Top

Warum einen Baum adoptieren?

Einen Baum, ein Tier oder ein Stück Feld adoptieren? Die Idee mag verrückt klingen, aber das ist die Abmachung, die wir mit europäischen Landwirten getroffen haben. Das Konzept ist einfach: Du adoptierst einen Baum, ein Stück Land oder ein Tier von dem Landwirt, den du unterstützen möchtest, um später die „Früchte“ deiner Patenschaft direkt an die Adresse deiner Wahl zu erhalten. 

Vorteile der Adoption für die Verbraucher 

  • Eine Verbindung zu den Landwirten herstellen. 

In der traditionellen Lebensmittelvertriebskette ist es nicht immer einfach, die Herkunft unserer Lebensmittel und derjenigen, die sie anbauen, zu kennen. Wenn du bei einem unserer Landwirte eine Adoption abschließt, hast du Zugang zu detaillierten Informationen über den Betrieb und den Landwirt und kannst deine Produkte im Voraus reservieren, wodurch sichergestellt wird, dass sie auch nach der Erntezeit noch verfügbar sind. 

Durch diese Adoption baust du eine echte Verbindung zu den Menschen auf, die deine Produkte anbauen, da du Neuigkeiten über deine Adoption und den Betrieb erhältst.

Ein weiterer positiver Aspekt, der von unseren zahlreichen CrowdFarmern (Konsumenten der Plattform) sehr geschätzt wird, ist, dass der Landwirt dir die Möglichkeit gibt, die von dir adoptierte Einheit auf seinem Hof zu besuchen. So lernst du den Betrieb kennen und kannst am Alltag des Landwirts teilhaben.  

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Post-Adoptions-2-1024x512.jpg


  • Hochwertige und nachhaltig angebaute Produkte erhalten.

Da die Landwirte einen besseren Überblick über die bevorstehende Saison erhalten, können sie die erforderlichen Maßnahmen für eine umweltfreundlichere Bewirtschaftung ergreifen, ohne sich über eine späte Ernte oder geringere Erträge Sorgen machen zu müssen. Für dich als Verbraucher bedeutet das, dass Produkte konsumierst, die gut schmecken und von denen du auch genau weißt, wie sie angebaut wurden.

Darüber hinaus trägst du durch deine Adoption zur wirtschaftlichen Wiederbelebung des ländlichen Raums bei, indem du die Entwicklung einer nachhaltigeren Landwirtschaft konkret unterstützt.

Die Vorteile für die Landwirte

  • Finanzielle Stabilität erlangen

Eines der Hauptmerkmale des Agrarsektors ist, dass die Landwirte blindlings produzieren, ohne zu wissen, wie hoch die tatsächliche Nachfrage ist und zu welchem Preis sie ihre Ernte verkaufen können. In Spanien beispielsweise erhält der Landwirt zehnmal weniger als den Preis, zu dem die Orangen in den Supermärkten verkauft werden.

Dank des Adoptionssystems wissen sie genau, an wen und zu welchem Preis sie ihre Erzeugnisse verkaufen können. Sie können dann den Preis festlegen, den sie für ihre Erzeugnisse für angemessen halten, und ihre künftige Ernte mit Sicherheit planen.

Außerdem können sie in umweltfreundlichere Erntetechniken investieren, ohne sich um die rauen Angebots- und Nachfragebedingungen auf dem traditionellen Markt kümmern zu müssen.

  • Lebensmittelabfälle vermeiden

Durch den Ausgleich von Angebot und Nachfrage wird auch die Lebensmittelverschwendung erheblich reduziert. Warum? Weil die Marktbedingungen die Landwirte dazu bringen können, einen Teil ihrer Produktion wegzuwerfen. Wenn nämlich der Preis für die Erzeugnisse auf dem traditionellen Markt niedriger ist als die Transport- und Arbeitskosten, lassen die Landwirte ihre Ernte möglicherweise ungeerntet. Wenn beispielsweise der Selbstkostenpreis für ein Kilo Orangen höher ist als die Verkaufskosten, werden sich die Landwirte nicht einmal die Mühe machen, ihre Früchte zu ernten, was eine schreckliche Verschwendung von Lebensmitteln darstellt.

Außerdem diskriminiert CrowdFarming kein „hässliches“ Obst und Gemüse. Die Priorität unserer Landwirte ist es, Qualitätsprodukte voller Geschmack zu liefern.

  • Stärkung der lokalen Wirtschaft in der Region

Durch die bessere Vergütung und die Sichtbarkeit ihrer künftigen Erntesaison können die Landwirte in den ländlichen Gebieten Arbeitsplätze schaffen. Sie können nämlich ihre Kosten und die zu ihrer Unterstützung benötigten Arbeitskräfte im Voraus abschätzen.


Wie funktioniert ’s ?

1. Auf unseren digitalen Bauernmarkt gehen.

2. Eine Patenschaft für dein Lieblingsprojekt übernehmen und deinem Baum oder deiner Parzelle einen Namen geben.

3. Die Sendungen deiner Kiste(n) planen.

4. Die Natur ihre Arbeit machen lassen.

5. Die Produkte an eine Adresse deiner Wahl erhalten.

adoptiere deinen baum


Du solltest wissen, dass es je nach dem gewählten Produkt zwei Arten von Adoptionen gibt:

  • Eine, bei der du das Produkt in einer einzigen Sendung erhälst und bei der die Logistikkosten in dem auf der Plattform angegebenen Preis enthalten sind (Käse, Olivenöl usw.).
  • Und eine, bei der du während der Erntesaison mindestens zwei Kisten bekommst (Mangos, Avocados, Orangen usw.).  Bei dieser zweiten Option musst du die Logistikkosten für jede Sendung einzeln bezahlen, da diese nicht in den Preis der Adoption inkludiert sind (weil es ja mehrere Lieferungen geben kann, je nachdem wie du sie dir organisierst.) Die extra zu bezahlenden Lieferkosten hängen von der von dir gewählten Adresse ab. Du kannst zum Beispiel einen Orangenbaum adoptieren und deine Kisten an verschiedene Adressen in ganz Europa schicken!

Wir möchten dich darauf hinweisen, dass die Bestellung von Produkten über eine Adoption niemals teurer ist als ein Einzelkauf, im Gegenteil, sie ist manchmal sogar vorteilhafter.

Zeugnisse von unseren Landwirten

„Meine Bäume zur Adoption anzubieten, war eine der wichtigsten Entscheidungen meiner Arbeit in ländlichen Gebieten. Seit Beginn der Saison weiß ich, dass ein großer Teil unserer Ernte zu einem fairen Preis verkauft wird. Dies ermöglicht Investitionen in landwirtschaftliche Verbesserungen wie Sonnenkollektoren, Wassermanagementsysteme, die Einführung von Mikroorganismen und natürlich bessere Bedingungen für alle Arbeiter. Außerdem habe ich durch die Adoptionen meine Arbeit noch mehr lieben gelernt. Besucher zu haben, ihnen Fotos vom Hof zu schicken und täglich Feedback zu bekommen, macht meine Arbeit viel schöner und interessanter.“

Maria Martinez

Finca Los Pepones Europäischer Mango- und Avocadobauer.


„Mit CrowdFarming zu arbeiten hat es uns ermöglicht, unseren Horizont zu erweitern und mit Verbrauchern in ganz Europa in Kontakt zu treten. Neben der verantwortungsvollen Produktion unseres Öls ist es unser Ziel, das Bewusstsein für eine nachhaltige Landwirtschaft zu schärfen und unserem Planeten zu helfen. Eine Aufgabe, die wir nicht allein bewältigen können. Ich bin wirklich beeindruckt von den Patenschaften all dieser europäischen Verbraucher, die uns den Mut und die Kraft geben, mit dieser wichtigen Aufgabe fortzufahren“.

Luca Guglielmi

Olivenbauern von Il Bottaccio

Unserer Meinung nach ist unser Adoptionsmodell ein effektiver Weg, um Landwirte konkret zu unterstützen und die Umwelt zu schützen. Es ist eine originelle Art, durch den Konsum von Qualitätsprodukten am ländlichen Leben teilzunehmen.