Top

Nevero und sein Extra Natives Olivenöl

Hallo liebe CrowdFarmer,

Nach der ersten Ernte der CrowdFarming-Gemeinschaft sind wir mit großer Begeisterung und dem Wunsch, unsere Arbeit fortzusetzen, in ein weiteres Jahr gestartet. Wir möchten uns bei allen bedanken, die mit uns zusammengearbeitet haben. Wir haben uns sehr über die Unterstützung und das Vertrauen gefreut, dass ihr uns entgegengebracht habt.

Die Olivensaison 2020 war etwas Außergewöhnliches. Es war ein untypisches Jahr, mit viel Regen im ersten Teil des Jahres, gefolgt von einer schweren Dürre und sehr hohen Temperaturen im gesamten Sommer. Wir hatten keine größeren Probleme oder Schädlinge (zum Glück wird ihre Entwicklung vom extremen Klima nicht begünstigt) und auch keine Krankheiten, obwohl die Kälte im Winter einige Schäden verursacht hatte.

Als die Erntezeit kam, waren die Oliven perfekt. In der Mühle hatten wir jedoch einige Probleme mit der Extraktion, da die Fettausbeute der Oliven im Vergleich zu anderen Jahren sehr gering war, in einigen Chargen erreichten wir nicht einmal 13 %. Wir glauben, dass dies auf die plötzlichen Temperaturschwankungen zurückzuführen ist. Trotzdem sind wir mit der Qualität des Extra Nativen Olivenöls sehr zufrieden.

Nevero organic


In diesem ersten Jahr hatten wir alles gut vorbereitet, damit die Bestellungen verschickt werden konnten. Trotzdem haben wir kurz vor dem Versand der Kisten einige Testsendungen gemacht und festgestellt, dass die Kiste nicht stabil genug war. Wir haben deshalb so schnell wie möglich neue Kisten anfertigen müssen. Deshalb habt ihr diesmal zwei Kisten statt einer erhalten. Es tut uns sehr leid, dass wir mehr Material verbraucht haben, aber wir dachten, dass dies die beste Lösung sei, um eine sichere Ankunft zu garantieren. Dieses Jahr arbeiten wir bereits an einem neuen Kistensystem, um den Versand zu verbessern und den Einsatz von Karton zu minimieren. 

Die Blüte unserer Olivenbäume ist erst seit Kurzem vorbei und jetzt wachsen schon die neuen Oliven heran. Dieser Winter war ziemlich hart und es ist lange her, dass wir so viel Schnee gesehen haben. Aber wir haben Glück gehabt und es gab keine großen Frostschäden.

In diesem Jahr gab es keinen Rückschnitt, so dass wir uns nur um unsere Pflanzenschutzschicht kümmern (der Boden muss immer bedeckt sein, damit er keine Schäden erleidet! Für uns ist der Boden eine begrenzte Ressource, die wir sorgfältig pflegen müssen), unsere Olivenbäume gießen und unsere Olivenbäume genau beobachten, damit sie glücklich wachsen. Vielleicht ist dies einer der Schlüssel des ökologischen Anbaus: den Anbau zu kennen und zu überwachen, um Probleme zu vermeiden. Deshalb überwachen wir Schädlinge mit Lockstoffen und arbeiten mit Precision Farming, um zu sehen, wie sich die Umwelt in unserem Landgut entwickelt.

Ferme Nevero



Ich hoffe, dass diese Saison so gut wie möglich verläuft und dass wir euch wieder unser Extra Natives Olivenöl anbieten können. In der Zwischenzeit und bis die nächste Ernte ansteht, haben wir viel Arbeit mit unserem CrowdFarming-Projekt: Markierung und Identifizierung jedes einzelnen Baumes, Verbesserung unserer Kisten, weitere Suche nach alternativen Verpackungen mit weniger Materialverbrauch und einige ästhetische Änderungen an unseren Dosen.

Zum Abschluss möchte ich mich noch einmal im Namen des gesamten Teams für die Unterstützung bedanken, die ihr unserem Projekt entgegengebracht haben. Wir hoffen, dass wir unsere Leidenschaft für Olivenbäume und Extra Natives Olivenöl mit euch allen teilen können.

Ach ja, und wir möchten euch darüber informieren, dass wir ein Instagram-Konto (@neveroevoo) eröffnet haben. Wir halten euch bezüglich unserer Arbeit und wie es den Olivenbäumen geht auf dem Laufenden. Wenn ihr Fragen oder Kommentare zum Landgut oder dem Extra Nativen Olivenöl habt, würden wir uns freuen, wenn ihr sie uns zuschickt. Wir beantworten sie gerne.

Juan Olivares Fernández


Viele Grüße!

Juan Olivares Fernández – Nevero