den Feldern als auch im Lager zu koordinieren, wobei ich jetzt 15 feste Arbeiter plus andere zusätzliche Arbeiter während der Erntezeit habe, während meine Frau sich um den kaufmännischen Teil und das Marketing kümmert. Ich habe mich für CrowdFarming entschieden, weil ich an die direkte Beziehung zwischen Erzeuger und Verbraucher glaube. Die Agriblea-Tomate „Ciappa“ ist das Ergebnis der Verbindung zwischen der alten sizilianischen Tradition und der Innovation moderner ökologisch nachhaltiger Anbau-, Bewässerungs- und Produktionssysteme, die die Umwelt und die Menschen respektieren. Heute ist Agriblea dank des Engagements unserer Familie und der außergewöhnlichen und pünktlichen Arbeit seiner Mitarbeiter zu einem führenden Unternehmen in der Produktion von sonnengetrockneten Tomaten geworden. In Zukunft würde ich mir eine Expansion nach Übersee, Amerika, China und Australien wünschen, ein sehr ehrgeiziger Traum, den ich diesmal zusammen mit meinen erwachsenen Töchtern verwirklichen möchte, die in der Lage sind, unser Unternehmen in völliger Autonomie zu führen. Wir möchten unsere Botschaft von Authentizität, Tradition und ökologischer Nachhaltigkeit an zukünftige Generationen weitergeben.
Agriblea di Agosta Giorgio & C.s.s.a
Das Unternehmen Agriblea befindet sich in Val di Noto, nur 2 km von Ispica, dem antiken Hispicaefundus, entfernt und liegt auf einem leicht abfallenden Hügel, etwa 150 Meter über dem Meeresspiegel des Ionischen Meeres, das nur 8 km entfernt ist. Ein Gebiet, das dem Anbau von Gemüse und insbesondere Tomaten gewidmet ist, und der Ort, an dem ich meinen größten Traum verwirklichen konnte. 1998 beschloss ich, Agriblea zu gründen, ein Familienunternehmen, das von meinen Kindern und meiner Frau unterstützt wird. In meinen jungen Jahren sammelte ich viel Erfahrung im Agrarsektor, indem ich auf dem Land meiner Familie mithalf, die Tomaten anbaute. Ich erfuhr viel über die Verarbeitung. Das hat uns geholfen, in diesem Sektor zu wachsen und uns weiterzuentwickeln und zu einem der bedeutendsten Unternehmen für die Produktion und Vermarktung von getrockneten Tomaten in Europa zu werden. La Ciappa ist eine Bio-Tomate ohne Konservierungsstoffe, natürlich in der Sonne getrocknet. Es handelt sich um ein einfaches, authentisches und hochwertiges Rezept. Ein Bauernritual, das Jahr für Jahr von den Frauen durchgeführt wurde, und schließlich in Vergessenheit geriet. Agriblea hat das alte Familienrezept, das es im Laufe der Jahre aufbewahrt hat, neu aufgelegt und dieses Produkt wiederbelebt, um zukünftigen Generationen die Werte und Aromen einer Tradition zu vermitteln, die einen gesunden und umweltfreundlichen Lebensstil fördert. Und deshalb sind die getrockneten Bio-Tomaten von Agriblea so gut wie die von unseren Großmüttern. Agriblea ist seit 2001 biozertifiziert und seit 2020 von der Bio Suisse AG zertifiziert. Die Reise der Ciappa Tomate beginnt im März, wenn die Setzlinge ins Freiland gepflanzt werden, die ausschließlich mit der Methode des ökologischen Landbaus angebaut werden. Die Samen sind KEINE GVO. Wir verwenden keine synthetischen Düngemittel und greifen nur mit organischen Düngemitteln und natürlichen Produkten ein, um die Pflanze falls nötig zu unterstützen und wieder ins Gleichgewicht zu bringen, ihre natürlichen Abwehrkräfte zu stärken und die Harmonie und das vitale Gleichgewicht der Pflanzensysteme wiederherzustellen. Unser Produkt wird nur zum Trocknen in der Sonne angebaut und geerntet. Die Einhaltung von Fristen, günstige mikroklimatische Bedingungen, gute Praktiken des ökologischen Landbaus wie das Mulchen mit biologisch abbaubaren Materialien, die Verwendung von Antagonisten und innovative Mikrobewässerungstechniken begünstigen ein gesundes und üppiges Wachstum von Tomatensetzlingen. Zwischen Juni, Juli und August, wenn die Früchte den richtigen Reifegrad erreicht haben, ernten wir die Tomaten. Anschließend werden sie kontrolliert, nach optischen Kriterien selektiert und für die Umwandlung von Tomaten in Ciappa vorbereitet (gewaschen, geschnitten, gesalzen). Wir verpflichten uns, das Territorium zu schützen und die Umwelt zu respektieren, indem wir einen Plan zur Verbesserung der Umwelt, den Einsatz ökologisch nachhaltiger Systeme und den Schutz der lokalen Flora und Fauna verfolgen. Rund um das Firmengelände haben wir die charakteristischen „Trockenmauern“ von Hand geborgen und rekonstruiert, um den Zustand der Orte aus historisch-kultureller Sicht zu erhalten und die für das Territorium typische Mikroflora und Fauna fördern, die rund um die „Trockenmauern“ gedeiht. Uns wurde auch ein zum öffentlichen Grün gehörendes Blumenbeet anvertraut, um das Gebiet immer sauber, grün und ordentlich zu halten. Für die Bewässerung des Landes wenden wir ein modernes System der Mikrobewässerung und Fertigation an und nutzen Regenwasser, um die Wasserverschwendung zu reduzieren. Seit 2012 nutzen wir saubere und erneuerbare Energie dank zweier Photovoltaikanlagen, und erwärmen das Trinkwasser seit 2015 mit zwei Solarthermieanlagen. Im Jahr 2015 haben wir im Vorgriff auf europäische und italienische Vorschriften 100 % kompostierbare und recycelbare Verpackungen, kompostierbare Beutel und Schalen mit Etiketten aus recycelbarem Papier eingeführt. Der Produktionsüberschuss wird von der Viehwirtschaft als Tierfutter verwendet oder auf speziellen Flächen reifen gelassen und zu organischem Dünger kompostiert. Agriblea ist GRASP-zertifiziert und setzt sich für den Schutz der Arbeitnehmer ein. Wir respektieren unsere Mitarbeiter unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Sprache und Religion und investieren in Ausbildung und Sicherheit am Arbeitsplatz. Wir haben derzeit 7 Frauen und 8 Männer im Unternehmen. Der Respekt für unsere Mitarbeiter verwandelt sich in Hingabe und Leidenschaft für ihre Arbeit und Aufmerksamkeit für unsere Kunden, die immer zahlreicher werden und uns von Jahr zu Jahr ihre Treue beweisen. Wir haben auch einen Mitarbeiter mit Behinderung in unserem Büro integrieren können.
Technische Informationen
Adresse
Agriblea di Agosta Giorgio & C.s.s.a, Ispica, IT
Größe
52 ha
Team
8 Frauen und 7 Männer
Anbautechniken
Biologische Landwirtschaft
Bewässerungssystem
Mikrobewässerung mit Schlauch
Höhe über N.N
170 m
Häufig gestellte Fragen
Welche Wirkung hat mein Einkauf?
Wie kommt meine Bestellung zu mir?
Welche Einkaufsgarantie habe ich?
Welche Vorteile habe ich, wenn ich direkt beim Landwirt kaufe?
vs: 0.25.1